25.01.2015 09:00 Farbe, Frische, Stil

Winter- und Wellness-Oase zu Hause - Gestaltungstipps für ein stilvolles Badezimmer

Gestaltungstipps fuer ein stilvolles Badezimmer von Pelipal

Moderne Badmöbelbeleuchtungen lassen sich je nach Bedürfnis, Tätigkeit und Tageszeit flexible anpassen. Quelle: GeSK

Von: GFDK - Katharina Abejón

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen: Wenn es draußen ungemütlich wird, besinnt man sich wieder auf seine eigenen vier Wände. Das Bad spielt hier bei vielen Menschen eine besonders wichtige Rolle. Ein entspannendes Bad, wenn man durchgefroren nach Hause kommt oder ein Beauty-Tag am Wochenende.

„Längst sind die Zeiten vorbei, in denen das Bad nur fürs Zähne-Putzen und Duschen genutzt wurde. Ein kleiner privater Wellness-Tempel steht für viele Deutsche ganz oben auf der Wunschliste“, sagt Bad-Experte und Pelipal Geschäftsführer Hans-Georg Zöllner. Gerade in der kalten Jahreszeit ist es dabei wichtig, dass die Waschräume wohnlich und gemütlich eingerichtet sind und zum Verweilen einladen. Wer ein paar einfache Tipps in der Farbwahl und Gestaltung beachtet, wird langfristig mit der Umgestaltung seines Bades zufrieden sein und sich rundum wohlfühlen.

So schaffen beispielsweise helle Farben Frische und sorgen für gute Laune, warme Töne entspannen und eignen sich hervorragend für die Einrichtung der privaten Oase. Allerdings sollte man in großen Bädern eher dunkle Kontrastfarben wählen, da die Wohnlichkeit des Raumes sonst in der Weite verloren geht. Pflanzen und natürliche Materialien sorgen für eine angenehme Spa-Atmosphäre. Holz-Dekore wirken beispielsweise als Weichzeichner und sind zugleich sehr leicht zu pflegen. Auch bunte Farben jeder Art – beispielsweis durch gemusterte Duschvorhänge, Farbglas oder Accessoires schaffen Behaglichkeit.

Wir lieben den Style der Zeit...weil uns neue Ideen inspirieren

Für entspannende Beauty-Rituale eignen sich spezielle Beimöbel wie Schminktische. Diese Eyecatcher sehen nicht nur toll aus, sondern bieten gleichzeitig ausreichend Stauraum und einen Spiegel. Mit dazugehörigen Sitzgelegenheiten kann man seine Pflege- und Schminkprozedur noch ausgiebiger zelebrieren.

Kerzen im Bad sind romantisch, spenden aber oft nicht ausreichend Licht. Moderne Badmöbelbeleuchtungen lassen sich je nach Bedürfnis, Tätigkeit und Tageszeit flexible anpassen. Das innovative Licht-System LEDplus von Pelipal wechselt beispielsweise durch leichtes Antippen von kühlem zu warmem oder Tageslicht; die Helligkeit lässt sich stufenlos dimmen. So werden das Schaumbad, die Yoga Matte oder auch das Maniküre-Set ins jeweils geeignete Licht getaucht.



Katharina Abejón
GeSK
Ziegelstraße 29
10117 Berlin
pr@gesk.info

Weiterführende Links:
http://www.pelipal.com/de-de/