02.02.2013 09:55 Ordertage Düsseldorf: Nummer 1-Standort für Mode-Business

Mode, Jobs und Lebensart - Das Herz der Modebranche schlägt ganzjährig in Düsseldorf

Herz der Modebranche schlägt ganzjährig in Düsseldorf/ Fashion Net etabliert sich als zentrales Koordinationsorgan

Foto: Düsseldorf.de

Von: GFDK - Düsseldorf.de

Während der Ordertage vom 2. bis 5. Februar dreht sich zwischen Derendorf und MedienHafen wieder alles um das Thema Mode. Vier Messen und rund 800 Showrooms bilden das Zentrum des deutschen Ordergeschehens. Fashion Net ist die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform der Branche in Düsseldorf und hat sich als zentrales Koordinationsorgan der Ordertage etabliert. Der Verein gibt auf seinen Internetseiten www.fashion-net-duesseldorf.de einen Überblick über die Messen und Showrooms und organisiert am 2. Februar die öffentliche Veranstaltung "Fashion Net Education Center". Neu ist, dass ein gemeinschaftlich organisierter Shuttle-Service für die Ordertage eingerichtet wird, der die Einkäufer und Händler kostenlos zu allen Messen, Showrooms und Events am Standort bringt.

THE GALLERY DÜSSELDORF - wird von der IGEDO Company veranstaltet und hält nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Sommer erneut Einzug in die "Botschaft" an der Cecilienallee 5. Dort werden Top-Fashion, Design und Accessoires angeboten.

Mitten im Ordergeschehen, fußläufig zur Kaiserswerther Straße, präsentieren sich viele neue und interessante Kollektionen aus dem In- und Ausland.
www.the-gallery-duesseldorf.de

PREMIUM ORDER Düsseldorf

Die PREMIUM ORDER Düsseldorf ist eine Modemesse für die besten Brands, Kollektionen und wichtigsten Trends der neuen Saison.

Neben großen etablierten Marken und bekannten Brands präsentiert die PREMIUM ORDER Messe im MedienHafen, Hammer Straße 27, moderne Designs und urbane Styles.

SUPREME by munich fashion company

Die Supreme by munichfashion company ist eine hochwertige Ordermesse, auf der die gesamte Bandbreite der DOB und HAKA präsentiert wird. Ausgewählte Agenturen und Hersteller präsentieren ihre Kollektionen und bieten dem hochwertigen Handel die Möglichkeit, über 400 Kollektionen zu sichten und zu ordern.

Seit Oktober 2012 ist das B1 (Bennigsen-Platz 1) in Düsseldorf das feste Zuhause der supreme. Um an diesem Platz rund um die Kaiserswerther Straße der nationalen und internationalen Presse und allen Einkäufern auch einen gemeinsamen Treffpunkt für Get-Togethers und Veranstaltungen anbieten zu können, hat die supreme die erste Auflage der "homebase" powered by supreme mit Unterstützung der ACO Modeagentur entwickelt. Im Innenhof der Modeagentur wird ein Zelt errichtet, das ausgerichtet ist für rund 400 Personen. Im Juli 2012 fand die supreme bereits zum fünften Mal statt und ist nun dauerhaft für die nächsten fünf Jahre auf drei Etagen ins B1 eingezogen. Damit setzt die supreme ein klares Zeichen, um den Modestandort Düsseldorf weiter zu stärken. www.munichfashioncompany.de

DATE Düsseldorf Accessoires Total Emotions

Vom 1. bis 5. Februar 2013 findet im Ordercenter düsseldorf fashion house die zweite Edition der DATE (Düsseldorf Accessoires Total Emotions) statt - dieses Mal auf doppelter Fläche. Auch das Angebot ist größer geworden: Neben Hüten und Mützen gibt es Accessoires wie Schals, Tücher, Gürtel, Taschen, Stulpen und Modeschmuck zu sehen. Die erste DATE übertraf mit rund 2.000 registrierten Besuchern die Erwartungen ihrer Organisatoren. Ein weiterer Schritt ist die Kooperation der DATE mit der GDS im kommenden März. Unter dem Motto "DATE meets GDS" will sich ein Teil der Aussteller zusätzlich während der GDS präsentieren. www.date-duesseldorf.de

Über 800 Showrooms

Über 800 dauerhafte und temporäre Showrooms machen den Modestandort Düsseldorf zur Drehscheibe des internationalen Ordergeschehens. Auch wenn in den meisten Düsseldorfer Showrooms ganzjährig bemustert und bestellt wird, während der Ordertage vom 2. bis 5. Februar 2013 geben sich die Einkäufer die Klinke in die Hand. Schwerpunktmäßig liegen die meisten Showrooms im Bereich der Kaiserswerther Straße und an der Cecilienallee in Golzheim, im düsseldorf fashion house in Stockum, in der Halle 29 und der Halle 30 in der Unternehmerstadt sowie an der Rather Straße in Derendorf und im MedienHafen.

double U

Im doubleU, Derendorfer Allee 4, auf dem Gelände der Unternehmerstadt, betreiben seit Februar 2012 rund vierzig Modelabels ihre Showrooms. In der neu erbauten Location, einem gelungenen Nutzungsmix von Mode, Showrooms und Büros, hat sich überwiegend die marktstarke Mitte der DOB-, HAKA- und Accessoire-Brands angesiedelt, darunter Baldessarini, bugatti, Christa Probst, FRAAS, Joker, JOOP!, Otto Kern und viele mehr. www.double-u.biz

düsseldorf fashion house

Das düsseldorf fashion house, Danziger Straße, ist eines der bedeutendsten, ganzjährig geöffneten Informations- und Orderzentren für Handel und Industrie der europäischen Bekleidungsbranche. Über 250 Ausstellungsräume mit rund 600 Kollektionen auf zirka 50.000 Quadratmetern bieten einen umfassenden Überblick der Modetrends im mittleren und gehobenen Segment. 1.200 Parkplätze und zwei Restaurants bieten dem Handl zusätzlich einen umfassenden Service. Homepage: www.fashionhouse.de

Fashion Square GmbH

Rund 400 Showrooms - hauptsächlich an der Kaiserswerther Straße und Cecilienallee gelegen - gehören zum Fashion Square. Die Fashion Square GmbH entwickelt seit 1983 Showrooms in Düsseldorf und bietet ihren Mietern Service-, PR- und Marketingleistungen an. Auf insgesamt 70.000 Quadratmetern Showroomfläche zeigen rund 1.000 Designer, Hersteller und Agenten zirca 3.000 Kollektionen aus dem "High-End-Fashion"-Segment. www.fashion-square.net

HALLE 29

Seit Februar 2003 begrüßen Gerry Weber und 14 weitere internationale Marken an der Rheinallee 3 auf 13.000 Quadratmetern ihre Kunden und Fachhandelspartner in exklusiven Showrooms - der Halle 29 in Düsseldorf. Die Ende des 19. Jahrhunderts erbaute ehemalige Industriehalle ist heute eine einzigartige Präsentationskulisse für Kollektions-Premieren während Messen und darüber hinaus ein ganzjährig geöffnetes Orderzentrum. www.gerryweber.com

HALLE 30

Moderne Industriearchitektur auf sechs Etagen, flexible Grundrisse, imposante Nutzungsmöglichkeiten: Mit der HALLE 30 entstand in unmittelbarer Nähe der HALLE 29 ein neues, attraktives Zentrum, das auf insgesamt 13.500 Quadratmeter ideale Bedingungen für Showrooms bietet und eine Infrastruktur auf höchstem Niveau. Zu den Mietern gehören namhafte Labels wie Marc Cain, Basler, Mac, Passport, Public, Toni Dress, Fuchs und Schmitt und weitere bekannte Mode- und Lifestylemarken.

Haus Paris und Imotex

Unmittelbar hinter der Stadtgrenze in Neuss liegen die beiden Modecenter Haus Paris und Imotex. Das Modecenter Haus Paris, Breslauer Straße 6, Neuss, präsentiert in individuell ausgestatteten und auch temporär mietbaren Showrooms führende Brands und Labels auf 20.000 Quadratmetern in 14 Etagen. Persönliche Services, schneller Überblick auf 200 verkaufsstarke Kollektionen, kurze Wege und die Nähe zu Imotex und Euromoda machen das Modecenter zu einer idealen Drehscheibe. Homepage: www.haus-paris.de

Das Imotex, gleich nebenan, bietet auf neun Geschossen mit insgesamt 68.000 Quadratmetern Gesamtnutzfläche bis zu 250 Unternehmen großzügigen Platz für gute Geschäfte und erfolgreiche, entspannte Kundenbesuche Über 1.300 Parkplätze mit direkter Anbindung an das Gebäude stehen zur Verfügung. www.imotex.de

Veranstaltungen aus dem Modekalender

Was haben meterlange Wollknäuel, eine New Yorker Stilikone, duftende Wässerchen und traditionelle türkische Handwerkskunst gemeinsam? Diese und andere überraschende Antworten gibt das dritte Fashion Net Education Center.

Auf den Messen und in den Showrooms finden während der Ordertage vom 2. bis 5 Februar zahlreiche Schauen, Get Together und Parties statt. Diese werden von den Veranstaltern dezentral organisiert und der Einlass erfolgt auf persönliche Einladung. Eine der wenigen Ausnahmen bildet das "Education Center" am 2. Februar, das vom Verein Fashion Net Düsseldorf organisiert wird. Die Veranstaltung ist nicht nur öffentlich, sondern auch zum großen Teil für die Besucher kostenlos.

"Listen. Learn. Love." - Fashion Net Education Center

 

 

Die Fashion-Szene trifft sich im Eventzelt "Ulmer Höh", Ulmenstraße 95, auf dem Gelände der ehemaligen Justizvollzugsanstalt. Fashion Net rückt damit nah an die Branche zwischen den Showrooms in Derendorf, nutzt Synergieeffekte und sorgt mit dem Fashion Net Education Center für einen spannenden Austausch und Inspiration durch Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops.

Die Themen "Do it yourself" und "New Talents" stehen in diesem Jahr im Fokus. Dort haben die Besucher erstmals die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen neben theoretischem Wissen auch praktische Kenntnisse zu erwerben - sei es beim Stricken mit versierten Profis, die mit ihren um die 70 Jahren auf eine lange Strickerfahrung zurück blicken, oder beim Herstellen eines eigenen Duftes im 4711-Workshop.

Das Highlight des diesjährigen Education Centers ist der Talk zwischen den beiden Style-Queens Patricia Field und Palina Rojinski. Zwei Generationen sprechen über die Entwicklungen der Modewelt, neue Trends und darüber, wie man seinen eigenen Stil entwickelt und behält. Es ist das dritte Education Center, das vom FashionNet Düsseldorf durchgeführt wird. www.fashion-net-duesseldorf.de

Abschluss-Show der AMD-Absolventen

Keine zwei Wochen nach den Ordertagen geht es weiter mit der "EXIT.13 - 'ever is over all' Show & Exhibition" in der Mitsubishi Electric Halle Düsseldorf. Studierende der renommierten AMD Akademie Mode & Design zeigen am 15. Februar ihre Abschlussarbeiten vor rund 2.000 Gästen in einer großen Modenschau und einer Ausstellung. In diesem Jahr hat Oberbürgermeister Dirk Elbers zum ersten Mal die Schirmherrschaft für dieses renommierte Mode- und Designevent übernommen.

Vor der Show, die zusätzlich Arbeiten aus dem 1. bis 6. Semester zeigt, ist eine Ausstellung inklusive Vernissage geplant: Hier präsentieren Modejournalisten und Designer ihre Abschlussarbeiten, Fotos und Installationen, Clips, Bücher und Magazine, die im Lauf des Jahres an der AMD Akademie Mode & Design Düsseldorf entstanden sind - ein vielseitiger und kreativer Abend, der in einem Kaleidoskop das hohe kreative und professionelle Niveau der AMD-Studierenden zeigt. wwww.amdnet.de

Abschluss-Show der Design Department-Absolventen

Eine Woche später, am 22. Februar, präsentieren die diesjährigen Absolventen des Design Department-Akademie für Mode und Kommunikation Düsseldorf ihre Abschlussarbeiten im Rahmen einer Graduate-Show unter dem Titel "EXHIBITION number three / SHOW number four" im Stahlwerk, Ronsdorfer Straße 134. Die Konzepte der Abschlussarbeiten werden darüber hinaus in Rauminstallationen und Multimedia-Performances übersetzt und vom 16. bis 24. Februar in der "temporary gallery" des Design Departments auf der Mindener Straße 33a öffentlich vorgestellt. Unterstützt werden die Absolventen bei ihrem Exhibition Design-Projekt von Tobias Müksch von der Agentur Bel Epok. Die Vernissage findet am 15. Februar statt. www.designdept.de

Mode ist eine wichtige Säule des Düsseldorfer Wirtschaftsstandortes. 3.074 Unternehmen der Branche generieren hier einen Umsatz von 18 Milliarden Euro, das sind 8,2 Prozent der gesamten Düsseldorfer Wirtschaftsleistung. Insgesamt sind in der Modewirtschaft in Düsseldorf 24.737 Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte tätig. Durch die Ordertage werden rund 306 Millionen Euro mehr Wirtschaftsleistung pro Jahr bei den vor- und nachgelagerten Dienstleistungen in Düsseldorf generiert. Dadurch ergibt sich im Wirtschaftsraum Düsseldorf eine indirekte Beschäftigungswirkung in einer Größenordnung von rund 2.900 Beschäftigten.

Fashion Net Düsseldorf e.V. Fashion Net Düsseldorf ist die Informations- und Kommunikationsplattform für alle Akteure und der Interessensvertreter der Modebranche am Standort. Ziel ist es, Düsseldorf als zentralen Modestandort für den internationalen Modemarkt nachhaltig zu stärken und dazu beizutragen, dass Düsseldorf national wie international erste Adresse für Aussteller, Einkäufer, Kunden, Multiplikatoren, den kreativen Nachwuchs, Investoren und Start-ups wird. Dazu vernetzt der Verein Modeindustrie, Designer, Messe- und Showroombetreiber, Hochschulen und Einzelhandel. Zu den Mitgliedern gehören zahlreiche Designer, Hersteller, Veranstalter und Händler wie zum Beispiel Bugatti, Gerry Weber, Käthe März, Deutsches Mode Institut, Fashion Square, Igedo-Company und die Stadt Düsseldorf. Homepage: www.fashion-net-duesseldorf.de