07.12.2014 09:00 Selection 2015

Lounge-Sessel Dowel des Designerduos Panos Vasiliou und Oscar Tange erhielt Interior Innovation Award

Lounge-Sessel Dowel ausgezeichnet mit Interior Innovation Award

Dowel ist eines der ausdrucksstärksten Möbel in der TON Produktpalette. Quelle: GeSK Agentur für Public Relations

Von: GFDK - GeSK Agentur für Public Relations

Eine ausdrucksstarke Polsterung, eine ungewöhnlich gelöste Konstruktion und geschwungene Formen. Der Lounge-Sessel Dowel begeisterte die Jury des Interior Innovation Award, die ihn mit dem Titel Selection 2015 auszeichnete. Diese Neuheit aus dem Hause TON wurde von den Designern Panos Vasiliou und Oscar Tange vom italienischen Lime Studio entworfen und auf der imm cologne 2014 erstmals gezeigt.

„Wir haben uns auf unseren Reisen in Indien inspirieren lassen, wo wir gebogene Komponenten an Betten bemerkten, die typisch für die meisten Haushalte sind. Gerade dieses Element führte zum ursprünglichen Entwurf des Lounge-Sessels. Das Ergebnis sind exponierte Konstruktionsdetails, Bänder, welche die Polsterung halten, eine natürliche Materialauswahl und eine sehr bequeme Form,“ so beschreibt Panos Vasiliou das Möbelstück.

Seinen Platz findet der Sessel in Hotellobbys, Chillout-Zonen, Cafés oder auch als Solitaire in Privatwohnungen. „Noch vor einiger Zeit hätte wohl niemand erwartet, dass in unserem Portfolio ein solches Produkt auftaucht. Dowel ist durch seine Form in der Tat einzigartig. Er lässt sich aber sehr gut mit den weiteren diesjährigen Neuheiten der Marke TON kombinieren, zum Beispiel mit der Bank „Goofy“ und den Tischen „Delta Coffee“,“ fügt TON- Marketingdirektor Jan Juza hinzu.

Der Titel „Selection 2015“ beim Interior Innovation Award muss für Dowel noch nicht die letzte Ehrung sein. Am 18. Januar 2015, am Vorabend der Eröffnung der imm cologne, werden die Gesamtsieger des diesjährigen Interior Innovation Awards bekanntgegeben.

Der Interior Innovation Award wurde im Jahr 2002 ins Leben gerufen. Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Rat für Formgebung - German Design Council mit Unterstützung der imm cologne. Der Preis gilt als eine der weltweit bedeutendsten Auszeichnungen der Industrie im Bereich Interior Design.

ÜBER DIE GESELLSCHAFT TON

Geschichte

Das Holz voll gesättigten Dampfes in die Form einlegen, das Metallband anlegen, trocknen, komplettieren. Die gebogenen Möbel entstehen in Bystřice pod Hostýnem mit denselben technologischen Verfahren wie im Jahr 1861, als hier Michael Thonet ihre Produktion aufnahm. Nach der Änderung von Namensbezeichnungen und Eigentumsstrukturen werden sie seit 1953 am selben Ort unter der Marke TON hergestellt, welche eine eigenständige, rein tschechische Gesellschaft ist.

Vision

Die Mission der Firma TON ist die Verbindung der einzigartigen Technologie und der sorgfältigen Handarbeit mit den Ideen tschechischer oder ausländischer Designer. Wir wollen in der Entwicklung des traditionellen Handwerks so fortfahren, dass es nicht nur eine Assoziation zum ikonischen Modell Nr. 14 ist, sondern mit seinen Formen auch kommende Generationen anspricht.

Gegenwart

Unsere Produkte liefern wir in mehr als 60 Länder der Welt. Wir realisieren Aufträge ab einem Sessel für das Interieur von Familienhäusern bis zu mehreren hundert Stück für Hotels, Restaurants, Cafés, Speisesäle, Kirchen oder Seniorenheime. Unsere Möbel wurden mit Preisen wie dem Good Design Award, dem Red Dot Design Award, dem Interior Innovation Award, dem German Design Award, dem Möbel des Jahres und dem Czech Grand Design ausgezeichnet.


Anna Handlová
marketing specialist
anna.handlova@ton.cz