25.08.2016 00:06 für Retro Loving Girls

Label to watch: Mademoiselle Yéyé mit dem neuesten Denim Mix

Mademoiselle Yéyé mit dem neuesten Denim Mix

Inspiriert durch die Fashion-Ära der 60er Jahre hat sich das Designer-Duo Florence Shirazi und Kai Alt zur Aufgabe gemacht exklusive Looks für selbstbewusste Frauen zu kreieren.

Von: GFDK Redaktion

Mit dem Flair der 60er, aber alles andere als von gestern: Mademoiselle YéYé steht für retro-verliebte Designs gepaart mit sozialem Verantwortungs-bewusstsein der Gegenwart.

Seit 2013 entwirft das vegane Fashion-Label aus Stuttgart aufregend feminine Mode, die mit einem hohen Anspruch an Nachhaltigkeit und Qualität produziert wird. Inspiriert durch die Fashion-Ära der 60er Jahre hat sich das Designer-Duo Florence Shirazi und Kai Alt zur Aufgabe gemacht exklusive Looks für selbstbewusste Frauen zu kreieren. Ob kurze A-Linien- oder Wickelkleider mit tiefem Dekolleté – Mademoiselle YéYé zeigt in ihren Kollektionen eine vielfältige Bandbreite an klassischen und verspielten Styles. Mit verführerischen und stilvollen Add-ons wird die weibliche Silhouette gekonnt in Szene gesetzt. Polkadots, Pepita-Muster oder grafische Prints treffen auf Schluppenblusen, Bubikrägen oder breite Gürtel. Die dabei verwendeten Stoffe wie Baumwolle und Viskose sind äußerst pflegeleicht, hochwertig und schmiegen sich sehr angenehm an die Haut. Jedes Stück besticht durch die Kombination aus Schnitt, Material sowie liebevolle Details und zeichnet sich dabei vor allem durch Authentizität und einen unverkennbaren Look aus.

Mode und Fashion

Mademoiselle YéYé entwirft einzigartige Kleidung mit dem faszinierenden Schick der Sixties für Retro Loving Girls. Da schlagen die Herzen der Mod & Beat Queens höher, und auch Vintage Lover, die dem Casual Chic von Zeit zu Zeit au revoire sagen wollen lieben die Kleider im Stil der 60er Jahre. With a Heart full of Soul… Oh lá lá… looks very YéYé!

YéYé [jeje] steht für ein Genre der französischen Popmusik der 1960er Jahre. Der Name leitet sich vom englischen Ausruf Yeah ab.

Die Produktion: 100% vegan & fair

Bei der Produktion der Kollektionen verzichtet Mademoiselle YéYé bewusst auf tierische Materialien wie z.B. Leder, Wolle und Seide. Jedes Kleidungsstück ist mit dem „PETA-approved vegan“-Label ausgezeichnet und somit 100% animal friendly. Die Entwürfe von Florence Shirazi und Kai Alt werden bei mittelständischen Produzenten in Istanbul hergestellt, mit denen das Label sehr eng und partnerschaftlich zusammenarbeitet. Mehrmals im Jahr sind sie dort selbst vor Ort und damit nah am Geschehen. Ihr Augenmerk liegt besonders auf der Qualität, den Stoffen und Farben sowie auf fairen Arbeitsbedingungen. Stilsicherheit ohne schlechtes Gewissen und dennoch charmante Preise – dafür steht Mademoiselle YéYé. Dabei ist die zukunftsweisende Ausrichtung des Unternehmens kein aufgegriffener Mode-Trend, sondern verkörpert viel mehr eine Lebenseinstellung der beiden Gründer: Florence Shirazi und Kai Alt leben seit über zehn Jahren vegan.

Die Designer

Gegründet wurde Mademoiselle YéYé von dem Designer-Duo Florence Shirazi und Kai Alt in ihrer Heimatstadt Stuttgart. Mit viel Herzblut und Liebe zum Detail entwerfen die beiden seit 2013 retro-inspirierte Kollektionen, deren Design das Freiheitsgefühl und das Joie de Vivre der Sixties widerspiegelt. Nur ein Jahr nach der Gründung des Labels eröffnete die erste Boutique der „YéYés“ in der Fluxus-Passage in Stuttgart. Die strategisch starke Lage des Shops unterstreicht den Erfolg der jungen Marke.

 

Weitere Nachrichten und Artikel über Mode, Fashion-Shows, Top-Events und Geschichten die das Leben schöner machen finden sie in der Rubrik: LEBENSART - Stil und Lifestyle

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 




Weiterführende Links:
https://www.yeyeye.de