12.09.2012 07:22 Motto „Lange Nacht der Seide“

German Lifestyle Award - Top 10 der jungen Designer gekürt – Finalisten für den Preis „Design-Nachwuchs“ stehen fest

Von: Marion Wasin

Welcher Entwurf gewinnt den German Lifestyle Award in der Kategorie Design-Nachwuchs? Vielleicht das Hals-Accessoire aus glänzender Seide mit Kristall-Reliefs? Hat der gelbe Jersey-Schal eine Chance, der sich als „Gewitterblitz“ über den dunkelblauen Overall legt? Oder der „platzende“ Kragen aus Seidenkrepp? Dies sind drei der zehn Arbeiten, die das Finale erreicht haben.


Im Mai hatten die Stadt und Stadtwerke Krefeld (SWK) Designstudenten zum Wettbewerb eingeladen. Es ging dabei wortwörtlich um Kopf und Kragen, denn das Motto lautete: „Advanced Neck-Tie Culture“, Visionen von innovativer Halsbekleidung im Spannungsfeld von „Energie und Mode“. Auf www.krefeldfashionworld.com haben Teilnehmer einer Internet-Abstimmung ihre fünf Favoriten-Entwürfe ausgewählt.

Weitere fünf Finalisten bestimmte eine hochkarätig besetzte Jury aus Produzenten, Modedesignern und Prominenten.
„Als Krawattenstadt hat Krefeld eine lange Tradition. Daran knüpfen wir an, indem wir den Hals-Accessoires auf der Krefeld Fashionworld einen eigenen Wettbewerb widmen. Und was die eingereichten Entwürfe betrifft, kann ich sagen: sie zeigen eine überraschend kreative Bandbreite“, freut sich Ulrich Cloos, Fachbereichsleiter Marketing und Stadtentwicklung der Stadt Krefeld.


Inzwischen schneidern die zehn ausgewählten Finalisten des German Lifestyle Award für Design-Nachwuchs fleißig an der Umsetzung ihrer Entwürfe. Denn diese werden am 14. September in einer eigenen Catwalk-Show präsentiert – während der Eröffnungsfeier der Krefeld Fashionworld 2012, der „Langen Nacht der Seide“. Nach der Präsentation auf dem Laufsteg erfahren Publikum und Finalisten, wer gewonnen hat.

Als Preis winkt ein Wertgutschein des Geschenkideen-Onlineshops mydays.de in Höhe von 1500 Euro, ein bezahltes Praktikum im Bereich Design/Technik bei Ambiente sowie ein Prüf-Check vom Deutschen Textilforschungszentrum NRW. Die Laudatio hält Jan-Henrik Scheper-Stuke, Inhaber von Edsor Kronen, mit dessen Krawatten sich Persönlichkeiten wie Barack Obama oder Klaus Wowereit schmücken.


Den Preis erhält die Siegerin aus den Händen von Kerstin Abraham, Jurymitglied und Vorstand der SWK. Sie erklärt: „Schon im Rahmen der 'Größten Straßenmodenschau der Welt' haben wir den Design-Nachwuchs unterstützt und bleiben dem auch bei der Fashionworld treu. Dieses Jahr geht es um innovative Accessoires im Spannungsfeld von Energie und Mode und wir sind sehr gespannt, wie die jungen Designerinnen ihre Entwürfe umgesetzt haben und inszenieren.“


Die Karten für die Eröffnungsveranstaltung zur Fashionworld am Freitag, 14. September, ab 18.30 Uhr unter dem Motto „Lange Nacht der Seide“ sind bei der Tourist-Information Krefeld im City-Center Schwanenmarkt oder unter www.krefeldfashionworld.com  erhältlich. Im Eintrittspreis von 75 Euro enthalten sind Sektempfang, Buffet sowie Getränke im Wert von 20 Euro.