09.09.2018 15:30 Lieblich warmer erotischer Inhalt

Ein Kalender zum Feiern - Der Genuss der Betrachtung

Die Magie der erotischen Polaroids als Kalender gehoert unter jeden Weihnachtsbaum, ein Geschenk, das nie aufhoert zu schenken

Die Magie der erotischen Polaroids als Kalender gehört unter jeden Weihnachtsbaum, ein Geschenk, das nie aufhört zu schenken. Fotos: © Photodarium

Lieblich warmer erotischer Inhalt als Kalender

Lieblich warmer erotischer Inhalt als Kalender

Von: GFDK - Stil und Lifestyle - Sönke C. Weiss

Selbst wenn es das Polaroid-Foto bis heute nicht geschafft hat, die Welt des Kunstsammelns zu verändern, ist doch jedes Polaroid eine einzigartige Erfahrung.

Das gilt auch für den neuen „Photodarium Private 2019“-Tischkalender aus dem Hause seltmann+söhne, nun bereits schon im dritten Jahr in Produktion, und auch fürs kommende Jahr wunderbar anzuschauen und mit 35 Euro nicht zu teuer, bedenkt man, dass die 365 Fotos eine hochwertige Lackierung haben und der Kalender mit eigenem „Ständer“ kommt.

Eines der Dinge, die ich in den zurückliegenden von den Kalendern gelernt habe - neben dem Genuss der Betrachtung - ist, dass Polaroids wohlig warmer erotischer Inhalt nie langweilig wird.

Lieblich warmer erotischer Inhalt - was heißt das?

Die rücksichtslose Präzision der digitalen Fotografie, die irre Suche nach härteren und extremeren Reizen und der neu entdeckte Exhibitionismus des Internets haben zu einer Überfrachtung privater pornografischer Bilder geführt.

Plötzlich scheint jeder bereit zu sein, Nahaufnahmen von Körperteilen zu teilen, die normalerweise nicht in der Öffentlichkeit sichtbar sind, nicht nur aus moralischen, sondern sogar aus ästhetischen Gründen.

Die Magie der erotischen Polaroids

Was ist mit der intimen, prickelnden Welt der privaten erotischen Fotografie passiert, die 1948 von Polaroid initiiert wurde? Im „Photodarium Private 2019“ finden wir sie wieder. Modern, jung, von Fotografen aus aller Welt gezaubert, Momentaufnahmen, jede mit einer kleinen Story auf der Rückseite versehen. Ganz charmant.

Da digitale Bilder an Zahl und Detail zugenommen haben, haben sie ein wichtiges Element verloren, das nur Polaroids der erotischen Fotografie hinzugefügt haben: eine tiefromantische und intime Note.

Diese Berührung wird durch die warme, rötliche Reaktion der Photochemie auf schwache Lichtverhältnisse und den geringeren Kontrast verursacht, der die meisten Polaroids liebevoll erweicht.

Verglichen mit den zig Millionen von knackigen digitalen Porno-Bildern, die im Internet schwimmen, beginnt die Magie der erotischen Polaroids heller und wärmer zu leuchten als jemals zuvor: eine Tatsache, die einfach gefeiert werden muß.

Und irgendwie gehört der Kalender unter jeden Weihnachtsbaum, ein Geschenk, das nie aufhört zu schenken. Bis 2020 zumindest. Den „Photodarium Private 2019“ gibt es unter anderem direkt bei www.seltmannundsoehne.de oder auch bei Amazon.

P.S. Es gibt auch zu dem „Photodarium Private 2019“ auch eine Version ohne Erotik. Die ist auch sehr hübsch...

Weitere Nachrichten und Artikel über Mode, Fashion-Shows, Top-Events und Geschichten die das Leben schöner machen finden sie in der Rubrik: LEBENSART - Stil und Lifestyle

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung