28.05.2013 08:10 Bewerbungsschluss 30.06.

Designwettbewerb rund um die Tunika - “Summer Feeling mit COTTON USA”

Tunika Cotton USA

Das Must-have des Sommers 2013 ist einfach die Tunika! Egal ob kurz- oder langärmelig, verspielt oder schnörkellos, bunt gemustert, einfarbig oder weiß. © Grayling

Von: Jasmina Karahodza

Kreative Köpfe sind gefragt, um das Motto des Wettbewerbs “Summer Feeling mit COTTON USA” ideenreich in Bild und Form umzusetzen. Erstmals steht dabei die Tunika – das absolute Must-have des Sommers 2013- im Mittelpunkt. Wer gestaltet die Baumwolltunika so, dass sie zum echten Hingucker und Lieblingsstück wird – vielleicht auch mit einer Botschaft? Unterstützt wird der Wettbewerb von FÜR SIE online sowie der Newcomer-Designerin Irene Luft aus München. Mit COTTON USA kann jetzt jeder selbst zum Designer werden und zusätzlich attraktive Preise gewinnen www.cottonusa.de

Das Must-have des Sommers 2013 ist einfach die Tunika! Egal ob kurz- oder langärmelig, verspielt oder schnörkellos, bunt gemustert, einfarbig oder weiß. Gleiches gilt für die Kombination mit anderen Kleidungsstücken. Den Möglichkeiten sind modisch keine Grenzen gesetzt. Für COTTON USA Grund genug, das beliebte Kleidungsstück für den diesjährigen Designwettbewerb auszuwählen.

Gefragt sind alle kreativen Modebegeisterten, jungen Designer und Individualisten.
Start ist der 16. Mai 2013. Einsendeschluss ist der 30.06.2013.
Das Motto unseres diesjährigen Designwettbewerbs lautet: “Summer Feeling mit Cotton USA”.

Warum “Summer Feeling”? Baumwolle gehört zum Sommer wie das Meer zum Strand oder das Segel zum Boot. Gerade in der schönsten Zeit des Jahres ist Baumwolle die perfekte Faser, vielseitig verwendbar für unterschiedlichste Kleidungsstücke. Sie ist natürlich, weich, kühl, atmungsaktiv, pflegeleicht und extrem saugstark. Baumwolle lässt die Haut atmen und bietet einen einmaligen Komfort, der direkt auf der Haut zu spüren ist.

Unterstützt wird COTTON USA dabei u.a. von der Modedesignerin Irene Luft aus München. Ebenfalls zur Jury gehören Edelgard Baumann von COTTON USA, Nina Klein/ Redaktionsleitung FÜR SIE und Petra online, Kristina Behlau/ Leitung Sourcing Management Cecil GmbH, Elke Hortmeyer/ Pressesprecherin der Bremer Baumwollbörse, Rainer Schlatmann/ Chefredakteur Textilmitteilungen sowie Regine Hövelmann/ Modejournalistin und Dozentin an der AMD Düsseldorf.

“Summer Feeling mit COTTON USA” gilt es nun kreativ umzusetzen. Dabei wird online kreiert: Unter http://www.cottonusa.de finden Interessierte weitere Informationen, die sie zur Verwirklichung einer virtuellen Baumwoll-Tunika benötigen. Schließlich braucht der Teilnehmer seinen Entwurf nur noch an COTTON USA abzusenden und darf darauf hoffen, dass er bald zu den glücklichen Gewinnern zählt.

Es lohnt sich, denn hier wird zweimal gevoted. Wer keinen Jurypreis errungen hat, hat noch die Chance auf den Publikumspreis.

Den Erstplatzierten der Jury winken tolle Preise wie ein exklusives Designmodell von Irene Luft, ein Jahresabo der Zeitschrift FÜR SIE, ein Multimixer/Blender mit Kochfunktion von Cuisinart, ein Apple iPad 4, eine Eismaschine von Cuisinart und ein Schminkset von Astor.
Ermittelt werden die Sieger von einer Fachjury, die alle eingesendeten Beiträge nach den drei Kriterien bewertet: überzeugende Umsetzung des Themas, Originalität und Kreativität. Was dabei zählt, sind Ideenreichtum, Liebe zur Baumwolle, Phantasie und etwas Glück – die Zutaten, aus denen Sieger gemacht werden.

Zusätzlich gibt es noch einen Publikumspreis zu gewinnen: eine Nikon Coolpix S9300. Der Gewinner dieses Preises wird von den Besuchern der Website aus einer Shortlist der Besten ermittelt – und auch unter denjenigen, die sich an dieser Wahl beteiligen, wird ein Preis verlost.

Schon gewusst?
Baumwolle wird in verschiedenen Regionen der Welt angebaut, die ein geeignetes wüstenartiges Klima mit viel Sonne bieten. In den USA zieht sich der Baumwollanbau über 16 Staaten im Süden wie ein Gürtel von der West- bis zur Ostküste. Das Besondere an der amerikanischen Baumwolle ist, dass sie in den USA gesetzlich als Lebensmittel angebaut wird und somit den strengsten Anbauvorschriften der Welt unterliegt. Zusätzlich sind die USA weltweit führend in Sachen nachhaltigem Baumwollanbau.

Hier wird Baumwolle nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit angebaut. Langzeitprojekte wie die “Alliance for the Future” und “Vision 2021″, in der die US Baumwollindustrie und führende U.S. Unternehmen aus dem Agrar- und Lebensmittelsektor gemeinsam mit Wissenschaft und Forschung an einer stetigen Optimierung nachhaltiger Praktiken und Ergebnisse arbeiten, sind bis heute einzigartig in der Welt. So trägt der Baumwollanbau in den USA dazu bei, künftigen Generationen die natürlichen Ressourcen der Erde zu sichern. Textilien und Bekleidung aus USA-Baumwolle sind am eingetragenen Qualitätszeichen COTTON USA zu erkennen.

“Mit unserem Designwettbewerb “Summer Feeling mit COTTON USA” möchten wir das Bewusstsein für die hochwertige Naturfaser Baumwolle stärken und zeigen welche vielseitigen Möglichkeiten uns diese einzigartige Naturfaser bietet. Gerade im Sommer können wir nicht auf sie verzichten. Baumwolle dient dem Menschen schon seit mehr als 7000 Jahren als Bekleidungsfaser zum Schutz vor Wind, Regen, Kälte und Sonne.
In erster Linie soll aber unser Wettbewerb allen kreativen Teilnehmern viel Spaß machen. Wir freuen uns auf viele individuelle Beiträge und sind schon ganz “gespannt” auf die Tuniken mit Cotton Summer Feeling”, kommentiert Edelgard Baumann, International Marketing Manager von Cotton Council International.

Teilnahmeschluss ist der 30.06.2013. Weitere Informationen zur Teilnahme gibt es unter unter http://www.cottonusa.de und natürlich auf Facebook.

Über COTTON COUNCIL INTERNATIONAL
COTTON COUNCIL INTERNATIONAL (CCI) ist die Übersee-Marketingorganisation des National Cotton Council of America (NCC). Gegründet in 1956 ist es CCI”s Mission bis heute, die Nachfrage und den Export für U.S. Baumwolle, Baumwollsaat und Produkte aus USA-Baumwolle zu fördern. 1989 führte CCI das Markenzeichen COTTON USA ein, das die Vorteile der USA-Baumwolle bis hin zum Verbraucher kommuniziert. In Lizenz erteilt CCI die Rechte zur Nutzung des Markenzeichens COTTON USA. Die Lizenz gilt für reine Baumwollprodukte, die zu 50 bis 100 Prozent aus US-amerikanischer Baumwolle bestehen. Das CCI-Headoffice ist in Washington D.C. beheimatet.

Pressekontakt: franziska.schmaltz@grayling.com