10.12.2013 Zarte Pastelltöne

Den Winter vertreiben: Zwiebelblüher wie Hyazinthen oder Tulpen heben die Laune

von: Blumenbüro

Hallo Frühling! Zwiebelblüher dürfen im Frühjahr einfach nicht fehlen, denn nichts vertreibt das letzte Grau des Winters besser als diese strahlenden Frühlingsboten. Insbesondere in zarten Pastelltönen sorgen die Blütenwunder für Vitalität und Frische in den eigenen vier Wänden und versprühen nebenbei auch noch einen angenehmen Duft. Da lassen die ersten Frühlingsgefühle nicht lange auf sich warten!

Mit ein paar frischen Zwiebelblühern, wie himmelblauen Hyazinthen oder blütenweißen Tulpen, lässt sich jedes Zuhause schnell und einfach in einen zauberhaft duftenden Frühlingstraum verwandeln. In diesem Jahr liegen insbesondere Frühblüher in zarten Pastelltönen im Trend. Verteilt auf viele kleine Einzelvasen verbreiten sie ganz dezent fröhliche Frühlingsstimmung im Raum.

Ein absolutes Muss für jede Frühlingsdekoration auch in diesem Jahr ist die Hyazinthe. Ihre leuchtenden Blüten in wunderschönen Blau-, Violett- und Weißtönen verströmen einen herrlich frischen Frühlingsduft. Hyazinthenarten mit üppigen, großen Blüten machen sich hervorragend in Einzelvasen, während Traubenhyazinthen, auch Muscari genannt, wie geschaffen sind für lebendige Bouquets. Im Gegensatz zur namensverwandten Hyazinthe erscheinen Muscari eher zart, klein und einzeln recht unscheinbar. In Gruppen hingegen verwandeln sich die Traubenhyazinthen, egal ob in Weiß oder bestechendem Blau, in wahre Eyecatcher.

Nicht nur Hyazinthen, auch Tulpen und Narzissen bringen Frühlingsstimmung ins Haus. Viele Ratgeber empfehlen, Narzissen allein in die Vase zu stellen, da sie nach dem Schneiden einen für andere Blumen giftigen Schleim absondern. Doch mithilfe eines kleinen Tricks verträgt sich auch die Narzisse mit anderen Frühlingsblumen. Hierfür einfach die Stiele nach dem Anschneiden kurz in heißes Wasser tauchen und für mindestens einen Tag allein in eine Vase stellen. Danach kann die Narzisse problemlos mit anderen Zwiebelblühern kombiniert werden, solange sie nicht wieder frisch angeschnitten wird.

Viele Tipps und Tricks und weitere Informationen zu Zwiebelblühern findet man auch unter www.tollwasblumenmachen.de

Über Blumenbüro:

Blumenbüro ist die Marketing- und Verkaufsförderungsorganisation des niederländischen Zierpflanzenanbaus. Seine Aufgabe ist die Unterstützung des Absatzes von Zierpflanzen (Schnittblumen, Zimmerpflanzen, Beet- und Balkonpflanzen) zugunsten der niederländischen Produzenten und Großhändler. Das Non-Profit-Unternehmen schafft mit umfangreichen Marktanalysen eine Übersicht über die wichtigsten Blumen- und Pflanzen-Märkte in ganz Europa. Verschiedene Marketing-Instrumente, wie Werbe- und PR-Maßnahmen, Promotions oder Events werden im Anschluss an diese Marktsondierungen eingesetzt, um den Absatz von Blumen und Topfpflanzen aus den Niederlanden zu fördern.

Pressekontakt: zwiebelliebe@zucker-kommunikation.de