12.12.2018 Und schicke Cocktailkleider

Abendkleider für feierliche Anlässe - Dos und Don'ts

von: GFDK - Stil und Lifestyle

Sie bringen Ihre Weiblichkeit zum Vorschein und sind bei feierlichen Anlässen ein echtes Muss: Abendkleider! Ein festliches Abendkleid zeigt zum einen Ihre feminine Seite und zum anderen können Sie damit Ihren eigenen Stil unterstreichen.

Wenn man sich auf die Suche nach einem Abendkleid für einen feierlichen Anlass macht, wird man schnell feststellen können, dass die Auswahl an unterschiedlichen Abendkleidern absolut keine Grenzen kennt.

Lange, kurze und elegante Abendkleider, schicke Cocktailkleider als auch andere verspielte Varianten warten darauf entdeckt zu werden.

Abendkleider in den fließenden Stoffen betonen geschmackvoll Ihre Silhouette und verleihen Ihnen automatisch die notwendige Portion Eleganz. JJ´s House bietet Ihnen zahlreiche elegante Abendkleider für jeden unterschiedlichen Anlass an.

Lange und edle Abendkleider für besondere Anlässe

Lange Abendkleider sind für viele Frauen einfach ein Traum. Man sieht in solch einem Kleid nicht nur verführerisch und elegant aus, sondern fühlt man sich in einem Abendkleid lang auch gleich wie eine Prinzessin.

Lange Abendkleider eignen sich für viele feierliche Anlässe wie zum Beispiel für den Abiball, in der Oper oder auf einer Gala. Es ist wichtig, dass das Abendkleid farblich dem Event abgestimmt wird. Auch der Stoff des Kleides spielt beim Kauf eine entscheidende Rolle. Fließende Stoffe sorgen für eine ideale Silhouette.

Kurze und elegante Abendkleider           

Neben langen Abendkleidern eignen sich auch kurze Kleider in den unterschiedlichsten Schnitten für einen besonderen Anlass. Ein Abendkleid kurz wird vor allem in der warmen Jahreszeit sehr gerne getragen. Manchmal entscheiden sich Frauen auch für ein knielanges Cocktailkleid.

Das beliebte kurze Schwarze bildet jedoch die Grundlage für ein festliches Outfit. Dieses Kleid bietet Ihnen zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Besonders festlich und klassisch wirken Sie mit solch einem Kleid vor allem mit Pumps und einem Blazer.

Möchten Sie dem kurzen Abendkleid einen trendigen Charakter geben, dann empfehlen sich farbliche High Heels dazu hervorragend. Mit diesem Outfit werden Sie bestimmt auf jeder Veranstaltung zu Blickfang.

Welches Abendkleid passt zu mir?

Selbstverständlich passt nicht jedes Kleid zu jeder Frau. Der Grund dafür sind die unterschiedlichen Figurtypen. Wir möchten Ihnen nun die Do´s und Dont´s der verschiedenen Figurtypen erklären.

Figurtyp A

Der Figurtyp A hat eine eher geringe Oberweite und schmale Schultern. Die Taille dabei ist ausgeprägt und die Beine etwas kräftiger.

Dos:

  • Schulterfreie Kleider, welche Ihre Schultern optimal in Szene setzen.

  • A-Linie Kleider, die Ihre Hüften optimal kaschieren.

Don´ts:

  • Eng anliegende Etui-Kleider bringen Ihre breiten Hüften noch mehr zur Geltung.

Figurtyp H:

Dieser Figurtyp weist einen geradlinigen Körperbau und eine ausgeprägte Taille auf. Beine und Arme sind dabei eher schlank.

Dos:

  • Zu diesem Typ passen Etui-Kleider, A-Linie Kleider als auch schulterfreie Kleider perfekt.

  • Kurze Abendkleider betonen dabei Ihre schlanken Beine.

Don´ts:

  • Wählen Sie kein Kleid, welches Ihre ausgeprägte Taille zu sehr betont.

Figurtyp V:

Haben Sie ausgeprägte Oberarme und Schultern, schmale Hüften und schlanke Beine? Wenn dies der Fall ist, dann sind Sie der typische V-Typ.

Dos:

  • Am besten passen zu Ihnen Kleider, die oben geschlossen sind und Ihre ausgeprägte Körperpartie somit kaschieren.

  • Auch Sie können kurze Abendkleider tragen, um Ihre schlanken Beine zu betonen.

Don´ts:

  • Schulterfreie Abendkleider eignen sich zum Kaschieren des kräftigen Oberkörpers nicht so gut.

Figurtyp X:

Der Figurtyp X hat eine größere Oberweite und dazu eine schlanke Taille. Die Hüften bei diesem Typ sind äußerst wohlgeformt.

Dos:

- Wählen Sie ein Abendkleid, das vor allem ihre schlanke Körpermitte betont.

- Ein körperbetontes Etui-Kleid würde sich am besten dazu eignen.

Don´ts:

  • Bei feierlichen Anlässen sollten Sie auf keinen Fall Ihre Hüfte und Dekolleté zur gleichen Zeit betonen.

Figurtyp O:

Die Frau mit diesem Typ hat er schmale Schultern und dafür eine ausgeprägte Oberweite. Die Hüfte ist kräftig, die Taille und der Bauch dafür eher schmal.

Dos:

  • Wählen Sie ein Kleid, das Ihre Körpermitte betont.

  • A-Linie Kleider lenken den Blick auf Ihre Beine.

  • Die schmalen Schultern werden mit einem schulterfreien Kleid optimal betont.

Don´ts:

  • Entscheiden Sie sich nicht für ein Kleid mit Muster.

Weitere Nachrichten und Artikel über Mode, Fashion-Shows, Top-Events und Geschichten die das Leben schöner machen finden sie in der Rubrik: LEBENSART - Stil und Lifestyle

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung