08.07.2021 Familienglück und Tiroler Sommerlaune

Wanderbarer Urlaub für neugierige Kids, und das vielseitige Verwalltal

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Bequem per Bergbahn erreichbar ist der Panoramaweg „Mutspuren“ am Galzig auf rund 2.100 Metern. Dort erfahren Familien in einer liebevoll inszenierten Erlebniswelt Hintergründe zur Historie der Region St. Anton am Arlberg.

Unter dem Motto „Glaube und Geschichte“ setzt sich in der Nachbargemeinde Schnann ein Rundweg samt Schatzsuche mit den Schwabenkindern, Almwirtschaft sowie der „Goldenen Stadt“ auseinander.

Ebenso viel Spannung hält Senn’s WunderWanderWeg bei der Sennhütte oberhalb von St. Anton am Arlberg bereit. Der Pfad reicht bis zum Maiensee in St. Christoph und verbindet Erlebnisstationen im Kräutergarten, auf dem Baumhaus, beim „Kuh’len Weg“ oder im WunderWald miteinander.

Durch QR-Codes ist auch das Smartphone dabei. Die Etappen wurden mit dem goldenen Innovationspreis für „Ideen und Natur“ sowie „Beste Kinderangebote“ ausgezeichnet.

Die ausgebildete Kräuterpädagogin und Gastgeberin Tanja Senn veranstaltet zudem wöchentliche Führungen.

Eine besonders reizvolle Wander-, Lauf- und Radstrecke führt durch das Naherholungsgebiet Verwalltal unweit von St. Antons Dorfzentrum.

Vorbei an Wiesen, Wäldern, Bächen und dem smaragdgrünen Verwallsee verläuft die Route eben und ist selbst mit Kinderwagen gut befahrbar.

Lohnender Zwischenstopp für Kletterfans ist der Hoch- und Niederseilgarten mit 22 Kletterstationen in bis zu zwölf Metern Höhe. Mutige besiegen am „Flying Fox“ über der Rosanna ihr Schwindelgefühl.

Am See befindet sich ein Spielplatz mit Feuerstelle, einen weiteren Grill- und Picknickplatz gibt es in der Nähe der Wagner Hütte (täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet).

Interaktive Naturstationen am Wegesrand lassen Kids spielerisch in die Mythen und Sagen der Tiroler Region St. Anton am Arlberg eintauchen.

Am Wasserfall sorgt die 35 Meter lange Stahlseil-Hängebrücke für Adrenalinkicks. Im Bike-Areal „EldoRADo“ kommen Zweirad-Fans auf Pumptrack, Northshore Trail, Kick-off und Co. ins Schwärmen.

Für den Nachwuchs sind im „EldoRADo“ zudem leichte Kurven und Hindernisse angelegt, die sich sogar für Laufräder eignen.

Weitere Auskünfte im Informationsbüro St. Anton am Arlberg/Österreich

unter +43 5446 2269-0 

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft