14.07.2021 Familienglück in St. Anton am Arlberg

Tiroler Sommerlaune in St. Anton am Arlberg

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Frühmorgens gemütlich zur Alm wandern und den Tag beim Picknick auf der Blumenwiese begrüßen. Nach der Erfrischung im Gebirgsbach schmieden Eltern und Kids gemeinsam Pläne: Wer hat Lust auf Klettern im Hoch- und Niederseilgarten? Wie wär’s mit einer (E-)Mountainbike-Tour?

Wollen wir Wildtiere beobachten oder lieber zum Canyoning? In der österreichischen Region St. Anton am Arlberg verbringen Familien einen abwechslungsreichen und doch ganz entspannten Sommerurlaub. Weil alles so nah beieinander liegt, lassen sich die verschiedensten Interessen leicht unter einen Hut bringen.

Neu: Rätseltour durchs Dorf. Im Sommer 2021 erweitert der Detektiv-Trail das Angebot für Familien in St. Anton am Arlberg. Auf der interaktiven Schnitzeljagd lernen neugierige Besucher spielerisch Wissenswertes über das Tiroler Bergdorf und seine bewegte Geschichte.

Die kreative Rätseltour beginnt und endet beim Tourismusverband und beinhaltet 14 Stationen auf einer Strecke von etwa fünf Kilometern, darunter die Galzigbahn mit ihrem visionären „Riesenrad“, der alte Bahnhof sowie die Überreste von Burg Arlen auf dem Schlosskopf im St. Antoner Ortsteil Nasserein.

Routenbeschreibungen leiten die „Detektive“ von Rätsel zu Rätsel, die durch Hinweise vor Ort zu lösen sind. Preis ab 7 € (inkl. kleiner Überraschung am Ziel), Kinder bis 6 Jahre knobeln gratis.

Für Buggy-Piloten, Fährtenleser und Nachwuchskraxler. Entspannung finden Eltern in St. Anton am Arlberg nicht erst, wenn das schlappohrige Maskottchen Hase Hoppl mit den Kleinen loszieht.

Bei den professionell begleiteten Streifzügen durch die Tiroler Natur lernen Vier- bis Sechzehnjährige werktags allerhand Praktisches, etwa wie man Staudämme errichtet oder Sonnenuhren baut, während Mama und Papa beim Wellnessen abschalten.

Ein weiterer Tipp für Familien in St. Anton am Arlberg ist das kinderwagenfreundliche Verwalltal unweit vom Dorfzentrum.

Dessen ebene Rad- oder Wanderroute führt vorbei an Naturspielplätzen, interaktiven Stationen zu Mythen und Sagen, einem Klettergarten sowie dem smaragdgrünen Verwallsee, der nicht nur Kinderaugen strahlen lässt. 

Auch der aussichtsreiche, durchgehend asphaltierte Stanzertaler Radweg zwischen St. Anton am Arlberg und Schnann eignet sich bestens für Familien mit kleinen Kindern.

Weitere Auskünfte im Informationsbüro St. Anton am Arlberg/Österreich

unter +43 5446 2269-0 

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft