12.07.2019 Indian Summer im Land der 1000 Seen

Schlösserherbst Kunst, Kulinarik und Musik im Land der 1000 Seen

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Wenn die letzten warmen Tage des Jahres anbrechen, entfalten Spätsommer und Herbst ihren ganzen Zauber. Während des Indian Summer in der Mecklenburgischen Seenplatte leben Kultur und Natur nochmal richtig auf. So verspricht die Veranstaltungsreihe „Schlösserherbst“ Kunst, Kulinarik und Musik an romantischen Orten.

Auf geführten Touren oder auf eigene Faust gibt es einiges zu entdecken – etwa, wenn sich die Buchenwälder des UNESCO-Weltnaturerbes im Müritz-Nationalpark golden färben oder sich die Kraniche sammeln, um gen Süden zu ziehen.

Viele Ausgangspunkte und Veranstaltungsorte am größten Binnensee der Republik sind dank „MÜRITZ rundum“ vernetzt und bequem zu erreichen. Das Busticket ist für Übernachtungsgäste in Waren (Müritz), Klink, Röbel/Müritz und Rechlin kostenlos.

  1. Schlösserherbst. Herrschaftliche Gutshäuser, trutzige Burgen und prachtvolle Landsitze prägen die Kulturlandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte und öffnen im Herbst 2019 wieder ihre Tore für die Veranstaltungsreihe „Schlösserherbst“.

Zum Auftakt lädt Schloss Kummerow am 12. Oktober zu einem Ausflug in die Neue Romantik mit der Fotografie „Der Gespensterwald“ von Andreas Mühe ein. Außerdem gibt es den Vortrag „Der Wald bei Caspar David Friedrich und Zeitgenossen“.

Bis 2. November finden regelmäßig Ausstellungen, Konzerte und Tanzabende in den altehrwürdigen Gemäuern statt. Kulinarische Highlights warten bei Verkostungen und herbstlichen Menüs auf die Besucher der Seenplatte.

In einigen Häusern können sie auch übernachten, etwa im Gutshaus Pohnstorf und in der Wasserburg Liepen. www.mecklenburgische-schweiz.com/schloesserherbst

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft