04.08.2019 350 Sonnentage pro Jahr

Sand und Sonne satt – Urlaub im Hilton Cabo Verde Sal Resort - Seensuchtsorte am Wasser

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Leise plätschern die Wellen gegen das Ufer, flirrende Lichtreflexe glitzern auf dem Wasser, Sonnenstrahlen wärmen den Körper durch und durch. Zeit, ins kühle Nass einzutauchen.

An heißen Sommertagen hält man sich am liebsten so nah wie möglich am Wasser auf, oder besser gleich mittendrin: beim Schwimmen, Schnorcheln, Paddeln, Surfen, Segeln und was es sonst noch an Wassersport und Wasserspaß geben mag.

Rund sechs Flugstunden von Mitteleuropa entfernt liegt die Inselgruppe der Kapverden im Zentralatlantik vor der Westküste Afrikas.

Das ganzjährig milde und ausgeglichene Klima mit rund 350 Sonnentagen pro Jahr und angenehme Wassertemperaturen machen die Republik Cabo Verde zu einem idealen Urlaubsziel für Menschen, die Sonne, Strand und Meer lieben.

Unter den 15 Inseln ist Sal das Hauptziel der Reisenden, die hier abwechslungsreiche Tauchreviere und ausgezeichnete Surfspots finden, dank der zuverlässig wehenden Passatwinde. In der Stadt Santa Maria, einem ehemaligen Fischerdorf, liegt das erst im Herbst 2017 eröffnete 5-Sterne Hotel Hilton Cabo Verde Sal Resort.

Es ist ein wunderbarer Rückzugsort, um ganz entspannt die weißen Sandstrände und das türkisblaue Meer zu genießen. Abseits des Strandlebens lohnt sich ein Ausflug zum erloschenen Vulkan Pedra de Lume und oder ein Spaziergang über den Pier mit seinen ortsansässigen Fischern.

Das Hotel bietet zahlreiche Einrichtungen, wie eine Poollandschaft, ein Wassersportcenter, ein Casino, ein Wellness-Spa und einen Schönheitssalon.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft