03.09.2019 Wandern mit Bauern in Südtirol

Mit dem Bauern auf Tour durch der Südtiroler Spätherbst

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Wenn das Vieh von den Almen getrieben, die letzte Fuhre Wein abgeliefert und das Gemüse für den Winter eingekocht ist, kehrt auf den Südtiroler Höfen der Marke „Roter Hahn“ endlich etwas Ruhe ein. Dann haben die Bauersleute Zeit, das Zusammensein mit ihren Gästen ausgiebig zu genießen.

Die milden Temperaturen des Südtiroler Spätherbsts erlauben auch Ende Oktober und im November noch gemeinsame Wanderungen oder Fahrradtouren direkt ab Hof. Abends trifft man sich am knisternden Ofen in der Stube zum Musizieren, Basteln oder Knödelessen. Auf Wunsch bleiben Urlauber aber auch ganz ungestört. 

Mit dem Bauern auf Tour

Viele Bauern, die unter der Südtiroler Marke „Roter Hahn“ Urlaub auf ihrem Hof anbieten, sind neben dem Hauptberuf als Landwirt auch Hobby-Bikeguides oder -Bergführer.

Dabei kennen sie nicht nur die aussichtsreichsten Fahrradwege und Trails rund ums Feriendomizil, sondern unternehmen bei gutem Wetter gemeinsam mit ihren Gästen auf Wunsch eine Wanderung zwischen mächtigen Dolomitengipfeln, dem sonnigen Vinschgau oder den fruchtbaren Talsohlen zwischen Überetsch und Unterland.

Preisbeispiel: In den bayerischen Herbstferien (28. bis 31.10.2019) kostet eine Ferienwohnung auf einem Südtiroler „Roter Hahn“-Hof mit 3 Blumen ab 100 €/Nacht für 2 Erwachsene und 2 Kinder. 

Weitere Auskünfte

„Roter Hahn" – Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol    Südtiroler Bauernbund

K.-M.-Gamper-Straße 5    I-39100 Bozen   

Fon +39 0471 999325   info@roterhahn.it 

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft