01.08.2014 Festival 2014

Jazz und Soul in der Karibik: Curaçao North Sea Jazz Festival

von: Zucker Kommunikation

Am perlweißen Sandstrand entspannen, einzigartige Kulturschätze entdecken und bei einem Musikereignis der Extraklasse dabei sein? Auf Curaçao kein Problem! Vom 29. bis 30. August findet auf der Karibikinsel das Curaçao North Sea Jazz Festival statt. Und auch in diesem Jahr hält das Line-up wieder einige Überraschungen parat, denn die Headliner sind keine geringeren als der R&B Superstar Bruno Mars und die britische Rock- und Poplegende Rod Stewart. Jazz trifft Rock, Pop trifft Funk und Karibikurlaub trifft Festivalstimmung, vom 29. bis 30. August dreht sich auf Curaçao alles um Musik. Bereits zum fünften Mal findet in der Piscadera Bay in Willemstad das Curaçao North Sea Jazz Festival statt. Was einst als Geheimtipp begann, ist heute dank eines hochkarätigen Festivalprogramms ein Event, das Musiker und Fans aus aller Welt nach Curaçao zieht. In diesem Jahr bereiten Bruno Mars und Rod Stewart als Headliner den Besuchern zwei unvergessliche Abende.

Doch auch die Auftritte der gefühlvollen Soul-Sängerin Joss Stone, der Funk-Legende Chaka Khan oder der bekannten Jazzsängerin Dianne Reeves versprechen, diese Edition des Festivals zu einer ganz besonderen zu machen. Zudem laden die traumhaften Strände und die vielfältige Kultur der Insel dazu ein, hier im Anschluss noch ein paar entspannte Urlaubstage zu verbringen. Im Rahmen der fünften Auflage des Curaçao North Sea Jazz Festival kommen in diesem Sommer insgesamt 16 Musiker und Bands aus aller Welt auf der Karibikinsel zusammen. Ein ganzes Wochenende lang bestimmt dann virtuoser Jazz, gefühlvoller Soul, feuriger Latin sowie erstklassiger Hip Hop und R&B den Rhythmus Curaçaos. Neben Bruno Mars, Rod Stewart, Joss Stone, Chaka Khan und Dianne Reeves sind noch viele weitere bekannte Genregrößen, wie Maná, Smokey Robinson, Chic feat. Nile Rodgers und Juan Luis Guerra mit von der Partie. Einige beeindruckende neue Talente wie Janelle Monáe oder José James, der am 27. August Im Brakkeput Mei Mei eines der beliebten Pre-Festival Konzerte geben wird, runden das abwechslungsreiche Programm ab.

Im Vorfeld des Curaçao North Sea Jazz findet zudem noch eine ganz besondere Performance statt. Am 28. August spielt das niederländische Metropole Orchester auf der Sam Cooke Bühne. Der Auftritt ist dem einheimischen Musiker und Pianisten Doble-R (Rignald Recordino), einem der bekanntentesten Künstler Curaçaos, gewidmet. Das Curaçao North Sea Jazz Festival findet seit 2009 statt und ist ein Ableger des bekannten North Sea Jazz Festivals in Rotterdam. Dank seines attraktiven und abwechslungsreichen Line-ups erreichte das Festival in kürzester Zeit Kultstatus. In vergangen Jahren traten hier bereits unter anderem Prince, Alicia Keys, Diana Ross, Carlos Santana, Sting, Simply Red, John Legend, Stevie Wonder und Lionel Richie auf. Traditionell dreht sich auf Curaçao bereits in der Woche vor dem eigentlichen Festival alles um die Musik und überall auf der Insel werden kleine oder größere Konzerte veranstaltet.

Mehr Informationen zum Festival und das komplette Programm gibt es unter www.northseajazz.com.

Pressekontakt: curacao@zucker-kommunikation.de