18.06.2013 Genüsse für Ohren und Gaumen

Geheimtipp - als Gäste des ersten Bio-Boutique Resorts Griechenland das Mani-Sonnenlink Festival genießen

von: modem conclusa gmbh

An lauen Sommernächten vom 26.06. bis 31.08.2013 werden wieder renommierte Musikerinnen und Musiker aus der ganzen Welt die auf den sonnengewärmten Steinstufen sitzenden Gäste in ihren Bann ziehen, ihre Herzen öffnen. Und die Veranstalterin des in diesem Jahr zum fünften Mal stattfindenden Mani-Sonnenlink Sommer Musikfestivals wird kurz daran denken wie sie, in ihrem Olivenhain sitzend, die Idee hatte, hier ein kleines, privates Amphitheater zu bauen: einen Kulturraum für Hörgenuss, für kulinarischen Genuss und für Begegnungen zwischen Musikern und Musikliebhabern.

Das internationale Mani-Sonnenlink Sommer Musikfestival ist heute über die Grenzen Griechenlands hinaus ein Geheimtipp. Die gebürtige Österreicherin Burgi Bläuel hat dies hauptsächlich mit drei Kräften erreicht: mit der weitestgehend ursprünglichen Schönheit der Region Mani am mittleren Finger des Peloponnes, mit viel Mut und Tatkraft sowie mit ihrer Begeisterung für Musik. Das Festival konzentriert sich nicht auf ein Genre der Musik, es bietet vielmehr ungewöhnlichen Musikern eine Bühne, es schwingt in einer ganz neuen Tonart. Mehrere Theateraufführungen werden im Rahmen des Sommer Musikfestivals 2013 die Besucher ebenfalls begeistern.

Auch bei der Programmgestaltung beweist Burgi Bläuel, die sich selbst als „Privatgeigerin“ bezeichnet, Mut: 2013 lädt sie unter anderem Sängerinnen, Pianisten, Geiger, Gitarristen, Akkordeonspieler und Tänzer ein. Auf dem Programm stehen Solos, Duos, Trios und Quartette. Es wird Romantisches und Jazziges geben, Klassisches und Traditionelles. Zum ersten Mal wird der in Russland geborene Gitarrist Estas Tonne in der Mani auftreten. Der charismatische Troubadour inspiriert seine Zuhörer von Amerika bis Indien, vom Mittleren Osten bis Europa mit einer Botschaft für ein tieferes Bewusstsein.

Für den 18-jährigen Pianisten und Komponisten Aris Blettenberg wird es der zweite Auftritt im Mani-Sonnenlink Amphitheater sein. Schon 2012 hat er hier das Publikum emotional berührt und begeistert. Standing Ovations bekam er und als dritte Zugabe spielte er, zu Ehren seiner Großmutter, gebürtig in Kalamata, sein eigenes, feuriges Arrangement der griechischen Nationalhymne. Blettenberg erspielt sich seit 2002 jährlich höchste Auszeichnungen beim renommierten Wettbewerb „Jugend musiziert“. Darunter 2011 in der Kategorie Klavier Solo und 2012 auf Bundesebene in der Kategorie Klavier Duo. Er studiert heute in München an der Hochschule für Musik und Theater. Die griechische Seele wird das Erato Trio mit ihrer Musik offenbaren.

Drei Griechinnen, die gemeinsam an der Hochschule für Musik in München studierten und seither in Deutschland, Polen und Italien Konzertsäle wie die Münchner Philharmonie oder das Piccolo Teatro in Mailand füllen. Mit Gypsy Jazz wird der in Stuttgart geborene Gregor Hübner für Stimmung und Schwingung sorgen. Er ist seit vielen Jahren auf den Festivalbühnen der Welt zuhause, wie in Montreux, New York, Stuttgart, Porto, Tiblis, Cork etc. Auch die Bühnen der bekanntesten Konzertsäle wie Carnegie Hall, Apollo Theater, Berliner Philharmonie oder Leipziger Gewandhaus sind ihm vertraut.

Doch nur beim Mani-Sonnenlink Sommer Musikfestival wird er begleitet vom Zirpen der Grillen und eingetaucht in das Licht der untergehenden Sonne. Mit ihrer lupenreinen Sopranstimme fasziniert die attraktive Sängerin und Schauspielerin Eleni Lydia Stamellou ihre Zuhörer. In Athen geboren wurde ihre vielseitige Begabung bereits mit fünf Jahren beim Musik- und Ballettunterricht sichtbar. Ihren vielen Talenten entsprechend studierte sie an den Hochschulen in Freiburg, Wien, Bologna und Neapel Gesang und darstellende Künste und nahm Schauspielunterricht in New York. Eleni Lydia verzauberte die Gäste im Mani-Sonnenlink bereits im letzten Jahr mit Evergreens aus Musical und Film.

Neben dem Genuss für Augen und Ohren werden Kulturbegeisterte im Mani-Sonnenlink beim Bio-Theater-Buffet, einem Abendessen bei Sonnenuntergang mit griechischen Vorspeisen, den Mezes aus dem Hause Bläuel, verwöhnt. Denn die quirlige Unternehmerin Burgi Bläuel hat bereits gemeinsam mit ihrem Mann Fritz erfolgreich das Unternehmen Bläuel Greek Organic Products aufgebaut. Da aller Guten Dinge drei sind, betreibt sie auch noch das erste zertifizierte Bio-Hotel Griechenlands. Das Hotel bietet die Möglichkeit, Urlaub mit den Angeboten des Kultur- und Seminarzentrums von Mani-Sonnenlink zu kombinieren. Die Gäste im Mani-Sonnenlink Bio-Boutique Resort können übrigens das ganze Jahr über musikalischen Genuss erleben – manchmal auch von Burgi an der Geige und Fritz am Klavier.

Das vollständige Programm des Sommer Musikfestivals 2013 mit allen Künstlern und den genauen Terminen finden Sie hier: http://www.mani-sonnenlink.com/mani-sonnenlink/programm2013-de.html.

Pressekontakt: klepsch@modemconclusa.de