25.05.2019 s maximal 17 Grad warme Wasser

Buchenegger Wasserfälle, eine Wanderung mit Erfrischung

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Beim Ausflug zu den Buchenegger Wasserfällen darf im Sommer die Badehose nicht fehlen. Denn der Gebirgsbach Weißach ergießt sich auf zwei Terrassen in Naturpools, in Allgäuer Mundart als „Gumpen“ bezeichnet.

Das maximal 17 Grad warme Wasser ist an heißen Tagen eine willkommene Erfrischung auf halber Strecke des knapp zwölf Kilometer langen Rundwegs ab dem Oberstaufener Ortsteil Steibis.

Mit 360 Höhenmetern wird er als „mittelschwer“ eingestuft, zwei Wirtschaften liegen am Weg.

Wer lieber in Gesellschaft loszieht, nimmt an den geführten Wanderungen (Mo. bis Sa.) des 5-Sterne-Hotels Allgäu Sonne teil – die natürlich auch zu den Buchenegger Wasserfällen führen.

Das DZ/F kostet ab 112 €/Pers/Nacht.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft