11.02.2021 starte ins Jubiläumsjahr 2021

Bad Reichenhall - 175 Jahre Badekur - Aufstieg zum Weltkurort

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Mit dem Axelmannstein eröffnete vor 175 Jahren das erste Kurhotel Bad Reichenhalls. Fortan zog es Sommerfrischler, Adel und Hautevolee in den Südosten Oberbayerns.

„Daraus hat sich Bad Reichenhall zu dem entwickelt, was es heute ist: Eine Alpenstadt, die einfach gut tut“, sagt Dr. Brigitte Schlögl, seit 2018 verantwortlich für die Stadtvermarktung.

Für sie ist es die Kombination aus Kur-Klassikern mit Salz und Sole sowie modernem Reset, die die „Mini-Metropole“ ausmacht. „Neuerdings gibt es auch Erholungsprogramme speziell für Männer“, so Dr. Schlögl weiter.

Städtetripler erwarten zudem vielseitige Kulturangebote seitens Philharmonie und Kunstakademie, eine belebte Fußgängerzone sowie Outdoor-Action am Hausberg Predigtstuhl (1.613 Meter).

Das Jubiläum 2021 feiert Bad Reichenhall unter anderem mit einem Rundgang für die Ohren: Die neue App „Lauschtour“ navigiert Zuhörer per GPS zu wichtigen Sehenswürdigkeiten im Ort.

Die eigens aufgelegte Jubiläumszeitung präsentiert einen Mix aus Historie und News – inklusive (fiktiver) Interviews mit berühmten Kurgästen wie Sigmund Freud oder der Begum Aga Khan. Bestellung und weitere Infos unter www.buchen.bad-reichenhall.de

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft