05.02.2021 Eine Liebesgeschichte aus dem Tessin

Aus Liebe im Tessin - Einem Sibirer auf Ski wurde warm ums Herz

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Eine Liebesgeschichte, die nur das Leben schreiben kann: Als der russische Langläufer Tauf Khamitov 1992 ins Tessiner Bleniotal reiste, ahnte er noch nichts.

Weder, dass er dort eines Tages die Skistöcke der Olympiasieger herstellen würde und noch viel weniger, dass auch sein persönliches Glück nur ein paar Loipen entfernt lag.

Schon Taufs Schulzeit war von Begeisterung für den nordischen Sport geprägt, was ihn zu zahlreichen Wettkämpfen in andere Länder brachte.

Bis die Teilnahme am Continental Cup 1992 im Schweizer Campra alles veränderte. Er hatte sich beim aussichtsreichen Spurenziehen in die Tessiner Region, ihr Klima und die einzigartige Natur verguckt – und als er kurz darauf erneut zu Besuch war, begegnete er Valentina.

Tauf wusste intuitiv, dass in diesem Moment die Geschichte ihres gemeinsamen Lebens begonnen hatte. Er blieb, wurde Ehemann, Trainer, Sportlehrer und Unternehmer.

Mit seiner Firma für Wintersportzubehör verwirklichte er einen weiteren Traum. KVplus steht inzwischen an der Spitze des Weltmarkts, produziert aber noch immer am Gründungsort.

Das berühmte Langlaufzentrum von Campra und seine 30 Kilometer lange „Loipe zum Verlieben“ ziehen nach wie vor internationale Athleten ins sonnige Bleniotal. Die ganze Geschichte mit Video unter www.ticino.ch/dongio.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft