25.04.2019 Sonnengruß unter Palmen

Achtsamkeit, Yoga und Meditation auf Sansibar

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Zu sich kommen und zugleich in exotische Welten eintauchen – mit dem österreichischen Veranstalter Indigourlaub erleben Yoga-Liebhaber eine solch inspirierende Mischung zum Beispiel auf der afrikanischen Tropeninsel Sansibar/Tansania im Indischen Ozean.

Gewohnt wird in der privaten Bahati Villa Zanzibar direkt am weißen Sandstrand mit nachhaltigem Konzept und unter österreichischer Leitung. Aktive kommen so neben ihren täglichen Asanas in den Genuss von weitgehend intakter Natur und dem bunten Leben vor Ort.

Land und Leute lernen Indigourlauber bei Touren ins Landesinnere kennen, die zu Gewürzplantagen, Kulturprojekten oder in den Jozani Chwaka Bay National Park führen. Sansibar ist von Europa aus gut erreichbar und für Alleinreisende bestens geeignet.

Gleichgewicht halten. Bei der Reise Mit Yoga in Balance auf Sansibar begleitet stets eine leichte Ozeanbrise die morgendlichen Vinyasa Flow Stunden. Pranayama Übungen, Yin Yoga und geführte Meditationen gehören ebenfalls zum Programm. 10 Ü im DZ/HP kosten ab 1.340 €/Pers. inkl. Flughafentransfers (13. bis 23. Okt. 2019).

Neues erleben. Wer Achtsamkeit, Yoga und Meditation auf Sansibar bucht, kann neben praktischen Übungen, Yoga und Meditation – den drei Säulen des Programms – auch mit Delfinen schwimmen, schnorcheln und auf Ausflügen lokale Kulturprojekte in der Umgebung kennenlernen (gegen Aufpreis).

7 Ü im DZ/HP sind für 890 €/Pers. zu haben (27. Okt. bis 3. Nov. oder 3. bis 10. Nov. 2019, weitere Termine ab Februar 2020).

Auskünfte, Katalogbestellung und Buchung

Indigourlaub GmbH    Ecklweg 4    A-4040 Linz/Österreich   

Fon +43 732 272810 (Ö)    +49 8621 9024140 (D)

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft