17.07.2020 Moor & more am Wilden Kaiser

Abenteurer und Entdecker am Wilden Kaiser

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Nach Wochen der räumlichen Einschränkungen ist die Sehnsucht nach Freiheit, Bewegung und Ausflügen abseits von Menschenmassen groß. An den Südhängen des Wilden Kaisers, im Gebiet von Going und St. Johann in Tirol, liegt ein kleines, fast in Vergessenheit geratenes Bergmoor.

Mit viel Gespür für die Natur wurde dort mit der „Moor & more-Erlebniswelt“ ein „Klassenzimmer im Freien“ mit informativen Thementafeln angelegt.

Besonders für Familien mit Kindern sind die Erlebnispfade geeignet, auf welchen interessierte Nachwuchsforscher spielerisch Flora und Fauna entdecken:

Die „Rocky-Runde“ (5,7 Kilometer, ca. 2 Stunden 15 Minuten) und die leichte „Törfchen-Runde“ (4,8 Kilometer, ca. 1 Stunde 30 Minuten) bieten außerdem viele Spielstationen zum Toben, Kraxeln und Raten.

Für ausgefüllte Rätselkarten (erhältlich im Infobüro Going) gibt’s eine kleine Überraschung.

Experten-Tipp Theresa Aigner: „Bei einer geführten Wanderung (immer donnerstags) lassen sich noch mehr Geheimnisse des Moors entdecken.

Ausgerüstet mit Kescher und Lupe gehen kleine Abenteurer unter Anleitung unserer Moor-Führerin auf Entdeckungsreise.“

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft