16.10.2018 07:31 Weinregionen in Italien

Weinreisen in Italien - Wein und Wandern im Piemont

Die Wanderrouten durchs Piemont von Hauser Exkursionen offerieren weite Blicke über Weinanbaugebiete wie das Barolo

Die Wanderrouten durchs Piemont von Hauser Exkursionen offerieren weite Blicke über Weinanbaugebiete wie das Barolo. Bildnachweis: Mendrisiotto Turismo/Jaques Perler

Von: GFDK - Reisen und Urlaub

Aus Piemont hat die GFDK Redaktion zuletzt berichtet: Piemonts Weine, die Landschaft und Sehenswürdigkeiten. Das bestgehüteste Geheimnis Italiens. Aktivurlaub, Kultur und kulinarische Hochgenüsse.

Piemont ist die flächenmäßig sechstgrößte Region von Italien, zu deutsch übersetzt, heißt sie "am Fuß der Berge". In den historischen Quellen taucht der Begriff Piemont als Umschreibung eines Gebiets erstmals 1193 auf.  

Die weiteren Teile Piemonts sind die Po-Ebene und die Hügellandschaft im Südosten, wo die berühmten Weine Piemonts, der Barolo, Babera und der Barbaresco angebaut werden.

Eine der schönsten Weinregionen Italiens zu Fuß und auf eigene Faust erkunden – das macht den Charakter der Trekkingreise „Individuell wandern: Piemont“ aus.

Sie führt unter anderem nach La Morra, ein Dorf im Herzen des Barolo, wo die Trauben für den berühmten gleichnamigen Wein angebaut werden.

Zu den weiteren Highlights zählen das mittelalterliche Serralunga sowie eine Wein- und Spezialitätenverkostung in der Trüffelstadt Alba.

Übernachtet wird in Landhotels und auf ehemaligen Bauernhöfen. Wer allein, als Paar, in der Familie oder mit einer Gruppe von Freunden unterwegs ist, muss sich um nichts kümmern – Hauser Exkursionen organisiert für die achttägige Tour bereits vorab Unterkünfte, Gepäcktransport und die Transfers.

8 Tage kosten ab 725 €/Pers. inkl. Programm ab/bis Alba und Gepäcktransfer. 

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft