03.01.2012 07:16 Tradition und Moderne, Regionalität

St. Anton am Arlberg bekommt Sterne-Zuwachs - „Das Mooser Hotel“, „Hotel Valluga“, „m3“ und „Tannenhof“

„Das Mooser Hotel“ in St. Anton am Arlberg. Bildnachweis: „Das Mooser Hotel“

Von: Julia Boyn

Gleich vier neue Hotels öffnen zu Beginn der Saison 2011/2012 in St. Anton am Arlberg. Mit „Das Mooser Hotel“, dem „m3“, dem „Hotel Valluga“ und dem „Tannenhof“ bekommt der internationale Skiort Zuwachs in der 4- und 5-Sterne-Kategorie.

Jedes der Häuser besticht durch einen ganz eigenen Bau-Charakter, ihnen gemeinsam ist die Verbindung von Tradition und Moderne, Regionalität und gehobenem Anspruch. www.stantonamarlberg.com

Die Unterkunftsmöglichkeiten in St. Anton am Arlberg sind vielfältig. Von der privaten Frühstückspension bis zum 5-Sterne-Hotel finden sich Zimmer und Suiten für jeden Geschmack und jedes Budget. Mit den vier neuen Hotels wird die Auswahl ab Dezember noch größer.

Darüber freuen sich nicht nur Wintersportler, sondern alle, die Wellness, Kulinarik und Dienstleistung auf hohem Niveau sowie den exklusiven Lifestyle des Arlbergs schätzen. „Nirgendwo anders werden so viele 4- und 5-Sterne-Hotels innerhalb so kurzer Zeit eröffnet. Diese Qualitätssteigerung in der Hotellerie dient uns natürlich auch als willkommenes Marketinginstrument“, freut sich Martin Ebster, Direktor des Tourismusverbandes St. Anton am Arlberg, auf die neuen Betriebe.


Das Mooser Hotel“ – „Ski-in, Ski-out“ mit Arlberg-Spirit

Mooser – der Name ist den Arlberg Gästen ein Begriff – insbesondere bei den Fans des gepflegten Après-Ski. Jetzt hat das Team rund um den MooserWirt Eugen Scalet ein 4-Sterne-Hotel gleich nebenan gebaut. So kultig wie hier der Après-Ski, so erstklassig ist das Wohnen in dem neuen  Haus.

Direkt an der Galzig-Talabfahrt auf 1.404 Metern punktet „Das Mooser Hotel“ nicht nur mit „Ski-in, Ski-out“ und bester Aussicht, sondern auch mit viel Atmosphäre im alpinen Lodge-Stil. Klassischer Tiroler Charme und zeitgemäße Ästhetik prägen die 17 Zimmer und Suiten.

Gäste dürfen sich auf ein gesundes Wohnklima, auf Panoramablick und innovative Kulinarik freuen. Ein SPA-Bereich ermöglicht Wellness am imposanten „Tobelfelsen“ und im Infinity-Pool. Über Lärmbelästigung aus dem angrenzenden „MooserWirt“ muss sich hier niemand sorgen, da die Architektur des neuen siebenstöckigen Gebäudes entsprechend angelegt wurde und die Après-Ski-Bar um 20 Uhr schließt. www.mooserhotel.at


m3“ – stilvolles Lebensgefühl

Zeitgenössischer Lifestyle wird im „m3“ großgeschrieben. Darunter versteht das mitten im Ortszentrum von St. Anton am Arlberg neu erbaute 4-Sterne-Hotel genussvolles Wohnen. Der moderne Baukörper beherbergt traditionelle Gemütlichkeit und 26 großzügige Zimmer. Hervorragend ausgestattet sind hier auch die Bäder mit Infrarotkabinen und Erlebnisduschen.

Von der Panorama-Dachterrasse im 4. Stock mit freiem Blick auf St. Anton, Berge und Pisten. Hier lässt sich bereits die Abfahrt für den nächsten Tag planen. Für das kulinarische Wohl sorgen das gemütliche „m3“-Café und das „m3“-Restaurant Hazienda. „m3“ steht übrigens für das Bruder-Trio Mansuet, Michael und Markus Kaser, die das Hotel gemeinsam eröffnen. www.m3hotel.at


„Tannenhof“ und „Hotel Valluga“ – neuer Glanz in alten Mauern

Neben dem „m3“ und „Das Mooser Hotel“ bereichern die Traditionshotels „Tannenhof“ und „Valluga“ die Angebotsvielfalt. Das Gebäude des bereits bestehenden „Tannenhofs“ wurde genauso wie das „Hotel Valluga“ vollkommen entkernt und neu aufgebaut.

Der ehemalige 3-Sterne-Betrieb „Tannenhof“ strebt nun das 5-Sterne-Refugium mit Superior-Klassifizierung an. Architektonisch besticht es durch die Verbindung von heimischen Materialien, Tradition und Moderne.

Exklusive sieben Suiten zwischen 75 und 200 Quadratmetern bieten geräumigen Wohnluxus. Im À-la-carte-Restaurant mit Terrasse und Blick auf St. Anton werden fast ausschließlich saisonale und biologische Tiroler Produkte verwendet. www.hoteltannenhof.net


Das „Hotel Valluga“ wurde 1938 erbaut und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die neuen Besitzer haben es durch den Umbau für eine 4-Sterne-Zukunft gerüstet: Das Innere des alten Hotels wurde komplett ausgehöhlt und durch eine Mischung aus traditionellen und modernen Baustoffen neu gestaltet. In einer zweiten Bauphase 2012 wird das Hotel um einen SPA-Bereich mit Pool ergänzt. 21 Zimmer, davon neun Suiten bieten den Gästen im „Hotel Valluga“ besonderen Komfort. www.vallugahotel.com

 

2012 eröffnet „Anthony’s Life & Style Hotel“

Damit nicht genug: 2012 öffnet mit dem „Anthony’s Life & Style Hotel“ ein weiteres 4-Sterne-Haus in der Fußgängerzone von St. Anton am Arlberg. Diesen Winter gibt die innovative Erlebnisgastronomie des Hotels mit Take-away Café, Pizzeria, Steakhouse und Bar bereits einen Vorgeschmack auf das zukünftige „Anthony’s Life & Style Hotel“.

 

Weitere Auskünfte gibt´s im Informationsbüro St. Anton am Arlberg unter +43 (5446) 2 26 90 oder www.stantonamarlberg.com.

Tourismusverband St. Anton am Arlberg
Informationsbüro

A-6580 St. Anton am Arlberg
Fon +43 (5446)-2269-0
info@remove-this.stantonamarlberg.com
www.stantonamarlberg.com


Tourismusdirektor:
Martin Ebster
Fon +43 (5446)-2269-11
martin.ebster@remove-this.st-anton.at