12.11.2014 08:35 Hütten-Hotspots

Skihüttengaudi im März in Tirol: Wo Stimmung und Sound am besten sind

Huettengaudi am Wilden Kaiser in Tirol

Ein Hoch auf den Wilden Kaiser! Skifahrer und Musiker stoßen auf den Hütten in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental gemeinsam darauf an. Bildnachweis: TVB Wilder Kaiser

Skifahren am Wilden Kaiser in Tirol

In der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental dürfen sich Wintersportler auf 280 Kilometer bestens präparierte Pisten freuen. Bildnachweis: TVB Wilder Kaiser

Von: GFDK - Gregor Staltmaier

Über 70 Hütten und Après-Ski-Bars, verteilt auf 280 Pistenkilometer: In der Tiroler Region SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental reiht sich eine Feier-Location an die nächste. Wo Stimmung und Sound am besten sind, wissen vor allem die Skiguides.

Während der frühlingshaften Skihüttengaudi von 7. bis 28. März 2015 zeigen sie Wintersportlern die schönsten Abfahrten im größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. Danach werden gemeinsam mit der Gruppe die Hütten-Hotspots zwischen Ellmau, Scheffau, Going und Söll angesteuert – mal mit DJ und Open-Air-Tanzfläche, mal mit Live-Acts vor Dreitausenderkulisse, mal urig mit Volksmusik. Die Teilnahme (Mo. bis Fr. ab 9 Uhr) ist kostenlos, mitfahren und -feiern kann jeder Urlauber mit Gästekarte. Anmeldung bis 1 Tag vorher unter office@skiwelt.at. 

Skifahren am Wilden Kaiser

Das Massiv des Wilden Kaisers zeigt sich im weißen Gewand, die Pisten der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental sind bestens präpariert, manche Hänge im Gelände noch unberührt. Egal, für welche Abfahrten sich Skifahrer und Boarder entscheiden – während der Kaiserwochen von 10. bis 31. Januar 2015 sind weitläufige Schwünge und bester Pulverschnee sicher. Auch abseits der Skipisten genießen Gäste mit dem Kaiserwochen-Bonuspass besondere Vorteile. Sie nehmen kostenlos an Events teil, etwa der Kaiserwochen-Eröffnungsparty, einer geführten Wanderung im Lipizzanergestüt des Stanglwirts oder einer gemeinsamen Rodelgaudi.

gregor.staltmaier@hermann-meier.de