25.05.2012 07:26 auch im Hochsommer erfrischend

Schwimmspaß im Tannheimer Tal: Vom Bergsee übers Felsenbad zum Moorweiher - Frischekick im Naturpool

Urlauber haben die Wahl (c)Tourismusverband Tannheimer Tal

Von: Jessica Harazim - 8 Bilder

Wenn die Temperaturen im Sommer richtig hoch klettern, gibt es im Tannheimer Tal gleich mehrere Möglichkeiten, sich in der freien Natur abzukühlen: Urlauber haben die Wahl zwischen einem der schönsten Bergseen Tirols, einem Strand mit Alpenpanorama, zwei Freibädern und dem wohltuenden Wasser eines verwunschenen Moor-Weihers.

In reinem Trinkwasser planschen – das können Feriengäste im Tannheimer Tal. Der Haldensee zum Beispiel wird mehrmals pro Saison überprüft und jedes Jahr mit Güteklasse I ausgezeichnet. Auf einer Höhe von 1.124 Metern gelegen, haben kleine und große Wassersportler vielfältige Möglichkeiten: Die erfrischende Schwimmrunde mit Panoramablick auf die umliegenden Berge macht besonders viel Spaß am Naturstrand bei Haller am Ostufer.

Gleich gegenüber am Westufer befindet sich das örtliche Freibad „Wasserwelt Haldensee“ mit solarbeheiztem Pool, Riesenrutsche, Liegewiese und Kinderbecken. Im zugehörigen Strandcafé können auf Wunsch zudem Ruder- und Tretboote ausgeliehen werden.

Im beheizten Felsenbad Jungholz schließlich, idyllisch gelegen am Fuß des über 1.600 Meter hohen Sorgschrofens, erwarten Besucher eine Felsendusche sowie eine Minigolf-Anlage.

Obwohl er im gleichnamigen Naturschutzgebiet liegt und zu den schönsten Bergseen Tirols zählt, ist das Baden im Vilsalpsee erlaubt – und sogar kostenlos. Allerdings sollten Schwimmer über einen gewissen Abhärtungsgrad verfügen:

Denn die Temperatur steigt auch im Hochsommer meist nicht über 17 Grad. Nach einer schweißtreibenden Rad- oder Wandertour allerdings stellt die 1.500 Meter lange und 600 Meter breite Naturschönheit nicht nur für den dort beheimateten Haubentaucher eine lohnende Erfrischung dar. Und die Aussicht auf Gipfel wie Sulzspitze, Geierköpfl und Gaishorn ist das Zähne-Zusammenbeißen auf jeden Fall wert.

Mit dem Moorweiher „Floschen“ schließlich erwartet Badegäste ein Naturjuwel besonderer Art: Der frei zugängliche Teich liegt nicht nur idyllisch in der Nähe von Schattwald, sondern sein wärmendes Moorwasser soll auch bei manch kleinerem Leiden helfen.

Weitere Informationen sind erhältlich beim Tourismusverband Tannheimer Tal unter www.tannheimertal.com und +43 (5675) 62 20 0.

Tourismusverband Tannheimer Tal
Oberhöfen 110
A-6675 Tannheim
Michael Keller
Geschäftsführer
Fon +43 (5675) 6220-0
info@remove-this.tannheimertal.com
www.tannheimertal.com