01.03.2012 08:02 Knapp vier Meter unter der Meeresoberfläche

Reisen und Urlaub: Geheimtipp Ostsee - Auf Tauchfahrt in der Ostsee

Foto: www.usedom.de

Von: Julia Siegers

Ein einmaliges Erlebnis ist die Fahrt mit einer Tauchgondel in die Unterwasserwelt der Ostsee. Knapp vier Meter unter der Meeresoberfläche erfahren Besucher Wissenswertes über den Lebensraum des größten Brackwassermeeres der Welt.

(bfs) – Es ist schon ein etwas futuristisch anmutendes Bild, was sich am Ende der berühmten Selliner Seebrücke auf der Insel Rügen oder in Zinnowitz auf der Insel Usedom bietet. Wie ein kleines blaues Türmchen mit silbernem Dach sitzt die Tauchgondel, in der ca. 24 Personen Platz finden, auf einem Stahlpfeiler.

Mit ihren Besuchern senkt sie sich dann bis zu vier Meter unter die Meeresoberfläche, nur das Maschinendeck direkt unter dem Dach bleibt über Wasser. Dank normalem Oberflächendruck in der Kabine ist keine weitere Tauchausrüstung erforderlich – tauchen wie Bus fahren, Seekrankheit ausgeschlossen.


Durch die dicken Sicherheitsglasscheiben kann man dann das Tier- und Pflanzenleben in der Ostsee beobachten. Bei guten Verhältnissen, abhängig von Strömung, Wetterverhältnissen und Jahreszeit, reicht die Sicht bis zu vier Meter weit. Zu sehen bekommt man mit etwas Glück zum Beispiel Muscheln, Feuerquallen, Sandaale, Barsche oder Krebstiere.

Tipp: Im Hochsommer ist die Sicht oft durch einen besonders hohen Planktonanteil im Wasser getrübt. Besser für eine Fahrt sind klare Wetterverhältnisse im Frühjahr oder Herbst. Fachleute an Bord erklären, was aktuell im Wasser zu sehen ist, außerdem werden faszinierende 3-D-Filme über den Lebensraum Ostsee sowie andere Meere gezeigt.

Wieder aufgetaucht, haben die Inseln Rügen mit dem Ostseebad Sellin und Usedom mit dem Kurort Zinnowitz mit den Feriengästen auch an Land reichlich Unterhaltungs- und Erholungsmöglichkeiten zu bieten. Wunderschöne Strände, die flach abfallen und somit optimale Bedingungen für Familien mit Kindern bieten, sowie bis zu 1.900 Sonnenstunden pro Jahr sind ein wertvolles Kapital.

Dazu Küstenwanderwege mit atemberaubenden Aussichten, verwunschene Wälder, in denen man bei einem Spaziergang oder einer Radtour aufatmen kann, gemütliche Dörfer, die sich ins Hinterland kuscheln und direkt am Ostseestrand die quirligen Promenaden, wo sich das Leben zur Ferienzeit abspielt – hier kommt jeder auf seine Kosten. Für eine ganz besondere Atmosphäre sorgt die charakteristische Bäderarchitektur mit ihren liebevoll restaurierten Häusern, die das Flair des vergangenen Jahrhunderts versprühen.

Ausflugstipps für die Inseln Rügen und Usedom, sowie die weitere Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein finden Interessierte auf der ständig aktualisierten Website www.ferienammeer.eu. Natürlich gibt es hier auch alle Informationen zu einer Fahrt mit der Tauchgondel.

Außerdem kann man Unterkünfte vom Hotel bis zur Ferienwohnung begutachten und direkt buchen und bekommt Hinweise zur Anreise sowie zu speziellen Themen wie Familienurlaub, sportlichen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten.

Fakten & Infos

 Öffnungszeiten:

- November bis März: 11:00 - 16:00 Uhr
-> Montag und Dienstag Ruhetag
- April, Mai, September, Oktober:
 10:00 - 18:00 Uhr
- Juni bis August: 10:00 - 21:00 Uhr

Tauchgondel Sellin Wilhelmstr. 25 18586 Ostseebad Sellin

Tel: 038303 92777

eMail: sellin@tauchgondel.de

Tauchgondel Zinnowitz An der Strandpromenade 0 17454 Zinnowitz

Tel: 038377 37861

eMail: zinnowitz@tauchgondel.de

Infos auf www.ferienammeer.eu   und www.tauchgondel.de

 

Beyond-Five-Stars-Redaktion
Tel.: +49 6021-58 388 25
Mail: info@beyondfivestars.de