30.08.2011 07:44 Hirtenstolz und Sennerglück

Reisen und Urlaub: „Almherbst“ in Vinschgau - Zum Almabtrieb im Vinschgau werden die Kühe aufwändig geschmückt

(c) Tourismusverein Reschenpass

Von: Jessica Harazim

Kehrt das Vieh nach dem Sommer am Berg wieder unbeschadet ins Tal zurück, werden die Kühe von ihren Bauern aufwändig geschmückt und gebührend gefeiert – für Besucher die ideale Zeit, den Vinschgau kennenzulernen. Bei launigen Almabtriebs-Festen rund um den Reschensee werden Produkte wie Käse und Milch angeboten, weitere Veranstaltungen wie Lama-Trekking oder eine Schifffahrt sorgen für Abwechslung. Anlässlich des „Almherbsts“ wurden zudem 60 Milchkannen von namhaften Künstlern bemalt, die in zahlreichen Dörfern am Fuß des Reschenpasses bewundert werden können. Almabtriebs-Termin 2011: 4. September Laatsch, 7. September „Schafschoad“ Langtaufers, 10. September Schleis und Latsch, 11. September Burgeis, Schluderns, Reschen, Melag, Martell und Taufers im Münstertal. Die Almherbst-Pauschale kostet ab 159 Euro pro Person inklusive sieben Übernachtungen, Käseverkostung, Tiroler Marende, Kutschfahrt und vieles mehr. Infos unter www.almherbst.com

 

Infos und Buchung unter www.vinschgau-suedtirol.info oder der Telefonnummer +39 0473 62 04 80

 

Pressekontakt:

Angelika Hermann-Meier PR

Jessica Harazim – Fon +49 (8807) 2 14 90 15 – jessica.harazim@hermann-meier.de

Prinz-Ludwig-Straße 23 – D-86911 Diessen am Ammersee

Fon +49 (8807) 2 14 90 0 Fax +49 (8807) 2 14 90 22

info@hermann-meier.de – www.hermann-meier.de