03.05.2013 08:10 Das Festa del Redentore

Prachtvoll geschmückte Boote und buntes Feuerwerk über der Lagunenstadt Venedig

Venedig Kanal

Seit dem 16. Jahrhundert pilgern die Venezianer am dritten Julisonntag dorthin und feiern das Ende der Pest. Wer die besondere Atmosphäre dieses Sommerwochenendes in Venedig erleben möchte, kann mit e-kolumbus auf eine Event-Reise zur „Festa del Redentore“ gehen © e-kolumbus

Von: Yvonne Grimme

Zum berühmten Karneval von Venedig kommen Besucher aus aller Welt in die Lagunenstadt. Den Venezianern selbst liegt jedoch noch ein ganz anderes Fest besonders am Herzen. Jedes Jahr im Juli versammeln sich zur „Festa del Redentore“ über 1.500 geschmückte Boote in den Kanälen um den Markusdom. Mitten in der Nacht wird über der Stadt ein gigantisches Feuerwerk gezündet, das die historischen Paläste in ein buntes Licht taucht. Der Grund für dieses älteste Volksfest Venedigs ist ein altes Gelübde.

Nach der längsten Pestwelle, die die Lagunenstadt je heimsuchte und über 50.000 Menschen das Leben kostete, schwor der Doge ein Gotteshaus auf der Giudecca-Insel zu errichten. Seit dem 16. Jahrhundert pilgern die Venezianer am dritten Julisonntag dorthin und feiern das Ende der Pest. Wer die besondere Atmosphäre dieses Sommerwochenendes in Venedig erleben möchte, kann mit e-kolumbus auf eine Event-Reise zur „Festa del Redentore“ gehen. Die viertägige Städtetour ist ab 970 Euro unter www.e-kolumbus.de zu buchen.

Mit dem Vaporetto fahren die Venedig-Besucher am Tag des Festes, dem 20. Juli, durch den Canale Grande. Dann geht es zu Fuß weiter zum Giudecca-Kanal. Dort wird eigens zum Fest eine provisorische Pontonbrücke installiert, über die die Venezianer zur Redentore-Kirche laufen. Zum Sonnenuntergang wird sich die Wasserfläche vor dem Markusplatz mit beleuchteten Booten füllen, deren Lichtreflexe ein faszinierendes Farbenspiel auf den Kuppeln und Dächern der Stadt bilden. Um 23.30 Uhr beginnt das Feuerwerk, das bis lange nach Mitternacht dauert.

Richtige Feierlaune herrscht auch auf dem Markusplatz selbst, wo den ganzen Abend Konzerte stattfinden. Am Sonntag stehen traditionsgemäß verschiedene Gondel-Rennen auf dem Programm. Die Reisenden werden das Geschehen direkt an der Regatta-Strecke verfolgen. Dazwischen bleibt genug Zeit, um die schönsten Ecken der Stadt zu entdecken oder eine der vielen Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Wer mag, kann zum Abschied natürlich auch selbst in eine Gondel steigen und sich durch die engen Kanäle rudern lassen.

Reiseleistungen:

Die viertägige Event-Reise, die vom 19. bis 22. Juli 2013 stattfindet, kostet 970 Euro pro Person im Doppelzimmer. Der Reisepreis umfasst die Bahnreise nach Venedig und zurück von jedem Bahnhof in Deutschland, Österreich und der Schweiz, drei Übernachtungen mit Frühstück, ein spezielles Abendessen in Venedig, alle Eintrittsgelder, die deutschsprachige Reiseführung sowie Reiseliteratur. Für Fragen stehen die Mitarbeiter des Service Centers täglich unter derkostenlosen Rufnummer 0800 1492 1492 zur Verfügung.

Detaillierte Infos zur Reise unter: http://bit.ly/12TM6RK

Zu e-kolumbus:

Beim TÜV-geprüften Internet-Spezialisten e-kolumbus können sich Reisende über die vielfältigen Angebote für Rund- und Erlebnisreisen auf dem deutschen Markt informieren und direkt online buchen. Das Portal ermöglicht Urlaubern einen transparenten Überblick über diese breite Palette an Reisen, die von einer Vielzahl großer und kleiner Spezialveranstalter konzipiert werden. Aktuell können Kunden auf www.e-kolumbus.de aus über 6.000 Rundreisen wählen.

Pressekontakt: presse@e-kolumbus.de