02.04.2013 08:20 100% Bio

Neo-Ökologie und nachhaltige Regeneration in Saalfelden Leogang

© Saalfelden Leogang

Von: mk Salzburg - 3 Bilder

Zwischen der größten Einkaufsstadt des Pinzgaus und einem malerischen Bergbau- und Bauerndorf, zwischen den Leoganger Steinbergen, dem Steinernen Meer und den sanften Pinzgauer Grasbergen liegt die Region Saalfelden Leogang: Ein echtes Kraftfeld, das für viele Urlauber ideal ist, um neue Lebensgeister zu wecken und die Akkus aufzuladen.
 

Die Vier- bis Viersternesuperiorhotellerie von Saalfelden Leogang hat schon vor Jahren den Bedarf an nachhaltigen Wohlfühlangeboten erkannt, mit welchen die Harmonien von Körper, Geist und Seele hergestellt werden können. Längst gibt es Adressen, die eine Lebensfeuermessung anbieten, Power Sleeping oder etwa eine Stoffwechselanalyse. Einige Häuser wurden vom Relax Guide hoch dekoriert, es gibt sogar ein WaldSpa, ein Roof-Life-Spa in freier Natur und ein komplettes Vollholzhotel.

Andere Häuser bieten Natursuiten mit der typisch-heimeligen Atmosphäre von Holz und Stein oder mit abgeschirmter Stromverkabelung, Zirben- und Eschenholzböden. Auch bei der Ernährung wird großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt: Viele Hotels setzen auf Bioprodukte aus der Region, das Frühstückbuffet ist fast durchwegs in der Hand von Pinzgauer Biobauern. Ein Hotel bietet sogar einen, auf den Biorhythmus des Menschen abgestimmten Speiseplan. Für den richtigen Mix aus An- und Entspannung ist in Saalfelden Leogang die eindrucksvolle Natur zuständig: Das individuelle Lebenstempo bestimmt jeder Gast selbst – von leichten Talwanderungen über das neue Trail-Running-Netz bis zur alles fordernden Alpintour.

Dasselbe gilt für Radler: Vom E-Bike-Vergnügen über den familientauglichen Skulpturenradweg bis zu steilen Mountainbike- und Downhilltrails wird alles geboten. Die beiden 18-Loch-Golfplätze Brandlhof und Urslautal erfüllen alle Anforderungen, die Golffans mit unterschiedlichsten Handicaps stellen.