06.01.2012 07:26 Es ist eröffnet: Das Jagdgut Wachtelhof

Jagdgut Wachtelhof - Neues Juwel im Bönan-Stil auf 5-Sterne Niveau - Privat- und familiengeführtes Ski-Hideaway im Salzburger Land in Österreich

(c) Wachtelhof

Von: Patricia Erne - 5 Bilder

Das Hotel Jagdgut Wachtelhof ist der neue Treffpunkt im österreichischen Hinterthal im Salzburger Land. Nur einen Steinwurf von Salzburg und Kitzbühel entfernt, ist das privat geführte Hotel das neue Juwel der Familie Peter Hütter.

In liebevoller Detailarbeit wurde das Traditionshaus vom Florentiner Stararchitekten Michele Bönan und dessen Frau Christine Hütter-Bönan in ein edles Small Leading Hotel auf 5-Sterne Niveau verzaubert: Österreichische Nostalgie, alpenländisches Flair und traditionelle Bergarchitektur verwöhnen auf höchstem Niveau – umgeben von 150 Kilometern traumhafter Skipisten und der einzigartigen Sport- und Erholungs-landschaft des Hochkönigs. Ein Skilift liegt direkt vor der Tür!


Es ist eröffnet: Das Jagdgut Wachtelhof – ein wahr gewordener Traum. Das privat geführte Hotel von Peter Hütter und dessen Familie geht auf die eigene Geschichte zurück: „Das Jagdgut Wachtelhof ist ein Juwel und hat für uns einen hohen ideellen Wert, da unsere familiären Wurzeln im Hinterthal liegen.

Aus diesem Grund wollten wir aus dem Haus, das direkt am Skilift liegt, etwas ganz Besonderes machen und es aus seinem Dornröschenschlaf erwecken“, so Peter Hütter. Der Familienrat war sich sofort einig:

Das Boutiquehotel auf 5- Sterne Niveau sollte die Handschrift des florentinischen Designers Michele Bönan (entwarf auch das Schwesterhotel Heidelberg Suites oder das J.K Place Capri, das Hotel Lungarno oder den Palazzo Tornabuoni) und seiner Gattin Christine tragen.


Die Familie hat zu Österreich und zum Ort Maria Alm am Steinernen Meer einen ganz besonderen, lang gewachsenen Bezug: „Unsere Mutter und Verwandtschaft stammen aus Saalfelden, mein Großvater war hier über 20 Jahre lang Bürgermeister. Wir sind als Kinder deshalb sehr oft in dieser Gegend gewesen, ich selbst habe hier meine Frau kennen und lieben gelernt“, so Peter Hütter.

„Auch meine Schwester Christine und ihr Ehemann, Architekt Michele Bönan, haben sich verliebt – und zwar direkt in das Objekt Wachtelhof, damals noch mit verschlossenen Türen. Ich entdeckte diese wunderschöne Alpenregion Maria Alm – Hinterthal durch meine Ehefrau Christine.

Ein Chalet umringt von einer einmaligen Alpenkette, Natur und Tradition mit viel Charme und Ausstrahlung, so wie es sich jeder erträumt. So kamen wir darauf, einen Traum in die Wirklichkeit umzusetzen. Denn wir leben, um unsere Träume zu verwirklichen, das ist mein Lebenselexier“, schwärmt Architekt Michele Bönan, der 1996 hier geheiratet hat.

Die Verbundenheit zur Region unterstrich die Familie auch mit der Wahl der Handwerksbetriebe. „Wir haben ausschließlich heimische Betriebe zur Umsetzung unseres Projektes mit ins Boot geholt. Sie haben fantastische Arbeit geleistet und wir danken allen auf diesem Wege für die hervorragende Leistung“, so Peter Hütter.


Das Interieur, das Mobiliar, die verwendeten Materialien – das Jagdgut Wachtelhof ist ein wahrer Energieplatz. Schon beim Betreten des Hauses strahlt dem Gast wohlige Wärme entgegen. Farbtöne aus rot, erd-grün und sanftem grau – gepaart mit Eichenholz für die Böden oder Zirbelholz, das in Österreich auf 2000 Meter Höhe wächst:

Das Boutiquehotel ist ein wahres Schmuckstück geworden. Das „Stüberl“ ist aus dem Jahre 1750, der Heurigen-Spa aus dem 16. Jahrhundert. Das Mobiliar besteht teilweise noch aus Originalstücken des Hauses und wurde restauriert, um den Charme des Hauses aufrechtzuerhalten.

Die Stoffe sind von der Firma DEDAR und die Inspiration der Stoff- und Farbwahl sind die Trachten und Lodenmode. Wolle, Loden, Kaschmir und Felle finden sich überall wieder. Liebe zum Detail, Qualität, Intimität und persönliche Gastbetreuung im Bönan-Stil – das ist das Jagdgut Wachtelhof.


Über 150 Kilometer traumhafte Skipisten freuen sich auf ihre Gäste. Und auch der Skilift, der direkt vor der Türe liegt. Ski-Concierge-Service, Snowkart oder ein Golfcaddy mit warmen Kuschelfellen sorgen für den richtigen Pistenstart. Wellness wird im Jagdgut Wachtelhof neu definiert. Hier finden die Gäste das neue Selfness – eine Kombination aus Selfbeing und Wellness.

Eine Besonderheit ist das Heurigen Spa – mit offenem Kamin und gemütlicher Chillout- Lounge und beheiztem Außen-Pool. Wer es ganz privat und romantisch halten möchte: Im Hauptgebäude des Wachtelhofs befindet sich ein Privat-Spa mit Sauna, Jacuzzi und allen nur erdenklichen Möglichkeiten für Massage-, Beauty- und Körperbehandlungen.


Die Zimmer und Suiten bestechen durch ihre natürliche Eleganz, die Luxus und Behaglichkeit gleichermaßen miteinander verbinden. Edle Hölzer, warme Naturtöne, fließende Stoffe, weiche Kuschelelemente gepaart mit alpenländischen Designelementen spiegeln den traditionellen Charakter des Familien-Hauses wider.

Alle Suiten verfügen über einen fantastischen Blick auf die Berge und können durch Verbindungstüren erweitert werden. Sie eignen sich deshalb besonders für Familien. Fast alle Zimmer sind mit Kamin ausgestattet und haben einen eigenen Zugang zum Balkon.


Gerade in Österreich dürfen Gourmet, Gaumenschmaus und Kulinarium auf keinen Fall zu kurz kommen. Im Hauptrestaurant werden die Gäste mit österreichischer Küche und italienischen Spezialitäten verwöhnt, in der gemütlichen Zirbenstube wartet Traditionelles und im Schluf (Après Ski Heurigen) erfreut sich der Gaumen an Fondue, Hüttenessen und mehr.

„Wir legen besonderen Wert darauf, dass unsere Gäste bodenständige, traditionelle Küche genießen können. Frische, eine gewisse Einfach- und Leichtigkeit – edel verfeinert“, so Peter Hütter.

Boutiquehotel „Jagdgut Wachtelhof“
Adresse: Urslaustraße 7, A-5761 Maria Alm am Steinernen Meer / Hinterthal
E-Mail: hotel@wachtelhof.net
Website: www.hotelwachtelhof.com


Kategorie: Boutiquehotel auf 5-Sterne-Niveau Mitglied: SLH - Small Luxury Hotels of the World
Besitzer / Betreiber: Hütter Wachtelhof OG, Peter Hütter
Inhaber und Gesellschafter: Peter Hütter und Christine Hütter-Bonan
Eröffnung: 22. Dezember 2011
Innenarchitektur: Architekt Michele Bönan, Florenz
Schwesterhotel: Boutiquehotel Heidelberg Suites, Heidelberg
Restaurants: Hauptrestaurant, Zirbenstube, Schluf (Après Ski Heurigen), Frühstück a la carte


Geöffnet: ganzjährig (Sommer und Winter)
Zimmer: gesamt: 22 Doppelzimmer (Classico & Deluxe): 16 Junior-Suiten: 3 Superior-Suiten: 3 Fast alle Zimmer mit Bergblick, eigenem Balkon, Kamin
Lage: Direkt am Skilift!

Das familiengeführte Boutiquehotel „Jagdgut Wachtelhof“ liegt inmitten der fantastischen Bergkulisse des Steinernen Meers im Ort Maria Alm im Hinterthal am Fuße des Königsbergs im Salzburger Land inmitten des Ski-Gebiet Amadé. Die Städte Salzburg und Kitzbühel liegen rund 60 Autominuten entfernt. Flughäfen: Salzburg, Innsbruck, München. Bahnhof: Saalfelden

THINK INC. Communications GmbH

Patricia Erne

Franz-Joseph-Straße 12, 80801 München

Tel.: +49 (0)89 72 46 76‐13,

pe@thinkinc.de

www.thinkinc.de