08.04.2013 08:30 Im Süden Afrikas

Im Privatflugzeug über das Okavango-Delta: Fly in–Safari von Lodge zu Lodge in Botswana

© e-kolumbus

Von: Karen Schnieders

„Das Land der vielen Flüsse“: So wird das Okavango-Delta von seinen Bewohnern genannt. Der Engländer David Livingstone war einer der ersten Naturforscher, der 1849 die faszinierende Naturlandschaft in Botswana durchquerte. Vom Massentourismus ist das empfindliche Ökosystem bislang verschont geblieben. Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, die Tierherden an den riesigen Wasserflächen aus der Vogelperspektive zu beobachten. Mit dem Online-Spezialisten e-kolumbus können Afrika-Fans sich in diesem Jahr auf eine solche Fly in-Safari begeben.


Mit einem Kleinflugzeug erkunden sie das größte Binnenflussdelta der Welt, fliegen zu herrlich gelegenen Lodges und begeben sich auf Pirschfahrten, um Elefanten, Löwen und Krokodilen zu begegnen. Die Flugsafari, die bereits ab zwei Personen angeboten wird, ist unter www.e-kolumbus.de ab 2.539 Euro zu buchen.

Das Pom Pom Camp mit seinen neun Zelten liegt im Herzen des Deltas. Auf Elektrizität wird dort verzichtet. Nach dem abendlichen Sonnenuntergang pflegen sich die Gäste in der Lounge oder an der Bar beim romantischen Licht der Paraffinlampen über die Wildbeobachtungen des Tages zu unterhalten. Die Teilnehmer der Fly in-Safari werden mit dem Jeep oder auch zu Fuß aufbrechen und das Spurenlesen lernen. Dann geht es mit dem Kleinflugzeug weiter in den Moremi Nationalpark. Vom privaten Aussichtsdeck ihres Lodge-Zeltes, das mit gemütlichen Holzmöbeln eingerichtet ist, können die Reisenden in der Ferne die Tiere vorbeiziehen sehen. In einem Mokoro-Einbaum fahren sie durch die verschlungenen Kanäle des Deltas.

Ein Highlight der Fly in-Safari ist der Flug zum riesigen Chobe Nationalpark. Er ist das wildreichste Naturreservat des Landes. Allein 50.000 Elefanten leben auf dem 11.000 Quadratkilometer großen Gebiet. Von ihrer Unterkunft, der luxuriösen Chobe Safari Lodge, starten die Besucher zu verschiedenen Pirschfahrten. Die Flugsafari endet im Nationalpark. Ein abschließender Transfer bringt die Reisenden auf Wunsch zu weiteren Zielen, zum Beispiel zu den berühmten Viktoriafällen.

 

Reiseleistungen

Die siebentägige Fly in-Safari, die unter www.e-kolumbus.de ab 2.539 Euro zu buchen ist, umfasst die Cessna-Flüge, sechs Übernachtungen in komfortablen Lodges mit Vollpension, Wildbeobachtungsfahrten und die Nationalparkgebühren für das Okavango Delta. Sie findet von April bis Oktober 2013 an zahlreichen Terminen statt. Auf Wunsch bucht das Reiseexperten-Team von e-kolumbus Flüge nach Botswana oder auch individuelle Reiseverlängerungen zu. Für Fragen stehen die Mitarbeiter des Service Centers täglich unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1492 1492 zur Verfügung.

Detaillierte Infos zur Reise unter: http://bit.ly/WVwvi5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressekontakt: schnieders@ks-textkom.de