30.07.2013 08:20 Sportliche Attraktionen

Hoch hinaus im höchstgelegenen Bundesstaat der USA

Manitou Springs Incline

Extrem- und Hobbysportler können sich seit Kurzem wieder auf der sogenannten Manitou Incline, am Fuße des Pikes Peak in Manitou Springs auspowern. © Colorado Springs Convention & Visitors Bureau

Von: LMG Management

Ob Extrem-Bergrennen, schweißtreibender Stufen-Parcours oder ein Golfplatz in luftigen Höhen - mit den folgenden Attraktionen, macht der höchstgelegene US-Bundesstaat Colorado seinem Namen alle Ehre.

Der höchste Berglauf der USA

Am 13. August 2013 gehen Top-Athleten zum ersten Mal beim Pikes Peak High-Altitude Mile Rennen in Manitou Springs an ihre körperlichen Grenzen. Auf über 4.300 Höhenmeter windet sich die etwa 1,6 Kilometer lange Wettkampfstrecke den Gipfel des legendären Pikes Peak hinauf. Auf den Sieger wartet ein attraktives Preisgeld. Der höchste Berglauf Nordamerikas ist zugleich Auftaktveranstaltung für eine Reihe weiterer regionaler Laufevents und Marathons zwischen dem 16. und 18. August 2013.

Stairway to Heaven

Extrem- und Hobbysportler können sich seit Kurzem wieder auf der sogenannten Manitou Incline, am Fuße des Pikes Peak in Manitou Springs auspowern. Die 1,6 Kilometer lange ehemalige Bahntrasse, deren über 2.744 Stufen mit einer durchschnittlichen Steigung von 41 Prozent ein beliebter Fitnessparcours für Athleten und Olympioniken darstellt, ist nach 20-jähriger Schließung wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Anstiege von über 68 Prozent werden auf dem 2.617 Meter hohen Aussichtspunkt mit spektakulären Ausblicken belohnt.

Abschlag auf dem höchstgelegenen Green Nordamerikas

Der Mount Massive Golf Course, inmitten der beeindruckenden Landschaft der Rocky Mountains in Leadville, ist mit seiner Lage auf 2.939 Höhenmetern der höchstgelegene Golfplatz der USA. Generell liegt die Vielzahl der über 250 Golfplätze in Colorado in luftigen Höhen von über 2.100 Metern und Spieler genießen so den Vorteil einer rund zehn bis zwanzig Prozent längeren Ballflugbahn. Dennoch überzeugt speziell im Mount Massive Golf
Course das einmalige Bergpanorama, die entspannte Club-Atmosphäre, sowie gepflegte Greens und moderate Preise (9-Loch Golfplatz: 22 US-Dollar / 18-Loch Golfplatz: 38 US-Dollar).

Weitere Neuigkeiten aus Colorado sowie aktuelle Veranstaltungshinweise unter www.colorado.com. Allgemeine Informationen und Broschüren über Colorado sind beim Colorado Tourism Office, c/o Get it Across Marketing, kostenlos erhältlich: Tel. +49 (0)221-2336-407, Fax +49 (0)221-2336-450 oder E-Mail colorado@getitacross.de.

Pressekontakt: goldmann@lmg-management.de