13.02.2014 08:20 Romantisches Hochtal

Heiraten mit Alpenblick - Heiraten in der Wildschönau

Reisen Wildschoenau Heiraten

Ja-Sagen in der Wildschönau. © Wildschönau Tourismus

Reisen Wildschoenau Heiraten 2

In rustikaler Atmosphäre. © Bergbauernmuseum z'Bach

Reisen Wildschoenau Heiraten 3

Romantisches Thierbach. © Wildschönau Tourismus

Von: Kunz PR

Hoch-Zeit für Verliebte. Wer sich inmitten idyllischer Alpenkulisse das Ja-Wort geben möchte, ist in der Wildschönau genau richtig. Das abgeschiedene Hochtal in den Kitzbüheler Alpen gilt als echter Geheimtipp, denn nahezu überall kann und darf geheiratet werden. Ob auf dem Gipfel vom Markbachjoch (1500 m), im stilvollen Bergbauernmuseum z‘Bach oder auf traditionelle Art in einer der vier Pfarrkirchen, wo Pfarrer und Diakon wahlweise katholisch oder evangelisch zelebrieren – für jeden Traum findet sich das passende Ambiente.

Darüber hinaus sind zahlreiche Gastgeber und Restaurants auf die Ausrichtung von Hochzeitsfeiern spezialisiert, um dem Brautpaar einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Zeit zu zweit dürfen frisch Vermählte bei besonderen Urlaubs-Angeboten genießen: Zwei Übernachtungen in einer Suite mit Gourmet-Frühstück und Candle-Light-Dinner gibt’s für Brautleute in einem Vier-Sterne-Hotel ab 210 Euro.

„Unser Tal ist ein echter Geheimtipp für alle, die heiraten möchten“, erzählt Thomas Lerch, Tourismusdirektor der Wildschönau. „Die majestätische Bergwelt, die exzellente Küche, die ruhige Lage und nicht zuletzt unsere Hochzeits-Experten bescheren Brautleuten einen perfekten Rahmen, um inmitten unberührter Natur in den Hafen der Ehe einzulaufen“.

Zu den Highlights zählt eine romantische Trauung in Thierbach, dem höchstgelegenen und zugleich kleinsten Kirchdorf der Wildschönau, das inmitten der Tiroler Bilderbuch-Idylle liegt. Nur zwei Gasthöfe, eine kleine Volksschule sowie wenige Wohnhäuser gruppieren sich um die Pfarrkirche, deren Glockenläuten die Zeit anzuhalten scheint. Wer anschließend im Tal ein rauschendes Fest feiern möchte, ist bei Waltraud Moser an der richtigen Adresse. Sie organisiert im Bergbauernmuseum z’Bach in Oberau, einem über 200 Jahre alten Tiroler Bauernhaus, standesamtliche Zeremonien und Hochzeitsfeiern mit bis zu 130 Gästen. „Ich versuche den Eheleuten so viel wie möglich abzunehmen, um ihnen unnötigen Stress zu ersparen. Schließlich soll der Tag ja der schönste in ihrem Leben werden“, erklärt Waltraud Moser, bei der von der Deko über Technik und Catering bis hin zur passenden Musik alle Fäden zusammenlaufen.

Übrigens: Wer seiner Liebsten die Frage aller Fragen noch nicht gestellt hat, findet in der Wildschönau zahlreiche romantische Fleckchen für einen Heiratsantrag.

info@wildschoenau.com

Weiterführende Links:
www.wildschoenau.com