30.08.2014 08:40 PREMIUM All-Inclusive

Für jeden Geschmack etwas dabei: Vielfältige Angebote im Reisen Atmosphere Kanifushi Malediven

Reisen Atmosphere Kanifushi Paar auf Jet Ski

Sport- und Ausflugsprogramm, verschiedene Restaurants, Pools, Bars und vieles mehr erwartet die Gäste des Atmosphere Kanifushi. © Atmosphere Kanifushi Malediven

Reisen Atmosphere Kanifushi StrandReisen Atmosphere Kanifushi InnenReisen Atmosphere Kanifushi Pool
Von: Hasselkus PR

Das im Dezember letzten Jahres eröffnete Atmosphere Kanifushi Malediven taucht in immer mehr Katalogen deutscher Reiseveranstalter auf und dies aus gutem Grund: Das Resort verfügt über einmalige Vorteile, die die Branche ihren Kunden nicht vorenthalten möchte und kann. Atmosphere Kanifushi offeriert als einziges Hotel auf den Malediven mit dem PREMIUM All-Inclusive-Paket „Platinum Plus“ einen Komplettpreis, in dem 95% aller anfallenden Aufenthaltskosten (inkl. Speisen, Getränke, Sportangebote etc.) inkludiert sind.

Größer: Mit fast zwei Kilometern Länge hat Kanifushi anderen Inseln der Malediven einiges voraus – Strandspaziergänge finden hier nicht nach fünf Minuten ein Ende und das Gefühl von Privatsphäre muss nicht künstlich erzeugt werden, denn jeder findet genug Platz für sich und seine Interessen. Und wem der Weg mal zu weit sein sollte, der kann sich einfach in eines der Golf Caddies setzen und bequem von A nach B fahren lassen.

Familientauglicher: Kindern und Jugendlichen stehen täglich abwechslungsreiche Sportaktivitäten und ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm zur Verfügung. Jeder Wochentag ist im Kids Club ein Thementag. Der Dienstag ist beispielsweise der Welt der Piraten gewidmet, an dem die Kinder eine Piratenmaske basteln und sich verkleiden. An anderen Tagen wird getanzt, ein Spaziergang durch den Hotelgarten oder am Strand unternommen, oder auch mal ein Film geschaut. Einmal in der Woche findet ein Wii-Wettbewerb statt und am Sonntagabend eine Pyjama Party. Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren können sich im Kids Club hervorragend von ihren Eltern erholen. Zwischen 09:00 Uhr und 20:30 Uhr bekommen sie zwei Snacks und wenn gewünscht auch Mittag- und Abendessen.

Täglich können sich Jugendliche beim Tennisunterricht, bei Gymnastik oder beim Salsa Tanzen austoben. Für Unterhaltung und Abwechslung zum Sport sorgt der Unterricht der einheimischen Sprache Dhivedi oder ein Cocktail-Mix-Kurs. Faszinieren lassen sich alle von der unglaublichen Show der Hotelangestellten: Sie erklimmen die hohen Palmen, um Kokosnüsse für die Gäste herunter zu holen. Der Service des Kids Club ist im Reisepreis jedes Gastes – Platinum Plus – inklusive.

All-Inclusive: Gäste des Atmosphere Kanifushi Malediven müssen sich um weitere Nebenkosten keine Gedanken machen. Denn mit dem PREMIUM All-Inclusive-Paket „Platinum Plus“ genießen Gäste zunächst alle Vorzüge der Trans Maldivian Airways Lounge am Wasserflugzeug-Terminal in Malé. Auf der Insel gelandet, wartet dann der persönliche Abholservice, der die Gäste zu ihren Villen geleitet. Dort stehen ihnen eine zweimal täglich nachgefüllte Minibar, Internetzugang, Wasser-/Tee- und Kaffeeautomaten sowie eine Reihe weiterer Annehmlichkeiten wie Sonnen- oder Insektenschutzprodukte zur kostenfreien Verfügung. Im Spezialitätenrestaurant können Gäste einmal pro Woche zum Abendessen aus einer Vielzahl feiner chinesischer und indischer Speisen wählen. Zudem gibt es überall im Resort unbegrenzt alkoholische und nicht-alkoholische Getränke. Zugang zum Sportkomplex, nicht-motorisiertes Wassersportprogramm sowie ein Ausflug nach Wahl sind ebenfalls inbegriffen, sowie 50 Prozent Rabatt auf eine Partnermassage im hochwertig ausgestatteten Akiri Spa und die um 20 Prozent vergünstigten ersten zwei Tauchgänge.

Vegetarisch: Der ganze Stolz des Resorts Atmosphere Kanifushi und von Chefkoch Ahmed Boukraa ist das Restaurant „Just Veg“ – das erste rein vegetarische Restaurant der Malediven. Die Speisen des „Just Veg“ finden nicht nur Zuspruch bei Vegetariern und Anhänger der Jainismus Philosophie – für die es eine separate Karte gibt – auch Nicht-Vegetarier schwärmen von den verschiedensten kalten und warmen Vorspeisen aus exotischen Früchten und Gemüse, den Curries und den köstlichen Desserts wie zum Beispiel dem Vanille-Mascarpone-Tiramisu. Der Avocado Salat ist Resultat eines Besuchs des Chefkochs beim französischen Sternekochs Patrick Bertron, der ihn sehr beeindruckt und zu diesem Gericht inspiriert hat.

Deutsche Tauchbasis: Der deutsche Dive & Sail Chef Alfons Straub bietet mit einer PADI-lizensierten Tauchschule Resort-Gästen ganzjährig die Möglichkeit zum Schnorcheln, Tauchen und vielem mehr. Unentdeckte Tauchgebiete, intakte Korallenriffe und eine große Unterwassertierwelt werden weiter ergründet. Die nördlich von Male gelegene Insel entwickelt sich zum Paradies für Taucher und Wassersportler. Im Dezember 2013 eröffnete das Resort im sehr dünn besiedelten Lhaviyani Atoll. Das Tauchteam erkundete die Spots in der Umgebung und zeigte sich begeistert von der Vielfalt der Unterwasserwelt: The Shipyard, Fushivaru Thila, Anemone Thila, Alihaa Giri, Kani Medu Kandu und Hani Kandu sowie Rocks sind die Bekanntesten. Kanifushi Island liegt an der westlichsten Spitze des Lhaviyani Atolls, deshalb bietet sich die Möglichkeit einige berühmte Tauchspots des Baa Atolls zu besuchen. Rund um beide Atolle kann man das ganze Jahr über seltene Mantarochen beobachten.

Individuell planbare Tauchgänge am vorgelagerten Riff sowie tägliche Bootsfahrten zu den besten Tauchspots in der näheren Umgebung sind möglich. Zweimal pro Tag werden Bootsausflüge zu unterschiedlichen Schnorchel-Spots angeboten. Das Dive Center stellt für Taucher und Tauchanfänger auch eine Leihausrüstung zur Verfügung. In der Tauchbasis des Resorts werden alle gängigen Kurse nach PADI Standard angeboten – vom Anfängerkurs bis zum Rescue Diver Kurs (zertifizierter Tauchkurs). Die Devise der Tauchbasis lautet: Sicherheit und Spaß. Eine Reihe von Wasserportaktivitäten und Kurse stehen darüber hinaus auf dem Programm: Windsurfen, Katamaran, Segeln, Speedboot, Wasser- und Jetski, Bananaboat, Kite Boarding und Big Game Fischen! Nichtmotorisierter Wassersport ist im All-Inclusive-Paket enthalten.

Und natürlich gibt es noch mehr, was Gäste auf Kanifuhsi Island erwartet: Sport- und Ausflugsprogramm, verschiedene Restaurants, Pools, Bars etc. Und ein Spa, hier genießen die Gäste in entspannter Atmosphäre eine Massage nach Wahl mit natürlichen, selbst hergestellten Mandara Produkten. Die Spa-Villen liegen direkt am Meer, am Außenriff des Atolls! Die Wellen, die hier auf die Insel treffen, sorgen für ein beruhigendes, gleichmäßiges Geräusch. Das außenliegende Bad mit Badewanne sowie Dusche mit Sichtschutz und trotzdem mit uneingeschränktem Weitblick über das Meer, bietet ein Gefühl von Freiheit. Hier taucht der Gast in eine Welt der Entspannung, der Farben, der Geräusche und der Ruhe ein. Das Konzept der Spa-Experten beruht auf natürlichen, in asiatischen Traditionen verwurzelten Weisheiten mit eigens dafür entwickelten Produkten aus Früchten, Gewürzen undKräutern sowie auch Pflegeprodukten von Elemis, der führenden britische Luxus Spa- und Hautpflege-Marke. Das tragende Prinzip ist der balinesische Spirit "von Herzen geben", der das gesamte Resort umfasst. So erhalten die Gäste eine unvergleichliche Erfahrung des zeitlosen Genießens, wie auch Tipps der Experten für die Pflege und das Finden von Ruheinseln im heimischen Alltag.

Weitere Information rund um Atmosphere Kanifushi Malediven unter: http://www.atmosphere-kanifushi.com/de. Buchungen über alle führenden Reisebüros und Veranstalter.