26.08.2014 09:00 Sand, Surf & Midnight Sun

Finnland: Das „Land der tausend Seen“ lockt mit abwechslungsreichen Angeboten

Reisen Finnland Yteri

Der Strand Yyteri in der Region Pori, etwa 250 Kilometer von Helsinki entfernt an der Südwestküste, ist von bis zu 20 Meter hohen Sanddünen gesäumt, die sich zwischen Meer und Strandpromenade schlängeln. © Visit Finland / Jussi Hellsten

Reisen Finnland Hanko
Von: LMG Management

Finnland ist bekannt für seine kulturelle und landschaftliche Vielfalt und besonders zur Sommerzeit für Ferien im Möki am See. Aber auch für Badeurlauber, Strandliebhaber und Wassersport-Fans hält das Land den einen oder anderen Geheimtipp bereit. Der Strand Yyteri in der Region Pori, etwa 250 Kilometer von Helsinki entfernt an der Südwestküste, ist von bis zu 20 Meter hohen Sanddünen gesäumt, die sich zwischen Meer und Strandpromenade schlängeln. Hier befindet sich außerdem eine beachtliche Vielfalt an Vogelarten, die von diversen Aussichtstürmen am Strand beobachtet werden können.

Zudem gilt Yyteri als prädestiniertes Ziel für Surfer. Die ortsansässigen Wassersportschulen bieten in den Sommermonaten Kurse für jedes Leistungsniveau. Erfahrene Surfer schätzen den Wellengang vor allem im Herbst. Das Angebot an Unterkünften umfasst einfache Zeltplätze, Hotels sowie moderne Ferienwohnungen und -häuser. www.visitfinland.com

Idyllische Küstenorte, wie Naantali und Rymättylä, findet man rund um die südwestlich gelegene Stadt Turku. Das vorgelagerte Turku Archipel zählt mit über 20.000 Inseln und Schären zu den weltweit größten seiner Art. Zahlreiche Inseln können über Brücken oder per Fähre gut erreicht werden – ideal für eine Erkundungstour mit dem Fahrrad oder Boot. Erholungssuchende finden hier ausreichend Platz zum Entspannen und Sonnenbaden. www.visitnaantalifinland.com

Hanko, die südlichste Stadt Finnlands, gilt auch unter Einheimischen als beliebte Sommerdestination. 130 Küstenkilometer, davon 30 Kilometer feine Sandstrände, die von Felsbuchten umgeben sind, schaffen ein maritimes Flair. Die flach abfallenden Meerzugänge sind vor allem für Familien mit Kindern ideal. Für Aktive werden diverse Wassersportarten wie Wind- und Kitesurfen angeboten. www.tourism.hanko.fi

Wer einen Besuch Helsinkis plant, finden unweit des Stadtzentrums am Hietaniemi Strand gute Badebedingungen sowie Volley-, Basketball- und Minigolfplätze und ein Tennis Center. www.visithelsinki.fi
Weitere Informationen unter www.visitfinland.com

Pressekontakt: becker@lmg-management.de