08.10.2011 08:21 Bauwerke und spektakuläre Sehenswürdigkeiten

Entdeckungstour - Unter dem Motto „Bilbao mit dem Fahrrad“ bietet das Hotel Miró Bilbao ein Spezial-Arrangement nicht nur für Architektur-Interessierte

Bild 1 fachada Hó

Bild 2 Guggenheim-Museum Bilbao

Bild 3 Lobby Hotel Miró

Bild 4 Calle del Casco Viejo

Bild 5 Abandoibarra

Von: Michaela Suska - 5 Bilder

München/Bilbao,- Mit dem Bau des Guggenheim-Museums machte Frank O. Gehry Bilbao in aller Welt bekannt. Zahlreiche renommierte Architekten folgten und trugen mit ihren visionären Entwürfen zum internationalen Renommée der aufstrebenden Basken-Metropole bei.

Längst ist die Stadt am Ufer des Flusses Nervión nicht nur lohnendes Ziel für Architektur-Interessierte und Stadtplaner.

Idealer Ausgangspunkt, um Bilbao und seine architektonischen Hotspots zu erkunden, ist das nur 50 Zimmer und Suiten große Boutiquehotel Miró Bilbao, das direkt gegenüber dem Guggenheim Museum liegt.

Von hier aus sind die meisten Sehenswürdigkeiten in Kürze erreicht – und wer lieber in die Pedale tritt, statt sich zu Fuß auf den Weg zu machen, dürfte sich über das neu aufgelegte Package „Bilbao mit dem Fahrrad“ freuen. 75 Minuten dauert die individuell buchbare Tour, die von einem hoteleigenen Führer begleitet wird.

In einem Radius von nur wenigen hundert Metern bekommt man Signaturbauten wie Santiago Calatravas einem aufgeblähten Segel nachempfundene Brücke „Zubizuri“ zu Gesicht – oder die von Rafael Moneo entworfene Universitätsbibliothek.

Wie der Titankoloss des Gugenheim Museums liegt auch der monolithische Bau im sogenannten Abandoibarra-Areal, einem innerstädtischen Entwicklungsgebiet am Nervión. Auch an César Pellis Iberdrola Tower  und den Atea Towers des japanischen Architekten Arata Isozaki führt die „Architektour“ vorbei.

Das Arrangement gilt bis Ende des Jahres und enthält folgende Leistungen: eine Übernachtung für zwei Personen im DZ inkl. Frühstücksbuffet, freier Getränkewahl an der Courtesy-Bar und kostenloser Benutzung des Gym sowie eine 75-minütige, individuelle Stadtführung für 2 Personen mit dem Fahrrad.

Das Hotel Miró ist das einzige Designhotel Bilbaos – und eine „hot address for stylish art and architecture worshippers“, wie der Condé Nast Traveller USA schrieb. Verantwortlich für das stilvolle Interior Design zeichnet der bekannte spanische Modedesigner Antonio Miró, der neben Prêt-à-porter für Damen und Herren u.a. Accessoires, Möbel, Lampen, Bäder und Bettwäsche entwirft.

Das Arrangement „Bilbao mit dem Fahrrad“ ist ab sofort buchbar. Preis für zwei Personen bei Über­nachtung im DZ inkl. individueller, 75-minütiger Stadtführung per Pedes sowie Mietgebühr für zwei Fahrräder: 175 € zzgl. 8% MwSt.

Gültig bis 31.12.2011.

Weitere Informationen und Buchung unter www.mirohotelbilbao.com, Tel. + 34 94 661 18 80, E-Mail: info@mirohotelbilbao.com, reservas@remove-this.mirohotelbilbao.com

Weitere Presseinformationen und hochauflösendes Bildmaterial über:

MWPR & Project-Marketing

Michaela Suska

Telefon +49 – (0)89 – 76 75 76 66