30.10.2018 07:41 20 Jahre Roter Hahn

Eine Erfolgsgeschichte aus Südtirol - Der Rote Hahn wird 20 Jahre

20 Jahre Roter Hahn. Die Erfolgsgeschichte von Suedtirols baeuerlichem Qualitaetssiegel jaehrt sich 2018 zum 20. Mal

Allerlei saisonale Knödelvariationen zählen in den Südtiroler Schankbetrieben der Marke „Roter Hahn“ – hier der Oberlegar in Terlan – zu den besonderen Spezialitäten der Bäuerinnen. Foto: „Roter Hahn“/Frieder Blickle

Von: GFDK - Reisen und Urlaub

20 Jahre „Roter Hahn“. Die Erfolgsgeschichte von Südtirols bäuerlichem Qualitätssiegel jährt sich 2018 zum 20. Mal und kann seit 1998 auf beeindruckende Zahlen zurückblicken.

Dr. Hans J. Kienzl, Marketingleiter der Südtiroler Dachmarke „Roter Hahn“ erklärte uns noch kürzlich, warum Urlaub auf dem Bauernhof zunehmend den Zeitgeist trifft, dass Nachhaltigkeit nicht zwangsläufig durch ein Bio-Label gesichert ist und wie sich die Mitgliedsbetriebe weiterbilden, um auch höchsten Gästeansprüchen gerecht zu werden.

Was damals vom Südtiroler Bauernbund im kleinen Rahmen gegründet und 5 Jahre später zur Dachmarke wurde, ist heute ein Verband mit insgesamt 1.700 Mitgliedern.

Sie unterteilen sich in die 4 Säulen Bäuerliche Schankbetriebe, Bäuerliche Qualitätsprodukte, Bäuerliches Handwerk und Urlaub auf dem Bauernhof – mit mittlerweile 2,7 Millionen Nächtigungen pro Jahr.

Das entspricht einem Anteil von über 8 Prozent in ganz Südtirol. Immer mehr in den Vordergrund rücken in allen Sparten die hofeigenen Erzeugnisse:

„Die Zahl der Produktecken und Hofläden ist auf 307 beziehungsweise 76 gestiegen“, freut sich Hans J. Kienzl, Marketingleiter von „Roter Hahn“ und seit 18 Jahren maßgeblich für dessen Weiterentwicklung verantwortlich.

Einige neue Projekte stehen entsprechend kurz vor der Realisierung, so etwa das Buch „Apotheke Bauernhof“ in Zusammenarbeit mit dem bekannten Südtiroler Komplementärmediziner Dr. Christian Thuile und der 1. Weltkongress zum Agrotourismus in Bozen im November 2018.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft