26.09.2013 08:20 Traditionelle Feste und Umzüge

Das ganze Jahr über Gründe zum Feiern - Volksfeste und Veranstaltungen in Kolumbien

Feria de las Flores in Medellín

Das Blumenfest von Medellín zeigt in der zweiten Hälfte des Jahres die volle Schönheit der kolumbianischen Blüten-Arrangements. © Hasselkus PR

Von: Hasselkus PR

Kolumbien ist das Land der Feste und Feierlichkeiten. Das ganze Jahr gibt es an verschiedenen Orten Grund zum Feiern. Ob Karnevals, Umzüge, Tanzveranstaltungen oder Messen, die Menschen feiern das Leben und drücken mit ihren Volksfesten das Kulturerbe des Landes aus.

Der Karneval der Schwarzen und Weißen in Pasto, der Karneval von Barranquilla, das Internationale Filmfestival von Cartagena, das Theaterfestival von Bogotá, die Modemesse Colombiamoda und das Blumenfest von Medellín oder das Volksfest in Cali sind nur einige Festivitäten, die jedes Jahr Touristen zum Mitfeiern einladen. Verschiedene Gedenktage der kolumbianischen Geschichte und religiöse Feiertage sind weitere Anlässe zum Ausdruck der Freude.

Der Januar gehört zu dem Monat mit den meisten Festen, wo vielerorts traditionelle Volksfeste zelebriert werden. Eine der wichtigsten bunten und fröhlichen Veranstaltungen des Landes, zu Beginn des Jahres, ist der Karneval der Schwarzen und Weißen in der südwestlich gelegenen Stadt Pasto, der von der UNESCO aufgrund seiner Farbenvielfalt, Fröhlichkeit und seinem kulturellen Wert zum mündlichen und geistigen Kulturerbe der Menschheit erklärt wurde. Den festlichen Look bilden schwarze Schminke, weißer Talg und die ansteckende fröhliche Stimmung.

Das Blumenfest von Medellín zeigt in der zweiten Hälfte des Jahres die volle Schönheit der kolumbianischen Blüten-Arrangements. Die Stadt des ewigen Frühlings versinkt dabei zehn Tage lang in einem Meer aus Blüten auf Balkonen, Terrassen, Zäunen und in Gärten. Mehr als 140 Veranstaltungen finden während des Festes statt. Besucher erleben Musik und Unterhaltung beim Nationalen Reitfest, beim Nationalen Fest der Poesie, beim Oldtimerumzug, bei Talentwettbewerben oder auf verschiedenen Bühnen.

Der Umzug der Silleteros, die aus Santa Elena kommen, ist der Mittelpunkt des Festes. Sie tragen die Früchte ihrer Landarbeit auf ihren Schultern, so auch auf dem Blumenfest von Medellín. Die auf dem Rücken getragenen Blumenarrangements „Silletas“ zählen zum Kulturerbe Kolumbiens und werden mit Stolz getragen.

Im Westen Kolumbiens findet in der Weihnachtszeit jedes Jahr, vom 25. bis 30. Dezember, das Volksfest von Cali statt. Die Hauptattraktion des Festes ist die Salsa Musik, für die Cali weltberühmt ist. Die besten inländischen und ausländischen Salsa-Orchester präsentieren Salsa Musik von mehreren Bühnen aus und begleiten spektakuläre Tanzdarbietungen mit den weltbesten Salsa-Tänzern und Tanzwettbewerbe. Außerdem gibt es zahlreiche Konzerte mit den herausragendsten Interpreten der Salsa-Rhythmen. Reiter- und Oldtimerumzüge sowie Schönheitswettbewerbe gehören auch zum Unterhaltungsprogramm des großen Volksfestes.

Proexport Colombia – die ausländische Handelsvertretung Kolumbiens – unterstützt, informiert und klärt Voraussetzungen, Gegebenheiten sowie allgemeine Aspekte für Investoren und Exporteure. Zusätzlich zählt es zu einem der Hauptziele von Proexport Colombia, den Tourismus nach Kolumbien zu fördern, bekannter zu machen und zu unterstützen. Durch weltweite Kampagnen und Aktivitäten wird Kolumbien immer mehr als Reiseziel in den Fokus gerückt, die Zahlen der Touristen steigen dabei stetig an.

Weitere Informationen zu Kolumbien unter:www.colombia.travel