Wir lieben Reisen, weil sie unseren Horizont erweitern

01.04.2019 Hüttenwandern für Genießer

GFDK - Redaktion

In Schenna, Südtirol wandert mann von Hütte zu Hütte. In Obertauern macht man Hütten und See Urlaub im Sazburger Land. Ein paar hundert Höhenmeter zwischen sich und den Alltag gebracht und schon fühlen sich Sonne, Himmel und Urlaubsglück viel näher an. Die Luft ist klarer, der Himmel blauer und wahrscheinlich ist auch das Gras grüner. Bunter sind die Almwiesen mit ihrem sommerlichen Teppich aus Bergblumen und Kräutern allemal.

Dazu noch urige Almhütten, Bergseen, in denen sich die schroffen Gipfel spiegeln und die Bergidylle ist perfekt. Zu finden ist sie mitten im SalzburgerLand in der Region Obertauern.

Mehr als 100 Kilometer Wanderwege führen durch die majestätische Bergwelt der Radstädter Tauern. Sogar Kinderwagen-taugliche Routen sind darunter, so dass auch ganz junge Familien die Hochgebirgslandschaft erleben können. Unterwegs laden Hütten und Almen zur Einkehr ein, für viele Bergwanderer sowieso der Höhepunkt der Tour. In Obertauern dürfen sie sich auf regionale Spezialitäten freuen, von frischen Milchprodukten über herzhafte Brettljausen bis zum süßen Rahmkoch als Nachtisch.

Von Hütte zu Hütte, von See zu See

Für Familien bestens geeignet ist zum Beispiel die 3-Seen-Wanderung. Vom Zentrum Obertauerns aus führt der 6,8 Kilometer lange Rundweg über die Flubachalm zum Grünwaldsee, weiter zur Hochalm und zum Krummschnabelsee. Dort wollen die Kinder bestimmt eine Pause einlegen, um am oder im Wasser zu spielen und zu planschen. Zähneklappern ist dabei nicht zu befürchten, im Sommer erwärmt sich der See auf bis zu 24°.

Das nächste Gewässer auf der Route ist der Hundsfeldsee, bevor es zurückgeht nach Obertauern. Gleich zwei Einkehrstationen liegen auf der 3-Seen-Route, die Hochalm und die Dikt’n Alm, beide mit großen Sonnenterrassen zum entspannten Genießen mit Bergblick. In der Dikt’n Alm kommen viele Produkte aus der eigenen Landwirtschaft auf den Tisch: geräucherter Schinken oder Speck, zartes Rindfleisch vom Tauernochsen, hausgemachte Mehlspeisen und als Digestivo selbstgebrannter Schnaps.

Rendezvous mit Gams & Murmeltier

Auf der mittelschweren Wanderung zur 1860 Metern hohen Oberhütte können Naturfreunde mit etwas Glück außer Kühen und Kälbern auch Gämsen und Murmeltiere beobachten. Seltene Alpenblumen säumen den Weg, der in rund zwei Stunden von Obertauern über die Seekarscharte zum Oberhüttensee und zu der gemütlichen Oberhütte führt. Nach dem ersten Anstieg zur Seekarscharte öffnet sich der Ausblick auf die Lungauer und die Steirische Kalkspitze, danach geht es gemächlicher dahin.

Am Ziel der Tour winken ein erfrischender Sprung in den See und Stärkendes mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft des Hüttenwirtes. Den Grundstoff für die Milchprodukte, die der Hüttenwirt selbst herstellt, liefern Kühe, die den ganzen Sommer auf der Alm weiden. Auch Speck und Wurstwaren, Brot, Säfte und Schnäpse stammen aus dem eigenen Betrieb. Auf der Speisekarte steht schmackhafte Hausmannskost wie Kasnocken oder Gamsragout.

Feiern auf der Alm

Kinderwagen-tauglich und ausgestattet mit acht Themen und Spielstationen bietet der Familien-Rundweg „Alles Alm“ bei der Gnadenalm Einblicke in das Almleben von einst und heute. Natur, Tierwelt und Geschichten rund um das Leben und die Arbeit auf der Alm werden anschaulich präsentiert. Am 13. August 2017 wird auf der Gnadenalm ein Familien-Almfest gefeiert.

Auf allen Hütten, von der Südwienerhütte bis zur Mayerlalm, werden traditionelle „Schmankerl“ aufgetischt, überall spielen Musikanten auf, die Schnalzergruppe Radstadt lässt es ordentlich knallen. Die Kinder vergnügen sich beim Ponyreiten, Kinderschminken, am Flying Fox oder in der Hüpfburg.

Während der Sommermonate können Urlauber in der Region Obertauern an einem abwechslungsreichen Programm mit vielen Outdoor-Aktivitäten teilnehmen, darunter auch verschiedene geführte Wanderungen: wie z.B. unter anderem die 3-Seen-Wanderung, eine Wasserwanderung zum Johanneswasserfall, Gipfeltouren oder eine Wanderung zum Twenger Almsee.

Bevor sich die teilnehmenden Gäste dann auf der Twenger Alm die Jause schmecken lassen, zeigt ihnen der Senner, wie viel Arbeit und Erfahrung zum Beispiel in einem Stück guter Almbutter oder in einem herzhaften Almkäse steckt. Und wie wird das Wetter?

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

mehr

28.03.2019 Das Verzascatal im Tessin

GFDK - Reisen und Urlaub

Abgeleitet von den italienischen Begriffen „verde“ und „acqua“ gilt das Verzascatal als smaragdgrünes Herz des Tessin.

Ebenso leuchtet der gleichnamige Fluss, den Urlauber auf der 8,5 Kilometer langen MTB-Route zwischen den Bergdörfern Brione und Sonogno gleich mehrmals überqueren.

Mit „nur“ 240 Metern Höhenunterschied ist die Strecke einsteigerfreundlich, aber dank ihrem Mix aus Singletrails und Schotterwegen variantenreich genug für Downhill-Erprobte.  Die relativ ebene Strecke befindet sich im oberen Teil des Verzasca Tals mit Start in Brione Verzasca und Ziel in Sonogno, beides typische, geschichtsträchtige Bergdörfer inmitten der Natur.

Unterwegs begegnen Velo-Fans Naturkaskaden, einladenden Badestellen sowie den heimischen schwarzen Ziegen. Den Startpunkt Brione steuern regelmäßig Busse aus Locarno oder Tenero an. Diese nutzen Gäste mit dem „Ticino Ticket“ kostenlos.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

27.03.2019 Bike-Tage in Südtirol

GFDK - Reisen und Urlaub

Einer, der die Arbeit seinen Feriengästen zuliebe gern mal ruhen lässt, um mit ihnen auf Fahrradtour zu gehen, ist Jungbauer Andreas vom Christlrumerhof in Bruneck/Südtirol.

Der ausgebildete Bikeguide kennt das Wegenetz des dolomitenumringten Pustertals wie seine Westentasche und zeigt Interessierten alle Strecken und Trails rund um den Kronplatz.

Morgens stärken sich Pedalritter beim Frühstück mit hofeigenen Produkten, zudem bereitet die Bäuerin eine Brotzeit für die Tour-Pausen vor.

Im Rahmen der Bike-Tage in Südtirol stehen neben Wäscheservice für Sportbekleidung, GPS-Downloads und einer Fahrradwerkstatt vor Ort übrigens auch Bikes zur Verfügung.

Auf www.roterhahn.it finden Radfexe über 200 weitere Urlaubsbauernhöfe der Marke „Roter Hahn“ mit kostenlosem Radverleih.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

27.03.2019 Panoramastrecken in Griechenland

GFDK - Reisen und Urlaub

Die Kykladen sind der Inbegriff der griechischen Inselwelt. Hauser Exkursionen, deutscher Marktführer für nachhaltige Slow-Trekking-Reisen, organisiert eine begleitete E-Bike-Tour durch die Gebirgszüge und grünen Täler des Ägäis-Archipels.

Während der 15-tägigen Reise (ab 1.540 €/Pers.) verheißen die besuchten Stationen Abwechslung: Weiß gekalkte Fischerdörfer, Klöster sowie Kirchen erwarten die Radler auf Paros und Antiparos, Panoramastrecken auf dem größten Kykladen-Eiland Naxos.

Zum Finale auf Santorin unternimmt die Gruppe eine radfreie Kraterwanderung. Hügelige Abschnitte sind dank Zusatzkraft auch für Freizeitfahrer gut machbar. Zwischen den Touren bleibt genügend Zeit für Bäder im Meer und Ruhepausen unter Olivenbäumen.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

26.03.2019 Mecklenburgische Seenplatte

GFDK - Reisen und Urlaub

Vorbei an Schlössern, verträumten Orten und naturbelassenen Gewässern entdecken Radler die Mecklenburgische Seenplatte.

Für entspannte Fahrer sowie sportlich Anspruchsvolle beherbergt das Land der 1000 Seen mit dem rund 110 Kilometer langen Müritz-Rundweg eine besonders schöne Tour um den größten deutschen Binnensee.

Aus der Altstadt von Waren (Müritz) führt die Route vorbei am Stadthafen direkt in den Müritz-Nationalpark. Neben wilden Wäldern, Mooren und Seen sind dort auch heimische Tiere wie Hirsche oder Waschbären anzutreffen.

Nach 35 Kilometern ist Rechlin erreicht, mit dem Fahrgastschiff geht es zurück zum Ausgangsort. Wer noch nicht genug hat, macht die Runde voll und radelt am Ufer kleinerer Seen Richtung Süden und schließlich am Müritz-Westufer wieder zurück nach Waren.

Die gesamte Strecke ist für geübte Radfahrer ein Erlebnis, E-Bike-Verleihstationen in Waren und Rechlin verhelfen Genussradlern zum nötigen Anschub.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

26.03.2019

GFDK - Reisen und Urlaub

Auf dem Jochpass-Trail oberhalb von Engelberg (Impressionen im Video) sind Kurven, Wellen und Sprünge so stimmig ins Naturprofil eingebettet, dass sich Mountainbiker und Motivjäger im Sattel gleichsam wohlfühlen.

Biken aber sicher

Wer den Thrill am Berg sicher erleben möchte, für den bietet das Zentralschweizer Klosterdorf an zwei Terminen im Spätsommer erneut seine „Ride & Safety Days“ an.

Neben Downhill-Vergnügen stehen dann Technik- und Mental-Coachings mit lokalen Guides im Fokus. Für Übernachtungsgäste in Engelberg ist der Kurs (exklusive Leihrad und Liftpass) gratis, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Termine: 31. August/1. September sowie 7./8. September 2019.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

26.03.2019 Radeln bis auf 2.400 Meter Höhe

GFDK - Reisen und Urlaub

Übungs-Parcours oder Single Trail – in der Südtiroler Gemeinde Schenna läuft‘s für Mountainbiker einfach rund: Anfänger wie Fortgeschrittene schätzen das ausgedehnte Streckennetz durchs Hirzergebiet oder entlang des Hochplateaus Hafling/Vöran/Meran 2000.

Die Routen in allen Schwierigkeitsgraden führen bis auf 2.400 Meter, Seilbahnen erleichtern den Aufstieg. Hütten und Almen laden zum Einkehrschwung ein. Für Genussradler stehen auch E-Bikes zur Verfügung.

Ausgehend von der Verleihstation beim Hotel „Schmied Hans“ startet eine reizvolle, 25 Kilometer lange Tour hinauf zum Hirzer, frisches „Benzin“ kann beim Haashof in Videgg und auf der Gompm Alm getankt werden – umweltfreundlich und selbstverständlich gratis.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

25.03.2019 Rad-Reviere in Europa

GFDK - Reisen und Urlaub

Die sanften bis steilen Grasberge der Hohen Salve auf der einen, die schroffen Steilwände des Wilden Kaiser auf der gegenüberliegenden Seite spannen ein weit verzweigtes Netz an Trails und Panorama-Routen.

Die Region Wilder Kaiser/Tirol ist Teil der weltweit größten E-Bike-Destination „Kitzbüheler Alpen – Kaisergebirge“. Nicht nur deren insgesamt 1.000 Streckenkilometer garantieren Abwechslung: Im Rahmen der E-MTB-Wochen bietet „Going Bike“ bis Oktober 2019 Fahrtechnik-Training, geführte Touren für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie spezielle Jugendkurse an.

Das Sechs-Tage-Paket (ab 160 €/Erw.) beinhaltet modernste Scott-Räder, zwei begleitete Touren sowie drei Technik-Workshops. www.wilderkaiser.info

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

25.03.2019 Rad-Reviere in Europa

GFDK - Reisen und Urlaub

Das Allgäu und seine facettenreiche Landschaft sind prädestiniert für ausgiebige (E-)Mountainbike-Touren. Dank geteerter Wege eignet sich das bergige Ober- und Westallgäu auch ideal für Genuss- und anspruchsvollere Rennradfahrer.

Eine beliebte Runde für Letztere beginnt in Oberstaufen und führt über 74 Kilometer unter anderem entlang des Großen Alpsees bis nach Immenstadt. Weiter geht es auf teilweise steilen Abschnitten über die Hörnerdörfer Ofterschwang und Bolsterlang mit Blick auf die Oberstdorfer Berge zum Kurort Fischen und am Alpsee retour.

Das Fünf-Sterne-Hotel Allgäu Sonne in Oberstaufen ist mit seiner Wellness- und Fitnesswelt die passende Unterkunft. Eine Nacht im DZ kostet ab 112 €/Pers. www.allgaeu-sonne.de

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

20.03.2019 Natur- und Meeresliebhaber

GFDK - Reisen und Urlaub

Er kennt Curaçao wie seine Westentasche, ist auf der Insel aufgewachsen und die Unterwasserwelt ist sein zweites Zuhause. Der junge Naturexperte Mayrond van Lamoen bringt Gästen und Einheimischen die Schönheit seiner Heimat näher – unter und über Wasser.

Schon als Kind verbrachte Mayrond fast jeden Tag mit seiner Familie am Pier von Maripampoen, ging dort Schwimmen, Schnorcheln und Fischen. Dann, mit sechzehn Jahren, verlässt er die Insel und geht für sein Studium in die Niederlande.

Jedoch führte ihn die Leidenschaft für das karibische Meer wieder zurück nach Curaçao, wo er damit beginnt die faszinierende Unterwasserwelt durch das Freitauchen zu erkunden. Die bunte Vielfalt der Unterwasserlebewesen und die mysteriösen Wracks am Meeresgrund lassen seine Liebe für die Insel immer größer werden. 

Mayrond beginnt, Familienmitglieder und Freunde auf seine Tauchgänge mitzunehmen und ihnen die Schätze des Meeres zu zeigen. Daraus entsteht schließlich eine Idee: Nicht nur seine Bekannten, sondern auch andere Natur- und Meeresliebhaber und Besucher der Insel sollten die Möglichkeit haben, Curaçao unter der Wasseroberfläche kennenzulernen.

Der zertifizierte PADI  Advanced Diver gründet mit „Myronchi Trip“ einen Service speziell für Naturliebhaber, die auf der Suche nach ganz einzigartigen Erlebnissen sind.

Die zwei- bis dreistündigen Trips zu Wasser oder zu Lande werden speziell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten und können individuell gestaltet werden. 

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr
Treffer: 169