Wir lieben Reisen, weil sie unseren Horizont erweitern

02.10.2019 Auf dem Weg zu sich selbst

GFDK - Reisen und Urlaub

Aus dem Alltag ausbrechen und eigene Grenzen kennenlernen: Auf dem Pilgerweg in der Mecklenburgischen Seenplatte setzen sich Reisende jeden Tag den Weg als Ziel. Vorbei an klaren Seen, Buchenwäldern, seltenen Tieren wie Fischadlern und Eisvögeln, entdecken Einsteiger sowie Erprobte die Vielfalt der Region zu Fuß.

Start des Pilgerwegs ist Friedland, Ziel Mirow. Die 240 Kilometer bestehen aus 15 Teilstrecken, wobei die Route in Neubrandenburg eine östliche sowie eine westliche Variante bereithält. Einige Etappen eignen sich optimal fürs Wochenendpilgern, Städter etwa aus den Großräumen Berlin oder Hamburg erreichen die Start- und Endpunkte vieler Teilstrecken bequem per Bahn.

15 Etappen, 240 Kilometer, 1000 Seen. Die 13 bis 20 Kilometer langen Pilgerweg-Etappen in der Mecklenburgischen Seenplatte lassen sich jeweils gut in einer Tageswanderung bewältigen, je nach Streckenwahl sind Urlauber insgesamt etwa sechs bzw. elf Tage unterwegs.

Auch kürzere Varianten gibt es: Dem städtischen Trubel entkommen Wochenendpilger im Land der 1000 Seen zum Beispiel bei der Zwei-Tagestour (36 Kilometer) von Neustrelitz nach Mirow. Dafür gelangen Ausflügler aus Berlin mit dem Zug in nur 75 Minuten zum Hauptbahnhof Neustrelitz.

Dort führt die Pilgerstrecke zunächst am Hafen entlang, vorbei an großen und kleinen Seen über die Backsteinkirche Groß Quassow bis zum Etappenende in Wesenberg mit der gleichnamigen Burganlage aus dem 13. Jahrhundert. Am zweiten Tag geht es durch meditative Kiefernwälder von Wesenberg nach Mirow.

Endpunkt ist die Schlossinsel mit ihrem Ensemble aus Schloss, 3-Königinnen-Palais und Johanniterkirche. Die Rückfahrt erfolgt mit der Kleinseenbahn nach Neustrelitz, von dort verkehren stündlich Züge nach Berlin.

Eine weitere zweitägige Wanderung (33 Kilometer) beginnt in Neubrandenburg und verläuft am Ufer des dicht bewaldeten Tollensesees. Über Prillwitz führt der Weg nach Neustrelitz, wo sich mit der Kachelofenfabrik ein kulinarisches sowie kulturelles Highlight befindet.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

02.10.2019 Underwater Love

GFDK - Reisen und Urlaub

Jamaika, Antigua, St. Lucia, Barbados, Grenada, die Bahamas oder Turks & Caicos: Für passionierte Taucher oder solche, die es werden wollen, klingen diese karibischen Inselnamen wie eine Verheißung.

Farbenfrohe Korallenriffe, geheimnisvolle Schiffswracks und Unmengen exotischer Fische machen sie zu den begehrtesten Unterwasserrevieren der Welt.

Die Sandals & Beaches Resorts bieten das umfangreichste All-Inclusive-Tauchprogramm der Karibik mit neuestem Equipment und professionellen Guides. Unter anderem deshalb wurden die Luxusanlagen von der Professional Association of Diving Instructors unter die Top fünf Tauchanbieter der westlichen Hemisphäre gewählt.

Die Umweltschutzmaßnahmen der Hotelgruppe wurden darüber hinaus mit dem PADI Green Star Award ausgezeichnet.

Die Unterwasser-Highlights der Karibik erkunden große und kleine Resort-Gäste gemeinsam mit den erfahrenen Tauchguides von Sandals & Beaches, egal ob erprobter Open Water Diver oder absoluter Anfänger.

Dabei profitieren sie vom All-Inclusive-Konzept: Zwei kostenlose Tauchgänge pro Tag sind für zertifizierte Taucher ebenso enthalten wie hochwertige Ausrüstung, neueste Tauchboote sowie die Anleitung durch PADI-Tauchlehrer.

Wer noch nie unter Wasser war, macht sich im Rahmen des exklusiven PADI-Zertifizierungsprogramms zu den schönsten Tauchplätzen der Karibik auf, sicher begleitet von professionellen Experten (Extrakosten ca. 100 US-Dollar/Pers.

Sind Urlauber lieber ohne Sauerstoffflasche unterwegs, können sie auf Wunsch mit der neuesten Hardware und unter kompetenter Anleitung schnorcheln (lernen).

 

mehr

30.09.2019 im Skigebiet von St. Anton am Arlberg

GFDK - Reisen und Urlaub

Ein echtes Bergbahn-Urgestein verabschiedet sich nach 40 Betriebsjahren aus dem Skigebiet von St. Anton am Arlberg/Tirol. In der Wintersaison 2019/20 macht der für seine spektakulären Aussichten berühmte Schindlergrat-Sessellift Platz für eine hochmoderne 10er-Gondel.

Der Clou daran: Bei gleicher Trassenführung haben Gäste künftig die Möglichkeit zum Zwischenausstieg auf Höhe der bisherigen Bergstation.

Wer sitzen bleibt, gelangt 420 Meter weiter nordöstlich zur Endstation, wo etwa die Abfahrten Schindlerkar, Mattun oder Valfagehr befahren werden können.

Dank diesem Meilenstein gewinnt das Wintersporterlebnis in der Wiege des alpinen Skilaufs nicht nur an Pistenvariation, sondern auch an Komfort.

Denn die neue Schindlergratbahn mit 68 Kabinen verfügt über eine Förderkapazität von 2.800 Personen pro Stunde.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

29.09.2019 Deko top, Kosmetik Flop

GFDK - Reisen und Urlaub

Deko ist bei deutschen Urlaubern der Spitzenreiter unter den Mitbringseln, das geht aus einer Umfrage von Holiday Extras hervor. 33,5 Prozent der insgesamt 1.000 Befragten überreichen Freunden und Familie demnach gern Wohnaccessoires aus dem Reiseland.

Regionale Lebensmittel (19,7 Prozent) sowie Kleidung, Schuhe und Accessoires (18,3 Prozent) stehen laut dem Münchner Anbieter von Reise-Extras ebenso hoch im Kurs.

Dabei bedenken Männer ihre Kinder scheinbar lieber mit Souvenirs: 8,1 Prozent verschenken Spielwaren, bei Frauen sind es nur 4,6 Prozent. Etwa zehn Prozent der Männer bringen landestypische Alkoholika aus den Ferien mit – viermal so viel wie die Frauen.

Souvenir-Schlusslicht ist nach Schmuck (8,9 Prozent) mit 6,6 Prozent die Kosmetik. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer fand bisher jedes Mitbringsel, das sie selbst erhalten haben, schön oder zumindest, dass der Gedanke zähle.

Bei 12,8 Prozent lagen die Schenker aber so richtig daneben. Grundsätzlich immer machen sich insgesamt 26,4 Prozent im Urlaub auf die Suche nach Geschenken. Um dafür ausreichend Bares in der Tasche zu haben, bietet Holiday Extras für Reisende einen unkomplizierten Reisegeld-Wechselservice an.

Das Geld wird bei der Hausbank beziehungsweise am Flughafen hinterlegt oder auf Wunsch nach Hause geliefert. Wer nur noch etwas kauft, um restliche Fremdwährung loszuwerden, kann künftig entspannt bleiben:

Der Vermittler von Reise-Extras garantiert die gebührenfreie Rücknahme und vollständige Kostenerstattung.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

23.09.2019 Mallorca für Sparfüchse

GFDK - Reisen und Urlaub

Mallorca für Sparfüchse - Am Fuß der Serra de Tramuntana liegt nahe dem Ort Bunyola das Landgut La Raixa, ein Anwesen arabischen Ursprungs mit großen Zier- und Gemüsegärten. Besonders eindrucksvoll sind der Säulengang aus dem 16. Jahrhundert sowie eine Außentreppe, die dem Gott Apollo gewidmet ist.

Der damalige Besitzer Kardinal Antonio Despuig (1745-1813) hatte die mit Skulpturen geschmückte Prachtstiege errichten lassen, als er das gesamte Gebäude im italienischen Stil umgestaltete.

Bei einem Rundgang tauchen Urlauber ein in die Geschichte Mallorcas, streifen durch das Grün, steigen hinauf zu einem kleinen Pavillon, genießen den Blick über weite Teile der Insel oder informieren sich im Inneren der Finca über das Tramuntana-Gebirge, seit 2011 UNESCO-Welterbe.

Der Eintritt ist kostenlos. Geöffnet: dienstags bis samstags von 10 bis 15 Uhr.

Marktbummel mit Musikgenuss

Mallorcas Wochenmärkte sind fester Bestandteil des Inselalltags, es gibt sie in jedem größeren Ort. So bauen die Händler seit über 700 Jahren zum Beispiel mittwochs ihre Stände in Sineu auf, donnerstags in Can Pastilla sowie freitags in Llucmajor. Samstags präsentieren sie ihr Obst, Gemüse und Co. dann in Alaró.

Und während vor dem Portal der Dorfkirche Sant Bartomeu reger Verkaufstrubel herrscht, erklingt Punkt 11.30 Uhr die Orgel im Inneren des Gotteshauses: Live-Konzert zum Nulltarif.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

21.09.2019 EU-Bürger haben freien Eintritt

GFDK - Reisen und Urlaub

Ob Königspalast, Kunsttour oder historische Fundstätte: Mallorca hat auch für Low-Budget-Urlauber jede Menge zu bieten. Denn viele Sehenswürdigkeiten können Interessierte kostenlos besuchen.

Einst Sitz des Emirs, später Residenz der christlichen Könige: Gleich zweimal pro Woche haben EU-Bürger freien Eintritt in den Almudaina-Palast in Palma – und zwar immer mittwochs und donnerstags von 15 bis 18 Uhr (Okt. bis März) bzw. von 17 bis 20 Uhr (April bis Sept.).

Auch am 17. Mai (Internationaler Museumstag) und 12. Oktober 2020 (spanischer Nationalfeiertag) können Sparfüchse den Geldbeutel in der Tasche lassen.

In dem mit Zinnen bewehrten Gebäude dessen Ursprünge auf das 13. Jahrhundert zurückgehen, weilt der spanische König Felipe VI. auch heute noch, wenn er auf der Insel ist.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

20.09.2019 Tiroler Augenschmaus

GFDK - Essen und Trinken

Das Hotel Kitzhof in Kitzbühel präsentiert seine neu gestaltete Lobbylounge und Zimmer – Größeres Suiten-Angebot sowie Räume für Fitness- und Yoga folgen zur Wintersaison 2019

Das Hotel Kitzhof Mountain Design Resort in Kitzbühel ist geprägt durch seinen stilsicheren Kontrast aus moderner Geradlinigkeit und traditionellem Ambiente. Dieser spiegelt sich bereits beim Betreten des Vier-Sterne-Superior-Hauses eindrucksvoll wider.

Aus der weitläufigen Hotellobby – der Kitz Lounge – schweift der Blick durch Panoramafenster hinaus auf die Gamsstadt und die Tiroler Bergwelt. Nach einer kürzlich erfolgten Frischzellenkur präsentiert sich die Lounge nun mit neuen gemütlichen Sitzecken und einer umgestalteten Bar.

Zudem erhielten die Doppelzimmer der Kategorien Superior Lebenberg, Superior Kitzbühel und die Lebenberg Suiten im Spa-Trakt des Hotels ein neues Design. Mit Beginn der Wintersaison bietet das Hotel Kitzhof seinen Gästen nach umfangreichen Bauarbeiten zudem ein erweitertes Nächtigungsangebot sowie einen neuen Fitness- und einen Yogaraum.

Probier’s mal mit Gemütlichkeit!

Die Kitz Lounge ist mit dem offenen Kamin, der Bar und Terrasse ein beliebter Treffpunkt für gesellige Feste oder einen abendlichen Drink. Durch das neue Mobiliar, das in verschieden großen Sitzgruppen angeordnet ist, wirkt sie nun noch einladender.

Sofas, Stühle, Hocker sowie Couchtische in abwechslungsreichem Design stammen von den renommierten Herstellern Baxter und B&B Italia. Das Mobiliar und handgeknüpfte Teppiche unterstreichen, in edlem Grau und in warmen Erdtönen gehalten, den modernen Stil des Hauses.

Bei der Gestaltung wurde viel Wert auf die Verwendung natürlicher Materialien gelegt. Loden vom österreichischen Familienbetrieb Steiner, weiche Felle sowie Leder sorgen für den Wohlfühlfaktor, während rote Lodenkissen mit einem stilisierten Kitz gekonnt Farbakzente setzen.

Hirschgeweihe und Fotos von der „guten alten Zeit“ bilden die traditionellen Elemente, die sich durchgängig im Design des Hotel Kitzhof wiederfinden. Die Bar der Kitz Lounge setzen neue Kupferleuchten ins rechte Licht, während ihre Rückwand mit einem Bild des Wilden Kaisers alle Blicke auf sich zieht.

Das Design der Kitz Lounge setzt sich in den 162 Zimmern, Studios und Suiten des Hotel Kitzhof fort. Mit viel Liebe zum Detail wurden auch die Doppelzimmer Superior Lebenberg, Superior Kitzbühel und die Lebenberg Suiten im Spa-Trakt des Hauses aufgefrischt.

Sie erhielten neue Fußböden aus Gebirgslärchenholz, einen gemütlichen Ohrensessel von Baxter sowie einer urigen Sitzbank. Die Sitzecken unter dem Fenster wurden mit kuscheligen Kissen neugestaltet. Optimalen Schlafkomfort genießen Gäste in mit Loden bezogenen Boxspringbetten.

Das für den Kitzhof typische alpine Flair verströmen rote Lodenvorhänge, ein rot-weiß karierter Bettüberwurf sowie Kissen mit dem stilisierten Wahrzeichen Kitzbühels.

Neue Highlights zur Wintersaison

Ab November 2019, und somit pünktlich zur Skisaison, offeriert das Hotel Kitzhof ein erweitertes Nächtigungsangebot. Im Ostflügel des Hauses werden zwölf Doppelzimmer in sechs Suiten umgewandelt, sodass nach Abschluss der aktuellen Bauarbeiten aus den ursprünglich 32 Doppelzimmern insgesamt 20 Zimmer und sechs Suiten, zwei davon mit Terrasse und Zugang zum Garten, entstehen.

Des Weiteren bekommt der Ostflügel einen Anbau, in dem Gäste zukünftig einen Fitness- sowie einen Yogaraum vorfinden. Beide werden sich jeweils auf einer Größe von rund 70 Quadratmetern erstrecken und von einer Umkleide sowie Duschen ergänzt.

Mit stetigen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen bleibt das Hotel Kitzhof Mountain Design Resort seinem hohen Anspruch treu, traditionelles Ambiente mit zeitgenössischem Design zu verbinden und die Tiroler Gemütlichkeit auf immer wieder neue Art zu interpretieren.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

13.09.2019 Yoga Meditations Ayurveda

GFDK - Reisen und Urlaub

Indigourlaub offeriert auch 2020 wieder Yoga-, Meditations-, Ayurveda- und Kreativreisen. Im neuen Jahreskatalog stehen 350 Programme in 23 Ländern zur Auswahl. Ein Schwerpunkt liegt zum 15. Jubiläum des österreichischen Spezialveranstalters auf dem Entdecken der eigenen Schöpferkraft.

Dies gelingt den Teilnehmern zum Beispiel bei Poetisch Schreiben in der veranstaltereigenen Son Manera Retreat Finca auf Mallorca (7 Nächte ab 1.190 €/Pers. inkl. VP und Flughafentransfers).

Darüber hinaus finden sich im druckfrischen, 76-seitigen Katalog zahlreiche neue Reisen in das Mountain Retreat Center von Indigourlaub im Chiemgau/Oberbayern.

Idyllische Umgebung und frische Luft bieten den idealen Rahmen zum Waldbaden (3 Nächte ab 515 €/Pers. inkl. VP) oder Jodeln in der Chiemgauer Bergwelt (3 Nächte ab 535 €/Pers. inkl. VP).

Mit einer morgendlichen Yogaeinheit stimmen sich Indigourlauber in Finnland bei Naturerlebnis & Yoga in Finnisch Lappland auf täglich neue Abenteuer ein, etwa eine Hundeschlittenfahrt, Schneeschuhwanderung oder den Besuch einer Rentierfarm (7 Nächte ab 1.420 €/Pers. inkl. HP).

Authentisches Ayurveda können Gäste nicht nur in den Herkunftsländern Sri Lanka und Indien erleben, sondern auch in Europa, z. B. in Welschnofen bei einer Ayurvedakur in den Bergen Südtirols (3 Nächte Ayurveda-Refresher ab 1.050 €/Pers. inkl. VP, Wohlfühlpaket und Programm).

Infos zu allen Reisen, Katalogbestellung und Buchung unter Fon +43 732 272810 (Ö), +49 8621 9024140 (D) oder www.indigourlaub.com

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

mehr

12.09.2019 Tierischer Urlaub auf Mallorca

GFDK - Reisen und Urlaub

Mit Mops Adele, Dackel oder Schäferhund die Balearen-Metropole erkunden: Das Designhotel Cort im Zentrum Palmas heißt ab sofort Hunde willkommen.

Bisher waren die tierischen Gäste nur im Restaurant und auf der Terrasse des Vier-Sterne-Superior-Hotels erlaubt, nun erweitert das Haus die Gastfreundschaft auf die Zimmer. Direktor Sven Rasch und seinen Mitarbeitern liegen die Vierbeiner auch in ihrer Freizeit am Herzen.

Sie alle engagieren sich ehrenamtlich für den Tierschutz auf Mallorca. Die Übernachtung im DZ kostet pro Person ab 105 €/inkl. Frühstück – für Hunde ist der Urlaub im Hotel Cort kostenlos

Exklusiv und individuell wohnen Gäste in den 14 Suiten und zwei Doppelzimmern des Hotel Cort. Jetzt dürfen es sich auch Hunde in dem zentral gelegenen Vier-Sterne-Superior-Haus gemütlich machen.

Während ihres Aufenthalts bekommen sie ein exklusives Körbchen und einen Futternapf von der noblen Hundeboutique Palma Dog, wenige Gassiminuten vom Cort entfernt, gestellt.

Die Vierbeiner erhalten zur Begrüßung selbstverständlich ein Leckerli, Frauchen und Herrchen genießen den Welcome-Drink.

Für Tiere, denen es nicht so gut geht, zeigen Direktor Sven Rasch und seine Mitarbeiter ebenso Engagement. „Wir gehen ehrenamtlich mit den Hunden aus dem Tierheim spazieren und helfen, sie an ein neues Zuhause zu vermitteln“, erzählt der Dresdener.

Zudem nimmt das Cort-Team an Benefiz-Events wie dem Port Adriano Doggy Race teil und spendet regelmäßig an Tierschutz-Organisationen auf Mallorca.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

 

 

mehr

07.09.2019 Waldbrände im Amazonas

GFDK - Reisen und Urlaub

Die Pioniere für verantwortungsvolles Reisen handeln.  Hauser Exkursionen, deutscher Marktführer für nachhaltige Slow-Trekkingreisen, stellt die Produktentwicklung für Brasilien ein – eine Tour in das südamerikanische Land wird es im Portfolio 2020/21 nicht geben.

Damit reagiert der Münchner Reiseanbieter auf die seit Wochen anhaltenden Waldbrände im Amazonasgebiet.

„Mit großer Besorgnis verfolgen wir die Nachrichten. Dieser Regenwald befindet sich auf brasilianischem Boden, seine ökologische Bedeutung kennt jedoch keine politischen Grenzen“, sagt Geschäftsführer Ovid Jacota.

Seit 2012 wird Hauser Exkursionen mit dem CSR-Siegel für Unternehmensverantwortung im Tourismus ausgezeichnet, unterstützt unter anderem in Brasiliens Nachbarländern Bolivien und Peru den Aufbau von Öko-Lodges sowie nachhaltigen Trekkings.

„Die Basis unserer Touren ist eine intakte, eindrucksvolle Natur. Unser Ziel besteht darin, die Bevölkerung durch ihren Erhalt zu unterstützen. Das können wir aktuell effektiver durch einen symbolischen Boykott erreichen“, betont Jacota.

Man wolle die Konzeption neuer Reisen daher erst dann wieder aufnehmen, „wenn die Regierung glaubwürdig einen respektvollen Umgang mit Natur und Mensch anstrebt“, so Jacota.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr
Treffer: 170