Wir lieben Reisen, weil sie unseren Horizont erweitern

25.12.2010 tiefer Einblick in die japanische Kultur

Sandra Pickert

Japan - ein faszinierendes und fremdes Land voller vermeintlicher Gegensätze. Hier existiert die jahrtausendealte Kalligrafie neben den modernen Mangas und der Zen-Buddhismus neben einem bunten Nachtleben. NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND zeigt in dem neuen Bildband Japan - Zwischen Tradition und Moderne" die Menschen im Land des Lächelns mit allen Facetten des Alltags und gewährt einen tiefen Einblick in ihre Kultur. Dazu zählen sowohl die geheimnisvollen Traditionen der Geishas oder das romantische Kirschblütenfest mit seiner rosaroten Blütenpracht, aber auch die Narben von Hiroshima und Nagasaki. Unverkennbar prägen dagegen pulsierende Megacitys mit Shoppingcentern über unzählige Etagen und bahnbrechende Zukunftstechnologien das andere Gesicht des Landes. So ist ein Buch entstanden, das offenbart, wie dicht die scheinbar verschiedenen Welten beieinander liegen. D

er großformatige Bildband  Japan - Zwischen Tradition und Moderne von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND zeigt 230 Fotos auf 272 Seiten. Das Buch kostet 49,95 EUR (D) und ist ab sofort im Handel und unter www.nationalgeographic-shop.de erhältlich. Anfang April, wenn die Kirschblüte beginnt, verfolgen die Japaner gespannt die Wettervorhersagen, die für jede Stadt den Moment ankündigen, in dem sich die Knospen öffnen. Hanami, das Betrachten der Blüten, ist ein Ritual, bei dem alle zusammenkommen, um die Bäume in ihrer vergänglichen Pracht zu bewundern. Die Parks, vor allem in Tokio, sind in dieser Zeit dicht bevölkert und ein Ort der Begegnung. Die Zeit der Kirschblüte bringen die Japaner seit jeher mit dem Tod in Verbindung. Deshalb versammeln sie sich auch gerne gemeinsam nachts am Familiengrab, um Hanami zu feiern.

Die Japaner pflegen ihre Traditionen - und lieben den Hang zum Extremen: Für Tokios Teenager ist das berühmte Kaufhaus 109 in Shibuya der Nabel der Modewelt. Dieser Konsumtempel wird - wie die gesamte japanische Mode- und Kommunikationsbranche - vor allem von den ästhetischen Normen des Kawaii bestimmt: Solche Produkte betonen Unschuld und Kindlichkeit. Unter dem Einfluss der Kawaii-Kultur werden sogar Hunde wie eine Art lebendes Tamagochi behandelt: Die Industrie hat die Vierbeiner längst als neue Zielgruppe entdeckt und bietet Faltencremes und Anti-Allergie-Shampoos für Hunde an. Die Anhänger des Cosplay lassen sich dagegen von Manga, Anime und TV-Helden zu fantasievollen Verkleidungen inspirieren. Die unterschiedlichsten Cosplay-Gruppen treffen sich sonntags am Tokioer Bahnhof Harajuku, um vor den Augen von Neugierigen und Touristen in eine Rolle zu schlüpfen und sich in Szene zu setzen.

Wie sieht das wirkliche Japan aus? Vielleicht sind Tradition und Moderne auch nur die zwei Seiten einer Medaille? Der neue Bildband von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND geht diesen Fragen auf den Grund und zeigt, mit welchem Selbstverständnis sich die Japaner in dem Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne bewegen.





Pressekontakt:

Sandra Pickert G+J Exclusive & Living Kommunikation/PR

+49 (0) 40 / 37 03 - 55 04,

pickert.sandra@remove-this.guj.de

Internet: www.nationalgeographic.de  

mehr

13.12.2010 jenseits auf den Pfad der Erleuchtung

Maike Pelikan

Bekannt ist: Aus Glauben lässt sich Energie ziehen. Aber vielleicht mehr als bislang vermutet. Wie das Magazin GEO Special in seiner aktuellen Ausgabe über den Himalaya berichtet, führt der Gebetsmühlen-Generator des chinesischen Designers Taikkun Yang Li diesseits wie jenseits auf den Pfad der Erleuchtung. Denn die magische Mühle setzt die Kraft des Gebetes in Elektrizität um: Schließlich werden die mit Mantras verzierten Gebetsmühlen in der Bergregion seit mehr als 1500 Jahren händisch in Schwung gebracht. Runde für Runde häuft sich dabei gutes Karma an, so der Glaube der Buddhisten. Diese positiven Schwingungen will Taikkun Yang Li nutzen: Seinen Gebetsmühlen-Generator hat er mit gebrauchten Fahrradteilen und dem ausrangierten Motor eines Ventilators ausstaffiert. Die Energie, die beim Drehen des Rades oder der Walze frei wird, könnte des Nachts auf den Straßen Tibets LED-Licht ins Dunkel bringen.

Das GEO Special Himalaya kostet acht Euro (als Edition mit DVD 15,90 Euro) und ist ab sofort im Handel erhältlich.



Pressekontakt:

Maike Pelikan

GEO Marktkommunikation 20444 Hamburg

Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57 Telefax +49 (0) 40 / 37 03 - 56 83

E-Mail pelikan.maike@remove-this.geo.de

Internet www.geo.de

mehr

12.10.2010 Die Welt per Rad entdecken

Martin Moschek

Wie radle ich am besten durch die Sahara, wo bekomme ich eine Fahrradkette in Uganda, was muss ich auf der südlichen Seidenstraße beachten, welche Ersatzteile sollte ich nach Marokko mitnehmen, wo bekomme ich Informationen zur Himalayaüberquerung, was muss ich beim Grenzübertritt am Khyberpass beachten oder wie bereite ich mich am besten auf eine Weltumradelung vor? Diese und viele andere Fragen beantwortet der Fahrrad Weltführer. Als „Bibel für den Radreisenden“ seit Jahren Stammlektüre eines jeden Radfernreise-Begeisterten, bietet nun die 3. Auflage des Klassikers auf mehr als 700 Seiten neue Informationen und Wissenswertes für die große Radreise durch die Welt.

Thomas Schröder und Helmut Hermann, beide Radreise-Pioniere und erfahrene Langstreckenradler, haben sich in monatelanger Kleinarbeit daran gemacht, das Kompendium des Reiseradelns zu aktualisieren und mit vielen neuen Fakten und Geschichten zu füttern. Unterstützt von mehr als 30 erfahrenen „Rad-Toureros“ beschreibt der neue Fahrrad Weltführer lohnende Radstrecken und –regionen in nahezu allen Ländern Amerikas, Asiens, Afrikas, Australiens und Ozeaniens.

Der Fahrrad Weltführer ist ein Handbuch für Menschen, die gerne und weit mit dem Rad reisen und fremde Länder auf diese Art entdecken möchten. Geschrieben von Radlern für Radler, die in Abschnitten wie „Mit dem Rad durch Extrem-Regionen“ und „Radfahren in Drittwelt- und Entwicklungsländern“ viele wichtige Informationen und Hinweise für die etwas andere Radtour geben.

Für alle anderen Rad- und Reisebegeisterten ist der Fahrrad Weltführer eine ideale Vorlage zum Träumen. Dafür sorgen auch etliche inspirierende und spannende Erlebnisberichte von Radreisenden und ihren Touren in fast allen Teilen der Welt.

Neben Fakten und Wissenswertem zu Klima, Land und Leuten, Radelbedingungen und Topografie bietet der Weltführer Tipps und Tricks zur Reisevorbereitung, Ausrüstung, Radzubehör und Informationsbeschaffung. Das Buch lässt kaum noch einen weißen Flecken auf der Weltkarte, für den es dem Reiseradler nicht handfeste Tourentipps gibt. Neu sind Raderfahrungen aus Ländern wie Guinea, Sierra Leone, die Kaukasus-Republiken und Israel. Zudem widmen sich einzelne Kapitel den technischen Neuerungen wie GPS und Reiseplanung mit Google Earth. Ob in Afrika, Asien oder Amerika: häufig ändern sich Straßenzustände, Einreisebedingungen und die Passierbarkeit ganzer Regionen von einem Tag auf den anderen. Unter www.weltweitradeln.de finden die Leser des Fahrrad Weltführers deshalb alle Änderungen, Ergänzungen und Zusatzinformationen, die nach Erscheinen der 3. Auflage in der Redaktion eingetroffen sind. Und Nachradler sind ausdrücklich aufgefordert, ihre Erfahrungen und Updates hier zu posten. Der Fahrrad Weltführer ist ab sofort im Buchhandel und im Internet erhältlich. Buch Details: Thomas Schröder / Helmut Hermann Fahrrad Weltführer 3. Auflage 2010 ISBN 978-3-89662-527-4 768 Seiten | € 25,00 [D] Reise Know-How Verlag

 

Autor / Kontakt:
Biketourglobal
Herr Martin Moschek
Hamburg
URL: http://www.weltweitradeln.de

 

Verlagsgruppe Reise Know-How
c/o Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH
Osnabrücker Str. 79
D-33649 Bielefeld
Germany

Tel. +49 (0)521 94649-0
Fax +49 (0)521 441047
E-Mail: info@reise-know-how.de

mehr

13.05.2010 Das Wandern ist des Lesers Lust

dtv

Literatur und Wandern - eine Allianz für Genießer, und diese außergewöhnliche Anthologie ist der ideale Wegbegleiter für die etwa 12 Millionen erklärten Wanderfreunde: Das Taschenbuch passt in jeden Rucksack und macht jede Rast zu einer vergnüglichen und geistreichen Erholung.

79 Texte der Weltliteratur, vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart, von Rousseau bis Bruce Chatwin, von Marcel Proust, Thomas Mann über Joseph Roth, Simone de Beauvoir bis Peter Handke, laden zu Gratwanderungen oder Gedanken-Gängen ein. Damit ist jedoch nur ein kleiner Teil der Weggenossen benannt, die man mit Gewinn befragen kann, wenn uns die Begegnung mit der Natur die Sprache verschlägt.

 

Über die Autoren:

Alexander Knecht (Herausgeber), 1959 geboren, ist Journalist beim Südwestfunk in Mainz.

Günter Stolzenberger, in Frankfurt a. Main lebender Literaturwissenschaftler und bewährter Herausgeber origineller Anthologien, war wieder einmal erfolgreich im Aufspüren außergewöhnlicher, unbekannter Texte, um unser Buch zu etwas Besonderen zu machen.

 

Erschienen bei Deutscher Taschenbuch Verlag (1. April 2010) www.dtv.de

Auch erhältlich bei www.amazon.de

 

Pressekontakt dtv:

Gesine Stürmer
Tel.: 089/38167-117
Fax: 089/38167-317
E-Mail: stuermer.gesine@dtv.de

mehr

11.05.2010 außergewöhnliche Kurorte

Christiane Reiche

Vitalkuren bei NEUE WEGE bedeuten mehr als gewöhnliche Kuraufenthalte: in ausgewählten Resorts an traumhaften Plätzen Südostasiens gibt es Rundum-Wohlfühlprogramme bestehend aus harmonisierenden Massagen, wohltuenden Behandlungen kombiniert mit sanften Yogaeinheiten, Meditation oder Qi Gong.

Das vielfältige, vitale Angebot reicht von luxuriösen Wellnessoasen, wie dem Matahari Bali Deluxe oder dem preisgekrönten Spa Kamalaya auf Koh Samui, bis hin zu  familiengeführten Gästehäusern in Nordthailand.

Bei den Vitalkuren werden persönliches Wohlbefinden mit intensiven Begegnungen verbunden und so kann der Erholungssuchende bei NEUE WEGE genießen und gleichzeitig Gutes tun. Bei einem Vitalkur-Aufenthalt in der Dorfgemeinschaft des Kinderprojektes Beluga School For Life wird das Südthailandprogramm mit Sprach- und Kulturkurs zum einmaligen Erlebnis für die Reisenden.

Im Bali Mandala können die Gäste neben vitalen Anwendungen in die Dorfgemeinschaft eintauchen und abseits von Touristenpfade den Mythos Balis erleben.

Alle Unterkünfte werden von dem CSR-zertifizierten Reiseveranstalter sorgfältig ausgewählt und versprechen einen erholsamen, gesunden Aufenthalt mit Wohlfühl-Garantie. Das beweist das Programm auf Ko Samui, wo der Tag im Yoga-Retreat durch und durch belebend beginnt. Gesund und vital mit NEUE WEGE!

 

Detailprogramme, Katalog und ausführliche Beratung:  www.neuewege.com, NEUE WEGE Seminare & Reisen, Niels-Bohr-Str.  22, 53881 Euskirchen, Tel. +49 (0)2255-9591-0

 

PR-Kontakt:

Christiane Reiche 

E-Mail: c.reiche@neuewege.com

 

Über den Veranstalter

NEUE WEGE – der Veranstaltername könnte nicht besser gewählt sein. Er ist Zwei-Wörter-Code für Programm und Intention eines ungewöhnlichen Reiseanbieters, der seinen Gästen Aufbruch ermöglicht, in neue Erfahrungswelten und unbekannte Länder, zu mehr Achtsamkeit und Balance des eigenen Ichs. „NEUE WEGE steht für körperlich, seelisch und geistig in Bewegung kommen und durch das Erlernen fernöstlicher Meditationsmethoden sich selbst entdecken“, sagt Markus Hegemann, 47. Und, ganz wichtig: Der Reisende hat die Chance, als ein Anderer in den Alltag zurückzukehren – gleichgültig, ob vom Yogakurs an der Ostseeküste oder vom großen Zanskar-Treck im Himalaya.

 

Wie sehr das Angebot den Nerv der Zeit trifft, zeigt sich am Unternehmenserfolg. NEUE WEGE Reisen & Seminare feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum und erreicht kontinuierlich Steigerungsraten von mehr als 20 Prozent im Jahr (2009: über 3000 Teilnehmer bei 300 europäischen Ferienkursen, 60 Asienreisen, dazu vielfältige Individualreisen). NEUE WEGE hat sich zu einem der deutschen Marktführer für Yoga- und Ayurveda-Reisen mit hohem Qualitätsanspruch entwickelt.

Interessante Reise werden bei NEUE WEGE mit fairem Handeln verbunden und so wurde der Reiseveranstalter als eines der ersten Tourismusunternehmen Deutschlands in 2009 mit dem CSR- Nachhaltigkeitssiegel (Corporate Social Responsibility) zertifiziert.

 

Viele Menschen, bestätigt auch Zukunftsforscher Matthias Horx,

hegen den Wunsch nach Selbstveränderung, Selbstfindung, Gelassenheit und der persönlichen Kompetenz, das eigene Leben in den Griff zu bekommen. Sie fragen nicht nur „Was tut mir gut?“, sondern „Was bringt mich weiter?“ Dazu gehört auch: im Urlaub nicht nur relaxen, sondern neue Wege gehen... Besonders Asien mit seinen großen meditativen Traditionen, den Kulturschätzen und atemberaubenden Landschaften bietet ein großartiges Potential für individuelle Grenzerfahrungen.

 

Mehr als alle Programme tragen die Asienreisen die persönliche Handschrift von Markus Hegemann. Schließlich hat er selbst zahlreiche Gruppen zu den Wurzeln der fernöstlichen Übungswege geführt – Reminiszenz an sein asiatisches Jahr. Mit dem eigentlich alles begann …

 

Kontakte und ausführliche Informationen zum Programm:

NEUE WEGE Seminare & Reisen

Niels-Bohr-Straße 22

D-53881 Euskirchen

Tel. 02255-9591-0, Fax 02255-9591-70

www.neuewege.com, info@remove-this.neuewege.com

 

NEUE WEGE wurde mit dem CSR (Corporate Social Responsibility) Nachhaltigkeitssiegel zertifiziert.

 

mehr

05.05.2010 die seele baumeln lassen

Christiane Reiche

www.ayurvedareisen.com  - das ist die neue Internetseite des führenden Veranstalters für Ayurveda-Reisen und Ayurveda-Kuren NEUE WEGE Seminare & Reisen. Hier finden Ayurveda-Interessierte nach Qualitätskriterien ausgewählte Reiseangebote des CSR-zertifizierten Veranstalters, sowie viele nützliche Informationen: zehn Qualitätskriterien für hochwertige Ayurveda-Kuren, die Theorie des Ayurveda, ein Glossar von Fachbegriffen, eine Literaturliste sowie eine kostenlose 20-seitige Ayurveda-Informationsbroschüre als Download. Und nicht zuletzt: ausführliche Detailprogramme zu jedem Haus und viel Wissenswertes über Klima, Einreise, Kleidung u. v. m. 

Die Hauptreiseziele für die Ayurveda-Reisen ist Asien. In Südindien zum Beispiel erwartet die Reisenden authentisches Ayurveda im Coconut Bay Beach Resort oder im mehrfach prämierten Ayurvedaresort Somatheeram. Auf Sri Lanka können die Gäste die älteste Heilkunde der Welt im Barberyn Reef ganz traditionell genießen und auf der Gruppenreise ins Barberyn Beach mit entspannten Yogaeinheiten kombinieren. Ayurveda vom Feinsten gibt es auf den Malediven und Mauritius, wo die Kuren in exklusiven Resorts angeboten werden.

Für erdgebundene Reisegäste hat NEUE WEGE ein ausgewähltes Europaprogramm parat, denn auch hier hält der Trend nach der ältesten Heilkunde weiter an. So können sich die Gäste z.B. an der Costa Brava oder an der Nordsee von der Tiefenwirkung einer Ayurveda-Behandlung überzeugen. Immer mit dabei: ein erfahrenes Ärzte- und Therapeutenteam, die für eine authentische Ayurveda-Kur sorgen.

 

Detailprogramme, Katalog und ausführliche Beratung zu Ayurveda-Reisen und Kuren:  www.ayurvedareisen.com, NEUE WEGE Seminare & Reisen, Niels-Bohr-Str.  22, 53881 Euskirchen, Tel. +49 (0)2255-9591-0

 

PR-Kontakt:

Christiane Reiche 

E-Mail: c.reiche@neuewege.com

 

Über den Veranstalter

NEUE WEGE – der Veranstaltername könnte nicht besser gewählt sein. Er ist Zwei-Wörter-Code für Programm und Intention eines ungewöhnlichen Reiseanbieters, der seinen Gästen Aufbruch ermöglicht, in neue Erfahrungswelten und unbekannte Länder, zu mehr Achtsamkeit und Balance des eigenen Ichs. „NEUE WEGE steht für körperlich, seelisch und geistig in Bewegung kommen und durch das Erlernen fernöstlicher Meditationsmethoden sich selbst entdecken“, sagt Markus Hegemann, 47. Und, ganz wichtig: Der Reisende hat die Chance, als ein Anderer in den Alltag zurückzukehren – gleichgültig, ob vom Yogakurs an der Ostseeküste oder vom großen Zanskar-Treck im Himalaya.

 

Wie sehr das Angebot den Nerv der Zeit trifft, zeigt sich am Unternehmenserfolg. NEUE WEGE Reisen & Seminare feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum und erreicht kontinuierlich Steigerungsraten von mehr als 20 Prozent im Jahr (2009: über 3000 Teilnehmer bei 300 europäischen Ferienkursen, 60 Asienreisen, dazu vielfältige Individualreisen). NEUE WEGE hat sich zu einem der deutschen Marktführer für Yoga- und Ayurveda-Reisen mit hohem Qualitätsanspruch entwickelt.

Interessante Reise werden bei NEUE WEGE mit fairem Handeln verbunden und so wurde der Reiseveranstalter als eines der ersten Tourismusunternehmen Deutschlands in 2009 mit dem CSR- Nachhaltigkeitssiegel (Corporate Social Responsibility) zertifiziert.

 

Viele Menschen, bestätigt auch Zukunftsforscher Matthias Horx,

hegen den Wunsch nach Selbstveränderung, Selbstfindung, Gelassenheit und der persönlichen Kompetenz, das eigene Leben in den Griff zu bekommen. Sie fragen nicht nur „Was tut mir gut?“, sondern „Was bringt mich weiter?“ Dazu gehört auch: im Urlaub nicht nur relaxen, sondern neue Wege gehen... Besonders Asien mit seinen großen meditativen Traditionen, den Kulturschätzen und atemberaubenden Landschaften bietet ein großartiges Potential für individuelle Grenzerfahrungen.

 

Mehr als alle Programme tragen die Asienreisen die persönliche Handschrift von Markus Hegemann. Schließlich hat er selbst zahlreiche Gruppen zu den Wurzeln der fernöstlichen Übungswege geführt – Reminiszenz an sein asiatisches Jahr. Mit dem eigentlich alles begann …

 

Kontakte und ausführliche Informationen zum Programm:

NEUE WEGE Seminare & Reisen

Niels-Bohr-Straße 22

D-53881 Euskirchen

Tel. 02255-9591-0, Fax 02255-9591-70

www.neuewege.com, info@remove-this.neuewege.com

 

NEUE WEGE wurde mit dem CSR (Corporate Social Responsibility) Nachhaltigkeitssiegel zertifiziert.

 

mehr

02.05.2010 In der Ferne sich selbst entdecken

Christine Reiche

Unter fachkundiger Leitung führt NEUE WEGE seine Reisegäste in zwei ganz besondere Reiseländer: nach Tibet, dem Land des gelebten Buddhismus und  in das faszinierende Königreich Bhutan.

Für alle, die  zusammen mit PartnerIn oder Freunden ganz individuell unterwegs sein wollen, gibt es neben den Gruppenreisen ein spannendes Individualreisenangebot. NEUE WEGE schneidert Urlaub nach Maß!     

Individuell reisen nach Tibet und Bhutan   

Mit NEUE WEGE erleben Sie Traumländer des Himalaya flexibel und unabhängig. Egal ob zum Potala Palast nach Lhasa, zum spektakulär in eine Felswand gebauten Kloster Takthsang in Bhutan oder zur Trekkingtour in die schönsten Wandergebiete des Himalaya. Diese und viele andere wunderbare Orte können Sie ganz nach Ihrem eigenen Rhythmus und nach Ihren Wünschen auf einer Individualreise erleben.

Mit Ihrem persönlichen Fahrer und Reiseleiter gehen Sie auf individuelle Entdeckungstour. Sie besuchen Geheimtipps abseits der touristischen Pfade und haben Zeit für intensive Kontakte mit der Bevölkerung.

Nutzen Sie unser Insiderwissen und kontaktieren Sie uns - wir erstellen Ihnen Ihr persönliches Angebot nach Maß!

Individualreise nach Tibet

Individualreisen nach Bhutan

Detailprogramme, Katalog und ausführliche Beratung:

Internet: www.neuewege.com, Email: info@remove-this.neuewege.com,

NEUE WEGE Seminare & Reisen, Niels-Bohr-Str.  22, 53881 Euskirchen, Tel. +49 (0)2255-9591-0

Über den Veranstalter:

NEUE WEGE Reisen & Seminare: In Europa Körper und Bewusstsein stärken,  in Asien zu den Wurzeln finden. Ein Veranstalterporträt.

NEUE WEGE – der Veranstaltername könnte nicht besser gewählt sein. Er ist Zwei-Wörter-Code für Programm und Intention eines ungewöhnlichen Reiseanbieters, der seinen Gästen Aufbruch ermöglicht, in neue Erfahrungswelten und unbekannte Länder, zu mehr Achtsamkeit und Balance des eigenen Ichs.

„NEUE WEGE steht für körperlich, seelisch und geistig in Bewegung kommen und durch das Erlernen fernöstlicher Meditationsmethoden sich selbst entdecken“, sagt Markus Hegemann, 47. Und, ganz wichtig: Der Reisende hat die Chance, als ein Anderer in den Alltag zurückzukehren – gleichgültig, ob vom Yogakurs an der Ostseeküste oder vom großen Zanskar-Treck im Himalaya.

Wie sehr das Angebot den Nerv der Zeit trifft, zeigt sich am Unternehmenserfolg. NEUE WEGE Reisen & Seminare feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum und erreicht kontinuierlich Steigerungsraten von mehr als 20 Prozent im Jahr (2009: über 3000 Teilnehmer bei 300 europäischen Ferienkursen, 60 Asienreisen, dazu vielfältige Individualreisen).

NEUE WEGE hat sich zu einem der deutschen Marktführer für Yoga- und Ayurveda-Reisen mit hohem Qualitätsanspruch entwickelt.

Interessante Reise werden bei NEUE WEGE mit fairem Handeln verbunden und so wurde der Reiseveranstalter als eines der ersten Tourismusunternehmen Deutschlands in 2009 mit dem CSR- Nachhaltigkeitssiegel (Corporate Social Responsibility) zertifiziert.

Viele Menschen, bestätigt auch Zukunftsforscher Matthias Horx,hegen den Wunsch nach Selbstveränderung, Selbstfindung, Gelassenheit und der  persönlichen Kompetenz, das eigene Leben in den Griff zu bekommen. Sie fragen nicht nur „Was tut mir gut?“, sondern „Was bringt mich weiter?“

Dazu gehört auch: im Urlaub nicht nur relaxen, sondern neue Wege gehen... Besonders Asien mit seinen großen meditativen Traditionen, den Kulturschätzen und atemberaubenden Landschaften bietet ein großartiges Potential für individuelle Grenzerfahrungen.

Mehr als alle Programme tragen die Asienreisen die persönliche Handschrift von Markus Hegemann. Schließlich hat er selbst zahlreiche Gruppen zu den Wurzeln der fernöstlichen Übungswege geführt – Reminiszenz an sein asiatisches Jahr. Mit dem eigentlich alles begann …

Kontakte und ausführliche Informationen zum Programm:

NEUE WEGE Seminare & Reisen

Niels-Bohr-Straße 22

D-53881 Euskirchen

Tel. 02255-9591-0, Fax 02255-9591-70

www.neuewege.com, info@remove-this.neuewege.com

NEUE WEGE wurde mit dem CSR (Corporate Social Responsibility) Nachhaltigkeitssiegel zertifiziert.

PR-Kontakt:

Christiane Reiche 

E-Mail: c.reiche@remove-this.neuewege.com

 

mehr
Treffer: 197