Wir lieben Reisen, weil sie unseren Horizont erweitern

05.03.2019 Urlaubsregion Aostatal

GFDK - Reisen und Urlaub

Am 26.01.2019 - Januar startete die neue Krimireihe "Der Kommissar und die Alpen" im Ersten, und diese Krimi-Reihe spielt im schönem Aostala. Viele Deutsche kannten diese Urlaubsregion bis daher nicht. Umso mehr ein Grund darüber zu berichten. Wir gehen aber nicht auf Verbrecherjagd in den italienischen Alpen.

Die italienische Alpen- und Urlaubsregion Aostatal erfreut sich noch immer der Wintersaison. Mit zahlreichen kleinen aber feinen stimmungsvollen Events lädt das Gebiet noch bis in den April hinein ein, in eine zauberhafte Alpenwelt by night einzutauchen.

Klein aber fein: Die norditalienische Wintersport-Region Aostatal liegt etwas abseits der großen alpinen Touristenströme und steckt voller charmanter Überraschungen. Eine ganze Reihe stimmungsvoller und romantischer Winteraktivitäten für jedermann locken noch bis zum April und laden dazu ein, die Region bei Nacht zu entdecken.

Die kleine norditalienische Alpenregion Aostatal mit ihren vier Viertausendern Matterhorn, Gran Paradiso, Monte Rosa und Mont Blanc/Monte Bianco bietet nicht nur großes Schneevergnügen sondern auch sehr viel Charme.

Kinderfreundlichkeit wird hier groß geschrieben, kulinarischer Genuss ebenso, und natürlich das einzigartige Naturerleben einer ursprünglichen Bergwelt.

Wintersportaktivitäten gibt es hier unzählige, von den klassischen Aktivitäten wie Skiabfahrt, Langlauf oder Schneeschuhwanderungen selbstverständlich bis zu Freestyle, Snowboard, Fatbike und Heliskiing.

Einige besondere sportliche und romantische Veranstaltungen erwarten den Besucher noch bis zum April, und jedes Event wirft ein ganz eigenes Schlaglicht auf ein Stückchen dieser Region, mit der die Bewohner sich sehr verbunden fühlen.

So am 5. März in Gressoney-Saint-Jean. Hier wird der Sessellift Weissmatten abends geöffnet, um allen Besuchern eine nächtliche Abfahrt auf der an diesem Abend perfekt ausgeleuchteten legendären Piste „Leonardo David“ zu ermöglichen.

Benannt nach dem berühmten Slalomfahrer und Sohn des Ortes, genießt diese Piste Weltruf und ist bei Könnern wie Kennern beliebt wegen seiner ständigen Rhythmuswechsel, wegen des steilen Gefälles und der stets perfekten Schneeverhältnisse. Für alle Skifahrer eine unvergessliche und reizvolle Herausforderung.

Ein begeisterndes Ereignis ist ebenfalls der Winter Eco Trail by night, am 9. März in Courmayeur. Der 13 km lange Parcours des Wettkampfes schlängelt sich mit einem Höhenunterschied von 1500 m entlang der Pisten der Skianlage von Courmayeur.

Die Einschreibung zum Wettkampf steht allen Läufern offen. Auch für diejenigen die nicht so sportlich sind, die aber dennoch eine magische Schneenacht in den Bergen genießen wollen, haben sich die Veranstalter etwas einfallen lassen:

Zuschauer können auf einem gekennzeichneten Abschnitt neben dem Parcours spazieren und auch die Seilbahn steht in dieser Nacht für 10 € zur Verfügung. Viereinhalb Stunden bleiben den Schneebegeisterten für ein einmaliges Naturerlebnis in einer verzauberten Bergwelt.

Ebenfalls in Courmayeur verführt die Veranstaltungsreihe Ciaspolata sotto le stelle dazu, bei Dunkelheit die Natur zu genießen. Das Schneeschuhwandern unterm Sternenhimmel wird noch bis April immer dienstags und samstags ab 17 Uhr angeboten.

Unter Leitung eines kundigen Wanderführers geht es in die schneebedeckte, nächtliche Natur hinaus. Ein ganz besonderes Erlebnis, um die Stille und beeindruckende Natur unter dem nächtlichen Firmament zu genießen, auch für Besucher, die noch nicht so vertraut sind mit dem Schneeschuhwandern, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Diese bezaubernden Abende können auf Wunsch auch noch gekrönt werden von einem Abendessen auf der Hütte, garantiert mit reichhaltigen und schmackhaften Spezialitäten aus dem Aostatal. 

Überall finden sich lizensierte Naturführer. Die staatlich kontrollierten Ausbildungen garantieren ein hohes Niveau und so ist es sehr beliebt, sich von einem lokalen lizensierten Führer auf eine Entdeckungstour mitnehmen zu lassen.

So auch, wenn es bei der Reihe Alla scoperta di Ayas darum geht, die Schönheit des winterlichen Ayas-Tals bei Nacht zu erkunden. Immer dienstags und freitags ab 17 Uhr, noch bis April, geht es auf eine ca. 2-stündige Tour zu Fuß und mit einem Bus zwischen Champoluc, Ayas und Antagnod.

Die alten Orte quillen geradezu über von Tradition. Überall stößt man auf das architektonische Erbe der Walserkultur mit ihren charakteristischen historischen Häusern. Malerisch am Fuße des Monte Rosa gelegen lädt das Ayas-Tal zu einem idyllischen Winterausflug in der Abendstimmung am Bergmassiv ein.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

04.03.2019 Erst Citytrip, dann Segeltörn

GFDK - Reisen und Urlaub

„Segel setzen, Leinen los“ heißt es auf Wunsch für alle schiffsaffinen Gäste des Hotel Cort in Palma/Mallorca. Das Vier-Sterne-Superior-Haus liegt inmitten des historischen Zentrums der Balearen-Hauptstadt und damit nur wenige Fußminuten entfernt vom Hafen.

Als Kontrastprogramm zu Sightseeing und Shopping vermittelt das Designhotel vor beziehungsweise nach dem Citytrip Segeltouren bei Cruesa Mallorca Yacht Charter. Mit oder ohne Skipper entdecken Urlauber per Boot entlegene Buchten oder einsame Strände rund um die Insel.

Eine Übernachtung im Cort kostet im DZ inkl. Frühstück ab 104 €/Pers. Die Segelyacht für bis zu acht Personen ist für Hausgäste im April je nach Größe ab 1.240 € (Mai ab 1.640 €) pro Woche buchbar, für einen Skipper kommen noch rund 200 € pro Tag hinzu.

Wer nur vom Land aus Schiffe beobachten möchte, hat dazu bei verschiedenen Veranstaltungen für Bootsliebhaber in Palma die Gelegenheit.

Maritimes Flair erwartet die Segler bereits im Hotel Cort: Die Farben der Insel und des Meeres spiegeln sich in Textilien und Dekoration wider, alte Seekarten zieren die Wände. Mit Deko-Surfbrett und eigener Sonnenterrasse sorgt die Suite „Private Terrace“ für Strandfeeling, ebenso wie die exklusive und stylische Dachterrasse mit Splash Pool.

Die zum Hotel gehörende „Raw Bar“ und das Restaurant servieren frischen Fisch direkt vom Markt. Austern, Thunfisch-Tataki und das schon legendäre Ceviche locken nicht nur Übernachtungsgäste, sondern auch Einheimische.

Gäste des Cort stechen vom exklusiven Hafenabschnitt Marina La Lonja in Palma mit einem der Segelboote oder Katamarane aus der Flotte von Cruesa Mallorca Yacht Charter in See.

Dabei entdecken Segler – mit oder ohne Skipper – die schönsten Strände und einsame Buchten, niedliche Fischerdörfer und lebhafte Küstenorte rund um die Insel. Das mehrsprachige Personal des Familienunternehmens, seit über 40 Jahren in Palma, steht stets als Ansprechpartner bereit.

Veranstaltungstipps: Reizvoll ist es auch, das Treiben im Hafen der Mittelmeer-Metropole vom Land aus beim „boat spotting“ zu beobachten. Zum Jubiläum der „Regatta Princesa Sofia“, die von 29. März bis 6. April 2019 zum 50. Mal vor der mallorquinischen Küste stattfindet, rechnen die Veranstalter mit mehr als 500 Teilnehmern aus 50 Nationen.

Von 27. April bis 1. Mai steht die Stadt auch bei der „International Boat Show Palma“ wieder ganz im Zeichen des Segelns. Luxuriöse Yachten oder spartanische Jollen sind für Fachbesucher wie Städtereisende schön anzusehen. Die Messe richtet sich außerdem an Angler, Taucher und andere Wassersportler.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

 

 

mehr

01.03.2019 Heiraten Alles In Sachen Liebe

GFDK - Reisen und Urlaub

„Love Nest Butler Suites“ mit eigenem Pool, Synchronmassagen im Spa oder Candle-Light-Dinner am kilometerlangen Karibikstrand – in den 16 Sandals Resorts verbringen Paare romantische Auszeiten zu zweit. In Sachen Liebe überlassen die Organisationsprofis der Fünf-Sterne-Luxury-Included-Hotels ohnehin nichts dem Zufall:

Ein spezieller Verlobungs-Concierge sorgt schon für den perfekten Ablauf des Heiratsantrags. Resorteigene Wedding-Planner bereiten Verliebten den schönsten Tag im Leben exakt nach deren individuellen Wünschen. Und bereits Verheiratete erneuern ihr Eheversprechen auf Wunsch ein weiteres Mal unter der Tropensonne.

Frisch vermählt oder langzeitverliebt?

Der „Sandals WeddingMoon“ verbindet die Hochzeit mit den Flitterwochen und garantiert ungestörte Zweisamkeit in den „Love Nest Dream“-Suiten mit eigenem Pool oder in Bungalows über dem Wasser.

Eine Erneuerung des Eheversprechens feiern langjährige Dreamteams im Rahmen von „Retie the Knot“ einschließlich Zeremonie, Blumenschmuck, Sektempfang, Dinner etc.

Beim „Honeymoon“-Arrangement kommen Verliebte obendrein in den Genuss unbegrenzter Sportaktivitäten zu Wasser und an Land sowie von Gourmetküche rund um die Uhr. Zubuchbar sind Paarmassagen im Red Lane Spa oder ein Abendessen unterm Sternenhimmel.

Special für Honeymooner: Im Sandals LaSource Grenada Resort & Spa/Grenada übernachten frisch Verheiratete ab 3.165 €/Wo./DZ (Dertour). Enthalten sind neben Luxury-All-Inclusive-Verpflegung, Gepäckservice und Trinkgeldern auch die Transfers ab/bis Flughafen.

Bei Buchung über Veranstalter wie beispielsweise Dertour, TUI, Thomas Cook, Explorer Fernreisen, FTI etc. unter dem Stichwort „Honeymoon“ erhalten Verliebte außerdem eine Flasche Sekt, Blumen und ein Frühstück im Zimmer.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

01.03.2019 Über Wasser Gang bis zum Altar

GFDK - Reisen und Urlaub

Heiratswillige auf Wasser - Zwei neue Overwater-Kapellen. In den beiden neuen schwimmenden Kapellen auf Jamaika schreiten Braut und Bräutigam auf einem gläsernen Gang bis zum Altar. Im Sandals-Flaggschiff Montego Bay finden 40 Gäste Platz, im Sandals Ochi Beach 56.

Das 360-Grad-Panorama über das türkisblaue Wasser während der Trauung genießen Paare auch im Sandals South Coast/Jamaika sowie im Sandals Grande St. Lucian Spa & Beach Resort/St. Lucia.

Zahlreiche weitere Annehmlichkeiten sind in den Sandals Resorts auf Jamaika, Grenada, Saint Lucia, Antigua, Barbados und den Bahamas ebenso inklusive – ab einem Aufenthalt von drei Nächten sogar das kostenlose Hochzeitsarrangement, welches unter anderem Zeremonie, Brautstrauß und eine Torte beinhaltet.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

27.02.2019 Romantischer Inselaufenthalt

GFDK - Reisen und Urlaub

Der Mai kommt näher, und das heißt bei vielen, die Hochzeit steht an. Hier hat die GFDK Reisen und Urlaub Redaktion ein Reiseziel für die glücklichen.

Die Hochzeit ist für viele der schönste Tag im Leben – alles will wohl durchdacht sein, so auch die Flitterwochen. Bei der fast unerschöpflichen Auswahl an traumhaften Reisezielen fällt die Entscheidung nicht immer leicht. Die Malediven gehören dabei zu den Top-Destinationen:

Hunderte Inseln mit luxuriösen Hotels warten im Indischen Ozean auf die Flitterwöchner, doch das Lily Beach Resort & Spa auf dem Ari-Atoll hebt sich mit seinem besonderen Honeymoon-Special klar von der Konkurrenz ab.

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Resort ist bei Urlaubern schon lange beliebt für sein einzigartiges All Inclusive-Konzept, dem Platinum Plan. Frisch verheiratete Paare erwarten darüber hinaus keine teuren Arrangements, sondern zahlreiche Inklusivleistungen.

Im Zimmer finden die Hotelgäste bei Ankunft eine Flasche Sekt, einen kleinen Hochzeitskuchen und frische Blumen – Zweisamkeit ist nirgends schöner als hier! Am Abend genießt das Paar den maledivischen Sonnenuntergang bei einem Cocktail, gefolgt von einem Candle-Light-Dinner.

Währenddessen trifft das Serviceteam liebevoll die Vorbereitungen in der Villa: Nach seiner Rückkehr erwartet das Paar eine mit warmem Wasser und Blütenblättern gefüllte Badewanne, sinnliche Musik im Hintergrund sowie ein romantisch dekoriertes Bett.

Ebenso inbegriffen ist eine Paarmassage im Tamara Spa by Mandara, die aus einem 15-minütigen Fußbad und einer 20-minütigen Massage besteht. Das Spa wurde über der kristallklaren Lagune erbaut und bietet seinen Gästen nicht nur einen spektakulären Ausblick auf das endlose Meer, sondern auch auf die bunte Unterwasserwelt durch die Glasböden.

Exotische Aromen liegen in der Luft, eine sanfte Brise weht durch die offenen Räume – das Paradies auf Erden liegt im Indischen Ozean, auf der kleinen Insel Huvahendhoo.

Das Angebot ist gültig für Paare, die sich beim Check-In im Hotel mit einer Heiratsurkunde ausweisen können, die nicht älter als sechs Monate ist, und einen Aufenthalt von mindestens vier Nächten buchen.

Lily Beach Resort & Spa

Das Lily Beach Resort & Spa befindet sich 80 Kilometer vom internationalen Flughafen Malé entfernt auf der etwa 600 Meter langen und 110 Meter breiten Insel Huvahendhoo im südöstlichen Ari-Atoll. Als erstes Fünf-Sterne-Resort der Malediven bietet es Luxusurlaub auf All Inclusive-Basis.

Der „Platinum Plan“ beinhaltet weit mehr als das herkömmliche Paket aus Cocktails und kulinarischen Köstlichkeiten. Dazu gehören beispielsweise zwei Ausflüge, die aus einem umfangreichen Angebot ausgewählt werden können.

Dieses umfasst neben Sunset Fishing auch einen Schnorchelausflug inklusive Ausrüstung oder einen Besuch lokaler Fischerdörfer. Schon vor Antritt der Reise sind 95 Prozent aller Ausgaben abgedeckt. Zur Verfügung stehen 125 luxuriöse Villen in vier Kategorien.

Hinzu kommen ein Spa, eine Tauchschule, ein Gourmet- und ein Hausrestaurant, drei Bars, der Kids Club „Turtles at Huvahendhoo“ und eines der besten Hausriffe des südlichen Ari-Atolls. Gäste erwartet ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik, Disko, traditionellen Kulturdarbietungen, Strandspielen, Nachtangeln und vielem mehr.

www.lilybeachmaldives.com

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

27.02.2019 Auf der karibischen Insel Curacao

GFDK - Reisen und Urlaub

68 Meter über dem Meeresspiegel befindet sich Fort Nassau auf dem Sablia Hügel. Jahrelang diente Fort Nassau als Signal- und Krontollturm für den Hafen und zum Öffnen und Schließen der Pontobrücke.

Das Fort, das in der Geschichte von fundamentaler Wichtigkeit für den Schutz Willemstads und der Sint Anna Bucht war, erfreut Besucher heute mit einer beeindruckenden Aussicht.

Wir schreiben das Jahr 1797. Über dem Hafen von Curaçao, nahe der Sint Anna Bucht, wird die Festung Fort Nassau errichtet. Sie soll insbesondere zum Schutz der naheanliegenden Kriegs- und Handelschiffe im Hafen dienen, denn die karibische Insel war umkämpft und auch Angriffe von Piraten waren nicht selten.

Die Bürger von Willemstadt trugen damals die gesamten Baukosten von 60.000 Gulden. Über die Jahre hinweg behielt das Fort seine Schutzfunktion und sendete Warnsignale durch Kanonenschüsse ab, sobald sich gegnerische Schiffe dem Hafen Curaçaos näherten.

Der letzte Kanonenschuss und somit das letzte Warnsignal aus Fort Nassau fiel im Jahre 1823. Heute beherbergt das historische Fort ein Restaurant, das man am besten zum Dinner besucht:

Der Blick über das nächtliche Willemstad und den Hafen sowie das nächtliche Funkeln der Lichter versprechen ein unvergessliches Ambiente.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

23.02.2019 Gesamturteil Ausgezeichnet

GFDK - Reisen und Urlaub

„Hier stimmt von A wie Ankunft bis Z wie zurück einfach alles“, schwärmt ein Urlauber vom Lani’s Suites Deluxe auf Lanzarote in seiner Online-Bewertung auf dem Buchungsportal TripAdvisor.

Dem pflichten die User mit dem Gesamturteil „Ausgezeichnet“ bei – und verhelfen dem Boutiquehotel im Südosten der Kanareninsel so zu Platz 1 bei den „Travellers’ Choice Awards 2019“ in der Kategorie „Romantik-Hotels weltweit“.

Das Adults Only Hotel bei Puerto del Carmen liegt rund acht Kilometer vom internationalen Flughafen von Lanzarotes Hauptstadt Arrecife entfernt. Jede der 25 exklusiven Suiten verfügt über Meerblick mit eigener Terrasse oder Balkon, zudem haben Gäste direkten Zugang zu zwei Sandstränden.

Das Angebot komplettieren ein Beauty- und Wellnesszentrum sowie ein Gourmetrestaurant. Die seit 2002 verliehenen „Travellers’ Choice Awards“ gründen auf den Meinungen der TripAdvisor-Community mit insgesamt rund 661 Millionen Bewertungen.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

21.02.2019 Unerschrocken, Hungrig, Ehrgeizig

GFDK - Reisen und Urlaub

Das Kultrennen des Wahnsinns in St. Anton am Arlberg geht in die nächste Runde.  Jedes Jahr die gleiche Frage, die Fragen aller Fragen, trau ich mir das zu, hat die GFDK Redaktion im letztem Jahr geschrieben. Das härteste Skirennen im Alpenraum, und legendär berüchtigte Skirennen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Wenn am Nachmittag des 21. April 2019 die Skilifte schließen, messen sich in St. Anton am Arlberg erneut die Unerschrockenen, die Hungrigen, die Ehrgeizigen.

Beim Kultrennen „Der Weiße Rausch“ kann jeder mitmachen – doch selbst erfahrene Abfahrtsläufer stoßen an ihre Grenzen, wenn 555 Pistencracks gleichzeitig vom „Ungeheuer“ Valluga aus auf unpräparierter Strecke ins Tal rauschen. Impressionen vom Tiroler Kult-Skirennen im Video „Der Weiße Rausch“ 2018

Kraftakt ohne Verschnaufpausen. „Der Weiße Rausch“ ist das vielleicht legendärste Abfahrtsrennen im Alpenraum und fordert jedes Jahr 555 Skifahrer, Snowboarder sowie Telemarker aus aller Welt. Schon die richtige Position beim Massenstart entscheidet über wertvolle Sekunden, bevor der tückische Zwischenaufstieg am Schmerzensberg die Lungen brennen lässt.

Spätestens auf der Kandahar-Piste glühen dann auch dem robustesten Ski-Crack die Oberschenkel. Vor dem Ziel kämpfen sich die Athleten über letzte Hürden, um anschließend von hunderten jubelnden Zuschauern im Tal empfangen zu werden.

Knapp acht Minuten benötigen die Schnellsten für die neun Kilometer und 1.300 Höhenmeter. „Der Weiße Rausch“ startet am 21. April 2019 um 17 Uhr am Vallugagrat von St. Anton am Arlberg/Tirol, mutige Kids im Alter von elf bis 16 Jahren treten bereits um 16.30 Uhr beim „Mini Weißen Rausch“ oberhalb der Sennhütte an. Die Skisaison in St. Anton am Arlberg läuft bis 28. April.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

mehr

17.02.2019 Frühlingsblüte in Tirol

GFDK - Reisen und Urlaub

Frühlingsblüte in Tirol am Wilden Kaiser. Die Zeit der Almrosenblüte ist für viele Urlauber die schönste Jahreszeit am Wilden Kaiser. Wenn die Berghänge in die Farbe Rot erblühen schlagen die Frühlingsherzen höher. Die purpurroten Farbnuancen sind ein Naturschauspiel, und zählt zu den schönsten Naturereignissen, die der Alpenraum zu bieten hat.

Naturspektakel am Wilden Kaiser in Tirol

Die Schönheit der Roten-Berg-Pflanzen verzaubert alle naturbegeisterten Menschen jedes Jahr aufs neue. Jede Jahreszeit in den Bergen hat ihre Highlights. Mitte Juni stellt die Flora am Wilden Kaiser alles andere in den Schatten:

Das Fest für die Sinne

Wenn am Hartkaiser die Almrosen blühen, leuchten die Berghänge purpurrot. Erleben können Urlauber das Naturschauspiel am 18. Juni und 2. Juli 2019 auf einer gut viereinhalbstündigen Tour.

Die geführte Almrosen-Wanderung „Ellmau begeistert“ startet um 9 Uhr vom Dorfzentrum Ellmau aus zur Hartkaiserbahn, per Gondel geht‘s hinauf und nach der Rundwanderung über Zinsberg und Brandstadl wieder zurück zur Bergstation.

Interessierte melden sich in den Infobüros Wilder Kaiser oder online an, die Teilnahme ist mit der Wilder Kaiser GästeCard kostenlos.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

17.02.2019 New Orleans meets Snow

GFDK - Reisen und Urlaub

So klingt die Frühjahrssonne in St. Anton am Arlberg: Wenn von 5. bis 7. April 2019 das „New Orleans meets Snow“-Festival Straßen, Lokale und Besucher des österreichischen „Weltdorfs“ in Schwingungen versetzt, ist echtes Südstaatenflair angesagt – am Berg und im Tal, in Straßen- oder Skischuhen. Am Arlberg treffen sich auch in diesem Jahr viele Jazz-Größen.

Tanzen,Talabfahrt und Twistern

Mit amerikanischen Sounds von Jazz über Rhythm and Blues bis Funk verlegen zahlreiche Bands zum nunmehr sechsten Mal den Mississippi an die Rosanna in Tirol. Highlight der Konzertreihe ist die „Blues Night“ am Samstagabend (6. April) in der WM-Halle.

Kostenlose Konzertreihe in St. Anton am Arlberg

Dann begrüßt die Markus Linder Band auf der Bühne Stargast Chucky C. aus New Orleans, bekannt als „The King of Feelgood“. Der Eintritt ist frei. Die Pisten im Skigebiet von St. Anton am Arlberg sind bis einschließlich 28. April 2019 geöffnet.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr
Treffer: 120