Wir lieben Reisen, weil sie unseren Horizont erweitern

27.12.2020 Piratenschätze in St. Augustine, Florida

GFDK - Reiden und Urlaub

Das Pirate & Treasure Museum in St. Augustine, Florida, beherbergt eine der größten und authentischsten Kollektionen an Piratenschätzen der Welt.

Besucher betreten eine wahre Schatztruhe mit 48 verschiedenen Ausstellungsbereichen, prall gefüllt mit Piratenbeute.

Zu sehen sind unter anderem Blackbeards Donnerbüchse, Goldstücke von seinem Piratenschiff Queen Anne’s Revenge, eine von nur zwei erhaltenen Original-Totenkopfflaggen sowie Thomas Tews Schatztruhe, die als einzige authentische Piratenschatzkiste der Welt gilt.

Das Museum führt durch die Geschichte der Freibeuterei und präsentiert zahlreiche Piratenwaffen, Beuteschätze, Informationen zum Leben berühmt-berüchtigter Seeräuber sowie Schriftstücke und Kunstwerke.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

26.12.2020 in Cincinnati, Ohio

GFDK - Reisen und Urlaub

Im American Sign Museum in Cincinnati, Ohio, finden ausrangierte Reklameschilder aus dem ganzen Land ihre letzte Ruhe. Von kunstvoll verziert bis skurril – im Glanz der Neonlichter entfaltet sich eine beeindruckende Sammlung, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht.

500 Schilder leuchten und glänzen im American Sign Museum, dessen Ausstellungsraum wie ein Boulevard gestaltet ist. Zu den beliebtesten Exponaten zählen ein Sputnik-ähnliches Schild für das Einkaufszentrum „Satellite Shopland“ sowie das McDonald’s-Schild mit nur einem Bogen und dem ersten Maskottchen „Speedee“.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

25.12.2020 Tierskulpturen in der Kokomo Gallery

GFDK - Urlaub und Reisen

Auf den ersten Blick präsentiert der Künstler John Lopez in seiner Galerie faszinierende Tierskulpturen.

Bei näherem Hinsehen wird klar, dass die Kunstwerke aus Altmetall und Fundgegenständen bestehen, die er liebevoll zusammensetzt und ihnen neues Leben einhaucht.

Lopez sucht auf Farmen und Ranches rund um Lemmon, South Dakota, nach Material, das er weiterverarbeiten und zusammenschweißen kann.

Zu den besonders faszinierenden Werken in seiner Galerie zählen ein Tintenfisch aus einem alten Motorradtank sowie eine Steampunk-Eule aus Sägeblättern.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

25.12.2020 das Zauberland Oz bereisen

GFDK - Reisen und Urlaub

Wer schon immer davon geträumt hat, einmal das Zauberland Oz zu bereisen, der muss dafür nicht auf einen Tornado warten.

Das Oz Museum befindet sich in Wamego im Bundesstaat Kansas und widmet sich seit 2004 liebevoll sowohl dem berühmten Hollywood-Musical von 1939, als auch L. Frank Baums Kinderbuch Der Zauberer von Oz aus dem Jahr 1900.

Im Oz Museum finden Fans der zauberhaften Geschichte tausende Exponate und Sammlerstücke rund um den Kinderklassiker – von Erstausgaben von Baums Buchreihe über Brettspiele bis hin zu Theaterplakaten.

Neben der laufend erweiterten Sammlung an Relikten und Erinnerungsstücken sind auch Szenen aus der legendären Verfilmung mit Judy Garland hautnah erlebbar:

Besucher gelangen von Dorothys ganz in Schwarzweiß gehaltenem Zimmer im Farmhaus in einen hell erleuchteten bunten Raum, in dem sie über den gelben Ziegelsteinweg laufen können.

Rund um das Museum herum haben sich im Laufe der Zeit weitere Oz-Orte angesiedelt, zum Beispiel ein Weinkeller und ein Themenrestaurant.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

22.12.2020 bei Vollmond baden gehen

GFDK - Reisen und Urlaub

Wildschwimmer und Buchautor Hansjörg Ransmayr lädt zum Eisschwimmen nach Altenmarkt-Zauchensee: „Das stärkt das Immunsystem.“

Am 28. Januar zum ersten Vollmond des Jahres veranstalten Altenmarkt-Zauchensee Tourismus und der „Wild Swimmer“ Hansjörg Ransmayr erstmals eine „Ice.Challenge“ am Zauchensee.

Nach einem Atem- und Mentaltraining am Ufer des alpinen Zauchensees auf 1350 m umrunden die Sportler einen symbolischen Mond, der auf der Wasseroberfläche schwimmen wird.

Dank Knicklicht und einer umgeschnallten Leuchtboje sind die tapferen Wintersportler für die begleitende Wasserrettung immer gut zu erkennen. Anschließendes Aufwärmen im Hotpot und ein Heißgetränk sind im Preis inklusive.

Wer bis 14. Januar bei Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Tel. +43 6452 5511, bucht, zahlt den Early-Bird-Preis von 19 Euro statt regulär 29 Euro. Von Eisschwimmen sprechen Kenner übrigens ab einer Höchsttemperatur von fünf Grad.

Rein ins kalte Wasser, gereinigt wieder raus
„Auch wenn es sich um eine ‚Challenge‘ handelt, soll es vor allem Spaß machen und einen positiven, reinigenden Effekt am Anfang des Jahres haben“, erklärt Hansjörg Ransmayr, österreichischer Wildwassersportler und Initiator des ersten Eisschwimmens im 1350 Meter hoch gelegenen Zauchensee.

„Während Männer das Bad in kaltem Wasser manchmal zur Selbstprofilierung nutzen, entdecken besonders Frauen das Wild- und auch das Eisschwimmen für sich, um ein neues Körpergefühl zu entwickeln, sich wieder zu erden, sich zu spüren.“ Ransmayr ist sicher, dass einige Leute aus seiner internationalen Eisschwimm-Community am 28. Januar am Start sein werden.

Abgesehen von dem Adrenalin-Boost, den die „Ice.Challenge“ auslösen wird, hat das Eisschwimmen viele gesundheitsfördernde Effekte, sagt Ransmayr.

So finde es Anwendung in der Schmerztherapie, in der Bekämpfung von Depressionen, in der Vor- und Nachbereitung von OPs. „In jedem Falle stärkt das regelmäßige Praktizieren das Immunsystem.“

Gut zu wissen
Sollte das Wetter am 28. Januar nicht mitspielen, dann wird die Veranstaltung auf den nächsten Vollmond am Samstag, 27. Februar verschoben.

Weitere Informationen:
Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Sportplatzstr. 6, A-5541 Altenmarkt-Zauchensee, Salzburger Land, Tel.: +43 (0) 6452 / 5511, info@remove-this.altenmarkt-zauchensee.at

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

19.12.2020 Audi FIS Ski World Cup Women

GFDK - Reisen und Urlaub

Am 9. und 10. Januar 2021 gastiert im österreichischen St. Anton am Arlberg die internationale Ski-Elite der Damen, um sich in Abfahrt und Super-G zu messen. Bei den beiden schnellsten Alpin-Disziplinen kämpfen die Teilnehmerinnen des Audi FIS Ski World Cup Women um Hundertstelsekunden, wertvolle Punkte sowie sportliches Renommee – und das an dem Ort, wo alles begann.

Um dem Karl-Schranz-Zielstadion in der „Wiege des alpinen Skisports“ auch ohne Zuschauer eine stimmungsvolle Atmosphäre mit Mehrwert zu verleihen, werden zahlreiche geschmückte Schneemänner die Weltcup-Ränge und das Tiroler Dorf bevölkern.

Geformt von Einheimischen und lokalen Vereinen, können für die frostigen Fans ab sofort Patenschaften zum Preis von 100 € übernommen werden.

Der gesamte Erlös kommt nachhaltigen Wasserprojekten in Afrika zugute. Infos und Anmeldung unter schneemann@stantonamarlberg.com oder Tel. +43 5446 2269-59. tagesaktuelle Covid-19-Maßnahmen und Regelungen finden Interessierte auf der Homepage des Tourismusverbands St. Anton am Arlberg. www.worldcup-stanton.com

„Skiing is coming home“: Wo alles begann

Der Audi FIS Ski World Cup Women kommt am 9. und 10. Januar 2021 nach St. Anton am Arlberg – an den Ort, wo vor mehr als 90 Jahren alles begann. Damals kurvte die Dorfjugend bei einem Testrennen um Bambusstangen.

Begeistert von der neuartigen Ski-Variante, organisierten die Mitglieder des englischen Kandahar Ski Club und des Ski-Club Arlberg im Folgejahr 1928 einen internationalen Kombinationswettbewerb aus Slalom und Abfahrt: Die Arlberg Kandahar Rennen waren geboren.

Den Respekt der Skiwelt gewannen sie sofort. Bis zur offiziellen Anerkennung durch den Weltskiverband FIS, dem bislang nur Sprung- und Langlauf bekannt waren, vergingen allerdings noch zwei weitere Jahre. Seither findet das berühmte Arlberg Kandahar Rennen jährlich an wechselnden Austragungsorten statt.

In St. Anton am Arlberg treten die Profis mittlerweile auf der Karl-Schranz-Kandahar-Strecke am Kapall an, und die hat es in sich: Das durchschnittliche Gefälle von 34 Prozent sorgt für Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h.

Weltcup-Einstimmung: 3. Sportgipfel am 7. Januar 2021

Vor dem Hintergrund der Arlberg Kandahar Rennen wird am 7. Januar 2021 der „Sportgipfel Tirol – St. Anton am Arlberg“ zum dritten Mal aufgelegt.

Branchenvertreter, Fachleute und Insider wie der österreichische Skirennläufer und Olympiasieger Benni Raich oder der Ex-Tennisprofi und heutige Turnierdirektor des Generali Open in Kitzbühel Alexander Antonitsch diskutieren dann unter dem Motto „Sporthelden ohne Publikum – Spitzensport in Zeiten von Corona“.

Aufgrund der lokalen Covid-19-Auflagen findet der 3. Sportgipfel Tirol rein digital statt und wird online via Livestream sowie auf ORF Sport+ im TV übertragen. Alle Infos unter https://sportgipfel.tirol

Weitere Auskünfte im Informationsbüro St. Anton am Arlberg/Österreich

unter +43 5446 2269-0

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

18.12.2020 Im Badehaus Koganeyu

GFDK - Reisen und Urlaub

Noch vor einigen Jahrzehnten gehörten die japanischen, öffentlichen Badehäuser – auch Sentos genannt – so selbstverständlich zum Stadtbild von Tokio wie heute die zahlreichen Geschäfte und Restaurants.

Während viele Badehäuser in Japans Hauptstadt aufgrund nachlassender Nachfrage über die Jahre hinweg schließen mussten, beschloss ein Familienunternehmen, sich neu zu erfinden, und sich dem Wandel der Zeit anzupassen.

In Tokios Stadtteil Sumida bietet das 88 Jahre alte Badehaus „Koganeyu“ seinen Gästen neben den klassischen Badebecken seit Kurzem auch frisch gezapftes Bier und Live-Musik vom DJ-Pult.

Die Renovierung war ein Gemeinschaftsprojekt von Schemata Architects und der japanischen Fashion-Designerin Hiroko Takahashi, die vor sechs Jahren ihr Atelier in die Nachbarschaft verlegte und für ihre modernen Kimonos bekannt ist.

So flossen auch zeitgenössische Designelemente in das Umbauprojekt, die den ursprünglichen Geist des Sentos unterstreichen.

Badegäste können sich an der neuen Bar, die sich im Eingangsbereich befindet, zu Beginn ihres Besuchs Handtücher ausleihen und im Anschluss ein kühles Craftbier bei Live-Musik genießen. Denn die Bar fungiert zudem noch als DJ-Bühne und sorgt so für musikalische Untermalung.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

17.12.2020 Surf-Mekka in Kanada

GFDK - Reisen und Urlaub

Wer würde vermuten, dass ein im Inland gelegener See in Kanada zum Surf-Mekka wird? Der Lake Superior ist der größte See der Welt – im November und Dezember, wenn das Wetter rau und kalt wird, beeindruckt das Gewässer der sogenannten Fresh Coast mit imposanten Wellen.

In der Surfergemeinde wird der Lake Superior im Winter daher auch als Top-Ziel zwischen Ost- und Westküste des Landes genannt – vorausgesetzt, der Neoprenanzug hält, was er verspricht.

Farbenmeer trifft Wintersee

Das intensive Blau des Lake Superior vor schneeweißem Hintergrund ist nur ein Hingucker – hinzu kommen Eishöhlen und andere Formationen, die aus zugefrorenen Wellen entstehen.

Jedes Jahr sind diese, von der Natur kreierten Kunstwerke, komplett anders als im Vorherigen und damit absolute Unikate, die am besten im Januar und Februar betrachtet werden können. Geführte Touren werden von Red Pine Tours Canada angeboten.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

16.12.2020 Wintersport in Ontario

GFDK - Reisen und Urlaub

Einheimische wissen genau, worauf sie sich einlassen, wenn von Winteraktivitäten im hohen Norden die Rede ist: Jede Menge Spaß bei frostigen Temperaturen. Die beliebten Wintersportzentren Sault Ste. Marie und Thunder Bay liegen am größten See der Great Lakes - dem Lake Superior.

Mit der richtigen Kleidung ausgestattet, ist die Region für Wintersportler ein absolutes Paradies – und zudem eine Augenweide für alle, die vom Winterwunderland wie aus dem Bilderbuch nicht genug bekommen können.

Diese acht Tipps für Aktivitäten unter freiem Himmel – am Tag und wenn es dunkel wird – lassen die Herzen aller Outdoor-Fans schneller schlagen. Internetlinks mit weiteren Informationen finden Sie im angehängten Dokument.

Winterfliegenfischen mit Expertentipps

The Sault mit den St. Marys River Strömungen ist für seine hervorragenden Angelmöglichkeiten bekannt. Dabei ist die Region nicht nur im Frühjahr und im Herbst, wenn das Fliegenfischen auf Lachs Hochsaison hat, beliebt, sondern auch im November und Dezember, bevor das Eis zu dick wird.

Zusammen mit einem Guide gehen die Fischer – warm eingepackt und mit viel Geduld – ans Werk und hoffen auf Regenbogen- und Steelheadforellen, Lachs und Felchen.

Auf dem Fat Bike Natur und Stadt erkunden

Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, erfährt zur Winterzeit mit Fat Bikes das nächste Level.

In Sault Ste. Marie kommen Bike-Liebhaber mit zwei extrem breiten Reifen in doppelten Fahrgenuss, denn sie können an der Crimson Ridge 20 Kilometer entlang wunderschöner Schneelandschaften fahren oder den städtischen Hub Trail erkunden, der nicht nur Natur, sondern auch Einkehrmöglichkeiten und lokale Brauereien passiert.

Verzaubert vom Sternenhimmel

Das Dark Sky Preserve im Lake Superior Provincial Park hat den Ruf, eines der dunkelsten Lichtschutzgebiete der Welt zu sein – der atemberaubende Sternenhimmel ist allerdings nicht zu übersehen.

Zu Fuß oder mit den Schneeschuhen unterwegs, kommt zum stimmungsvollen Besuch noch eine einzigartige Stille hinzu. Mit etwas Glück zeigen sich zudem Polarlichter, die dieses Erlebnis farbenfroh und glänzend krönen.

Die Tür ins Skiparadies

Nur 25 Autominuten von Sault Ste. Marie entfernt ist das charmante Bed & Breakfast Bellevue Valley Lodge in ein malerisches Winterpanorama eingebettet.

Um die schöne Aussicht zu genießen, reicht ein Schritt vor die Tür – und das am besten mit Telemarks oder Langlaufskiern an den Füßen, den von hier aus starten Gäste direkt ins Skivergnügen.

Gut 800 Hektar Fläche umfassen 30 präparierte Loipen – kein Wunder, dass die Unterkunft den Titel für „Best Backcountry Skiing in Ontario“ erhalten hat.

Eine Snowmobile-Reise zu 150 Kilometern Fahrerlebnis

Nur mit dem Schneemobil können Winterfans so viel Wunderland in kurzer Zeit erleben: „The Soo“ und das Algoma Country sind eine absolutes Traumziel für Liebhaber der motorisierten Schlitten.

Schneefälle und die Naturphänomene auf den See verwandeln die Umgebung in ein echtes Abenteuerland – 150 Kilometer können an einem Tag in Ontarios Wildnis erfahren werden.

Dabei bekommen Snowmobiler einen Eindruck vom erstaunlichen Ausmaß des Lake Superiors und dem Grat des Canadian Shield – all das nicht weit weg vom urbanen Herzen Sault Ste. Maries.

Heiß auf Eis – Kletterabenteuer am gefrorenen Wasserfall

Am Westufer des Lake Superior, in Thunder Bay, gibt es im Winter Dutzende eisbedeckter Felswände mit bis zu 90 Meter Höhe und Wasserfälle, die so dick zufrieren, dass Sie erst im Frühjahr wieder auftauen.

Ausgerüstet mit Pickel und Steigeisen können sich auch Anfänger hier an erste Kletterrouten wagen. Mit einem erfahrenen Bergführer an der Seite ist Eisklettern gar nicht so schwer - solange das Eis hält.

Wir freuen uns darauf, Sie - sobald es möglich und sicher ist - wieder in unserer wunderschönen Provinz Ontario begrüßen zu dürfen. Unterdessen planen wir für die Zeit danach und sehen einem baldigen Austausch mit Ihnen entgegen.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

09.12.2020 Skitouren und Schneeschuhwanderungen

GFDK - Reisen und Urlaub

Da gibt es nun ein kleines Problem für Deutsche Urlauber. Gerade kommt die Meldung, das die Mütti aus Berlin, ganz Deutschland dicht macht. Vorerst nur bis zum 30. November, aber wer Mutti kennt, weiß das die das ganze auch noch länger durchzieht. Keine guten Aussichten für uns alle.

Frische Spuren im Pulverschnee ziehen, den Blick auf die unberührte Natur und die wohltuende Stille genießen – so sieht Wintersport in seiner ursprünglichsten Form aus.

Mit weiten Ebenen und Hängen abseits von Liften und präparierten Pisten gilt das Tiroler Lechtal in Tirol als Dorado für Skitouren und Schneeschuhwanderungen.

Dabei sind die richtige Technik und Ausrüstung sowie das Einschätzen von Gefahren die wichtigsten Voraussetzungen. Der ehemalige Skiprofi Martin Fiala ist Obmann des Netzwerks Lechtal Guiding.

Gemeinsam mit weiteren selbständigen Partnern bietet er in der schneesicheren Bergwelt des Tiroler Lechtals auch speziell für Einsteiger geführte Touren und Kurse in Kleinstgruppen an und sorgt so für sichere Urlaubserlebnisse. www.lechtal.at/winter/lechtal-guiding-winter

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr
Treffer: 180