Wir lieben Reisen, weil sie unseren Horizont erweitern

20.07.2020 eine verwunschene Märchenlandschaft

GFDk - Reisen und Urlaub

Wer seine Batterien aufladen möchte, der nehme einen tiefen Atemzug und genieße den Geruch von Tau, Tannennadeln und feuchtem Moos – und zwar im Jahrmillionen alten Lorbeerwald Laurisilva.

Das Schutzgebiet, das etwa 20 Prozent der Inselfläche bedeckt, wurde 1999 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Aufgrund des regelmäßigen Nebelniederschlags erscheint der Lorbeerwald vielerorts wie eine verwunschene Märchenlandschaft, in der Besucher hinter jedem Baum Feen und Elfen vermuten.

Die frische, klare Luft zwischen 300 und 1.200 Metern Höhe bekommt nicht nur den Besuchern gut, die hier den idealen Ort zum Waldbaden vorfinden, sondern auch 20 charakteristischen Baumarten wie den Madeira-Holunder oder -Lorbeer. Während die Gedanken kreisen und der Spaziergang auf den abgelegenen Pfaden fortgesetzt wird, durchbricht nur gelegentlich ein Vogelzwitscher die angenehme Stille.

Der Klang der Stille: Tauchen im Meeresschutzgebiet Garajau

Stille Wasser sind tief, so auch in Madeira. Wer den besonderen Klang der Stille des Atlantiks entdecken möchte, sollte das Meeresschutzgebiet Garajau besuchen.

Dieses erstreckt sich östlich von Funchal direkt an der Südküste der Vulkaninsel und beherbergt eine faszinierende Unterwasserwelt.

Die große Artenvielfalt, eine weite Sicht sowie Durchschnittstemperaturen von 21 Grad Celsius machen aus dem Naturreservat eines der besten Tauchgebiete Madeiras.

Anfänger und Profis können hier nicht nur zwischen riesigen Fischschwärmen schwimmen, sondern auch Seepferdchen, Muränen und mit etwas Glück auch die vom Aussterben bedrohten und äußerst seltenen Mönchsrobben vor die Taucherlinse bekommen.

Wer sich inmitten der stillen Unterwasserwelt über etwas Gesellschaft freut, der begibt sich am besten auf die Suche nach dem zahmen Zackenbarsch „Elvis“, der sich oftmals als echter Profi vor der Kamera präsentiert.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

16.07.2020 Für Leseratten und Fans guter Geschichten

GFDK - Reisen und Urlaub

In einer Welt des schnellen technologischen Fortschritts suchen immer mehr Reisende nach einer Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen. Anstatt auf leuchtende Bildschirme und Smartphones zu starren kann ein Buch eine willkommene Abwechslung sein.

Leseratten und Fans guter Geschichten finden ihr persönliches „Digital Detox“ in Tokios Bücherstadt – dem Viertel Jimbocho.

In den mehr als 170 Buchhandlungen warten neue und gebrauchte Taschenbücher, Fachliteratur, Biografien oder gefragte Erstausgaben darauf entdeckt zu werden.

Wer nach etwas ganz Besonderem sucht, der sollte bei seinem Rundgang durch Ginza unbedingt einen Besuch des Buchladens Morioka Shoten einplanen.

Nach dem Konzept des Ladeninhabers Yoshiyuki Morioka „ein Buch, ein Raum“ ist es die weltweit erste Buchhandlung, die jede Woche jeweils nur einen neuen Titel verkauft.

Das bedeutet für die Kunden, dass es nicht mehr als 52 verschiedene Buchtitel pro Jahr zu kaufen gibt. Und der jeweilige Buchtitel wird ganz exklusiv in der Mitte des rund 20 Quadratmeter großen, minimalistischen Ladens auf einem kleinen Tisch präsentiert.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

10.06.2020 Licht, Stein und Holz

GFDk - Reisen und Urlaub

Spannend wirkt das neue Gebäude der Vier-Sterne-Residenz Winzerhöhe in Schenna mit seinen Glas- und Holzelementen schon von außen – und der Eindruck wird auch im Inneren nicht enttäuscht.

Dabei muss es nicht mal eine der begehrten Sky Suiten sein, um den Panoramablick übers Meraner Land von den riesigen Terrassen in vollen Zügen genießen zu können.

Moderne Linien indes bringen Designfans in allen Wohnungen zum Schwärmen und charakterisieren auch die Waldsauna zwischen Baumwipfeln.

Das regionale Frühstück nimmt man morgens auf der Sonnenterrasse oder im Apartment zu sich, tagsüber am Pool werden kleine Gerichte sowie Kuchen serviert.

Und Romantiker bestellen sich für den Abend das Grillpaket mit heimischen Fleischspezialitäten am Lagerfeuer.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

04.06.2020 Designfans in Schenna

GFDK - Reisen und Urlaub

Schennas Design-Unterkünfte in Style. Bei der Villa Alvarium schlagen die Herzen von Designfans ebenso hoch wie die des Architekten selbst, welcher auch als Gastgeber des eindrucksvollen Apartmenthauses nahe des Dorfzentrums fungiert.

Stolz ragt der Glaskubus zwischen Schennas Apfelgärten und Weinbergen hervor und gewährt dank bodentiefer Fensterfronten Blicke bis ins Tal.

Riesige Loggien bieten Freiraum zum Grillen, Essen, Sonnen oder Relaxen im Whirlpool. Die beiden Ferienwohnungen zeugen auch im Inneren von der geradlinigen Handschrift des kreativen Bauhaus-Fans:

Unverputzter Beton wurde in seiner Schlichtheit belassen, aber gekonnt garniert mit Möbelklassikern von Panton bis Barcelona Chair, Eileen Gray‘s Coffeetable und einer offenen Küche, von der nicht nur Hobbyköche schon immer geträumt haben.

Alles in allem also 85 beziehungsweise 135 Quadratmeter ästhetischer Rückzugsort für alle, die die Sonnenterrasse oberhalb von Meran von ihrem privaten Hideaway aus genießen wollen.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

26.11.2019 Kinderzeit am „Koasa“

GFDK - Reisen und Urlaub

Ob abendliche Schlitten-Gaudi, Spiel und Spaß in der Skischule KinderKaiserland oder Action auf der Pistenraupe: Die österreichische Region Wilder Kaiser bietet in der Wintersaison 2019/20 Outdoor-Aktivitäten für jede Altersgruppe.

Gemütliche Stunden verbringen Familien bei tierischen Erlebnissen wie Pferdeschlittenfahrten oder Lama-Trekking-Touren durch die verschneite Landschaft im Kaisergebirge.

Sollten Eltern mal alleine losziehen wollen, werden die Kleinen dank professioneller Betreuung entweder stunden- oder tageweise umsorgt, etwa in den Miniclubs oder Kinderskischulen vor Ort. Mit dem Skifahren kann man nicht früh genug anfangen – und die Skischule KinderKaiserland in Scheffau am Wilden Kaiser zählt zu den professionellsten Kinderskiparks Österreichs. In spielerischer Weise unterrichten geschulte Betreuer bereits kleine Fahrer ab zwei Jahren.

Stets mit dabei sind Maskottchen „Snoki“ und seine flauschigen Freunde. Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren haben die Möglichkeit, täglich in Skikurse einzusteigen.

Mit Mini-Liften und auf Schneepflugstrecken lernen Youngsters die richtige Technik mit den Brettern unter ihren Füßen – bei Schnupperkursen, Betreuung in der Gruppe oder Privatstunden.

Mit dem Schlitten durch die Nacht

Kinder, die es sich zutrauen und Spaß an Action haben, schlitteln die über acht Meter breite Mondschein-Rodelbahn in Söll am Wilden Kaiser/Tirol hinunter. Die vier Kilometer lange Abfahrt führt Familien auf der mit Monden beleuchteten Strecke talabwärts. Die Tour beginnt auf der Stöcklalm, bequem erreichbar mit der 8er-Gondelbahn Hochsöll.

Wer unterwegs eine Stärkung braucht, kann zwischen vier Einkehrschwüngen am Weg wählen. Voraussichtlich von 13. Dezember 2019 bis 14. März 2020 startet der Rodelbetrieb jeweils mittwochs bis samstags von 18.30 bis 22.30 Uhr. Abendkarten sind für Kinder ab 11 € erhältlich, Erwachsene fahren für 21,50 €.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

mehr

07.10.2019 Party am Wilden Kaiser in Tirol

GFDK - Reisen und Urlaub

Die Party kann beginnen - Tagsüber Pisten-Safari, „Back-to-Ski“-Kurse und Live-Musik auf den Hütten der SkiWelt Söll, abends DJ’s und Rockkonzerte im Ortszentrum: Das 1. „Söll Ski and Rock“ von 15. bis 18. Januar 2020 wird Wintersport- wie Musikfans in Söll am Wilden Kaiser in Tirol gleichermaßen begeistern. Als Höhepunkte treten die irischen Rock-Bands „The Academic“ und „The Blizzards“ auf und das bei freiem Eintritt.

Neben den musikalischen Highlights wird Besuchern vor allem die Atmosphäre des Events in Erinnerung bleiben: „Für das besondere Flair sorgen neben Sölls attraktivem Ortszentrum auch die beleuchteten Rodelbahnen und Österreichs größtes Nachtskigebiet, die SkiWelt Söll“, freut sich Gabriel Eder vom TVB Wilder Kaiser Söll.

Mit dem 1. „Söll Ski and Rock“ wollen die Macher ihren Gästen neben dem perfekten Skitag und Hüttengaudi am Berg ein zusätzliches Livemusik-Erlebnis im Ort bieten. „Wir planen schon jetzt, den Event langfristig zu etablieren. Für 2021 werden wir es auf eine Woche ausdehnen und haben von 9. bis 16. Januar bereits einen fixen Termin“, so der TourismusManager.

Mit „The Blizzards“ und „The Academic“ konnten die Veranstalter des TVB Wilder Kaiser Söll zwei aufstrebende Bands aus Irland und England gewinnen.

Während die Indie-Rocker von „The Academic“ erst kürzlich die Rolling Stones als Vorgruppe unterstützten, erzielten „The Blizzards“ mit Sänger Niall Breslin bereits mehrere Platin-Rekordverkäufe.

Dazu werden Musiker aus der Region wie „Gordon and the bravehearts“ die Bühne rocken. Gabriel Eder: „Wir freuen uns sehr auf den Event.

Die Kombination aus dem vielfältigen Angebot der SkiWelt Söll und dazu das Live Musik-Erlebnis im Dorf sind die Zutaten, die uns #inechtnochschöner machen.“

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

02.10.2019 Auf dem Weg zu sich selbst

GFDK - Reisen und Urlaub

Aus dem Alltag ausbrechen und eigene Grenzen kennenlernen: Auf dem Pilgerweg in der Mecklenburgischen Seenplatte setzen sich Reisende jeden Tag den Weg als Ziel. Vorbei an klaren Seen, Buchenwäldern, seltenen Tieren wie Fischadlern und Eisvögeln, entdecken Einsteiger sowie Erprobte die Vielfalt der Region zu Fuß.

Start des Pilgerwegs ist Friedland, Ziel Mirow. Die 240 Kilometer bestehen aus 15 Teilstrecken, wobei die Route in Neubrandenburg eine östliche sowie eine westliche Variante bereithält. Einige Etappen eignen sich optimal fürs Wochenendpilgern, Städter etwa aus den Großräumen Berlin oder Hamburg erreichen die Start- und Endpunkte vieler Teilstrecken bequem per Bahn.

15 Etappen, 240 Kilometer, 1000 Seen. Die 13 bis 20 Kilometer langen Pilgerweg-Etappen in der Mecklenburgischen Seenplatte lassen sich jeweils gut in einer Tageswanderung bewältigen, je nach Streckenwahl sind Urlauber insgesamt etwa sechs bzw. elf Tage unterwegs.

Auch kürzere Varianten gibt es: Dem städtischen Trubel entkommen Wochenendpilger im Land der 1000 Seen zum Beispiel bei der Zwei-Tagestour (36 Kilometer) von Neustrelitz nach Mirow. Dafür gelangen Ausflügler aus Berlin mit dem Zug in nur 75 Minuten zum Hauptbahnhof Neustrelitz.

Dort führt die Pilgerstrecke zunächst am Hafen entlang, vorbei an großen und kleinen Seen über die Backsteinkirche Groß Quassow bis zum Etappenende in Wesenberg mit der gleichnamigen Burganlage aus dem 13. Jahrhundert. Am zweiten Tag geht es durch meditative Kiefernwälder von Wesenberg nach Mirow.

Endpunkt ist die Schlossinsel mit ihrem Ensemble aus Schloss, 3-Königinnen-Palais und Johanniterkirche. Die Rückfahrt erfolgt mit der Kleinseenbahn nach Neustrelitz, von dort verkehren stündlich Züge nach Berlin.

Eine weitere zweitägige Wanderung (33 Kilometer) beginnt in Neubrandenburg und verläuft am Ufer des dicht bewaldeten Tollensesees. Über Prillwitz führt der Weg nach Neustrelitz, wo sich mit der Kachelofenfabrik ein kulinarisches sowie kulturelles Highlight befindet.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

07.09.2019 350 Sonnentage pro Jahr

GFDK - Reisen und Urlaub

Leise plätschern die Wellen gegen das Ufer, flirrende Lichtreflexe glitzern auf dem Wasser, Sonnenstrahlen wärmen den Körper durch und durch. Zeit, ins kühle Nass einzutauchen.

An heißen Sommertagen hält man sich am liebsten so nah wie möglich am Wasser auf, oder besser gleich mittendrin: beim Schwimmen, Schnorcheln, Paddeln, Surfen, Segeln und was es sonst noch an Wassersport und Wasserspaß geben mag.

Rund sechs Flugstunden von Mitteleuropa entfernt liegt die Inselgruppe der Kapverden im Zentralatlantik vor der Westküste Afrikas.

Das ganzjährig milde und ausgeglichene Klima mit rund 350 Sonnentagen pro Jahr und angenehme Wassertemperaturen machen die Republik Cabo Verde zu einem idealen Urlaubsziel für Menschen, die Sonne, Strand und Meer lieben.

Unter den 15 Inseln ist Sal das Hauptziel der Reisenden, die hier abwechslungsreiche Tauchreviere und ausgezeichnete Surfspots finden, dank der zuverlässig wehenden Passatwinde. In der Stadt Santa Maria, einem ehemaligen Fischerdorf, liegt das erst im Herbst 2017 eröffnete 5-Sterne Hotel Hilton Cabo Verde Sal Resort.

Es ist ein wunderbarer Rückzugsort, um ganz entspannt die weißen Sandstrände und das türkisblaue Meer zu genießen. Abseits des Strandlebens lohnt sich ein Ausflug zum erloschenen Vulkan Pedra de Lume und oder ein Spaziergang über den Pier mit seinen ortsansässigen Fischern.

Das Hotel bietet zahlreiche Einrichtungen, wie eine Poollandschaft, ein Wassersportcenter, ein Casino, ein Wellness-Spa und einen Schönheitssalon.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

mehr

04.08.2019 Seensuchtsorte am Wasser

GFDK - Reisen und Urlaub

Seensuchtsorte am Wasser auch in Chicago - Da können die Bewohner anderer Metropolen nur neidisch werden: Chicago verfügt über 40 Kilometer Küstenlinie und 26 freie Strände am Lake Michigan, verbunden durch einen rund 30 Kilometer langen Radweg.

Und das auch noch direkt vor der Kulisse der himmelstürmenden Wolkenkratzer, zu denen berühmte Bauwerke der modernen Architektur gehören.

In den warmen Monaten verlegen die Bewohnerinnen und Bewohner Chicagos ihre sportlichen Aktivitäten ins Freie, zum Strand haben sie es ja nicht weit.

Equipment für alle möglichen Wassersportarten gibt es zum Ausleihen, vom SUP-Board über Jetskis bis zum Kajak.

Eine außergewöhnliche Weise, Chicago vom Wasser aus zu erkunden sind geführte Kajak- und SUP-Touren auf dem Chicago River und dem Lake Michigan.

So können die Paddler zum Beispiel nächtliche Feuerwerke, das Glitzern der Lichter der Großstadt oder den Sonnenuntergang auf dem Wasser erleben.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

03.08.2019 Am Wasser des Colorado Rivers

GFDK - Reisen und Urlaub

Mit opulent inszenierten Poollandschaften entführen Las Vegas‘ große Luxushotels ihre Gäste auf Fantasiereisen durch Zeit und Raum, vom alten Rom bis zu den ägyptischen Pyramiden.

Zum Windsurfen, Wasserski-, Kajak- und Motorbootfahren zieht es die Wassersportfans von Vegas aber an den Lake Mead, der nur ca. 30 Autominuten von Las Vegas entfernt liegt.

Der gewaltige Hoover Damm staut das Wasser des Colorado Rivers zu einem 170 Kilometer langen See auf, der wie ein tiefblauer Tintenkleks mitten in der wüstenhaften Berglandschaft liegt.

Mit einer Fläche von 640 Quadratkilometern ist er das größte Gewässer Nevadas und ein vielbesuchtes Ausflugsziel im Sommer.

Fünf Yachthäfen liegen rings um den Lake Mead, mit dem Kajak oder per Motorboot lassen sich hier zahllose versteckte Buchten und Canyons entlang seiner fast 900 Kilometer langen Uferlinie erforschen.

Das fast immer spiegelglatte Wasser erreicht im Sommer Temperaturen zwischen 22 und 28 Grad.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr
Treffer: 218