Wir lieben Reisen, weil sie unseren Horizont erweitern

10.10.2019 Wassersport im Waldorf Astoria Maldives Ithaafushi

GFDK - Reisen und Urlaub

Der türkisblaue Indische Ozean, farbenfrohe Riffe und vielerlei Meeresbewohner machen die Malediven zur Lieblingsdestination für (Unter-)Wassersportler. Eine passende Ausrüstung und spannende Ausflüge zu den besten Spots hält das resorteigene PADI Dive Center von Ocean Group Maldives im neuen Waldorf Astoria Maldives Ithaafushi bereit.

Jede Menge bunter Tropenfische und Korallen entdecken Urlauber schon beim Schnorcheln am Hausriff im Süd-Malé-Atoll. Etwas abenteuerlicher hingegen gestaltet sich der Tauchausflug zu einem Schiffswrack. Zu den „once in a lifetime“-Erlebnissen zählt das Schwimmen mit Delfinen oder Walhaien.

Wer lieber auf als unter Wasser unterwegs ist, versucht sich im Stand-up-Paddeln, unternimmt eine Kajaktour oder erste Versuche auf dem Surfbrett. Eine Nacht in der Beach Villa des Waldorf Astoria Maldives Ithaafushi kostet ab 1.360 USD/2 Pers. inkl. Frühstück.

Unweit des Waldorf Astoria Maldives Ithaafushi und professionell begleitet treffen Gäste beispielsweise auf majestätische Meeresbewohner wie Delfine oder Walhaie. Mit bis zu zwölf – Forscher schätzen sogar bis zu 20 – Metern Länge ist der größte Fisch der Welt eine imposante Erscheinung,

als Planktonfresser aber ungefährlich für den Menschen. Die Guides von Ocean Group Maldives kennen zudem die spannendsten Unterwasserspots, darunter Schiffswracks oder das Riff des „Big Thila“.

„Dort haben wir schon unzählige Haie, Adlerrochen und Schildkröten gesehen“, berichtet Hussain Zahid, Tauchbasenleiter und CEO von Ocean Group Maldives. Seine persönliche Empfehlung für Reisende: Tiefseefischen im Sonnenuntergang.

Schätzen, schützen, bewahren. Gemeinsam mit Ocean Group Maldives realisiert das Waldorf Astoria Ithaafushi diverse eigene Umweltschutzprojekte.

So können Urlauber im Rahmen verschiedenster Aktionen nicht nur aktiv an Müllsammelaktionen unter Wasser teilnehmen, sondern auch langfristig für den Schutz der Meere tätig werden:

Gegen eine Spende wird beispielsweise ein namentlich gekennzeichneter Korallenstock aufgeforstet.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

07.10.2019 Party am Wilden Kaiser in Tirol

GFDK - Reisen und Urlaub

Die Party kann beginnen - Tagsüber Pisten-Safari, „Back-to-Ski“-Kurse und Live-Musik auf den Hütten der SkiWelt Söll, abends DJ’s und Rockkonzerte im Ortszentrum: Das 1. „Söll Ski and Rock“ von 15. bis 18. Januar 2020 wird Wintersport- wie Musikfans in Söll am Wilden Kaiser in Tirol gleichermaßen begeistern. Als Höhepunkte treten die irischen Rock-Bands „The Academic“ und „The Blizzards“ auf und das bei freiem Eintritt.

Neben den musikalischen Highlights wird Besuchern vor allem die Atmosphäre des Events in Erinnerung bleiben: „Für das besondere Flair sorgen neben Sölls attraktivem Ortszentrum auch die beleuchteten Rodelbahnen und Österreichs größtes Nachtskigebiet, die SkiWelt Söll“, freut sich Gabriel Eder vom TVB Wilder Kaiser Söll.

Mit dem 1. „Söll Ski and Rock“ wollen die Macher ihren Gästen neben dem perfekten Skitag und Hüttengaudi am Berg ein zusätzliches Livemusik-Erlebnis im Ort bieten. „Wir planen schon jetzt, den Event langfristig zu etablieren. Für 2021 werden wir es auf eine Woche ausdehnen und haben von 9. bis 16. Januar bereits einen fixen Termin“, so der TourismusManager.

Mit „The Blizzards“ und „The Academic“ konnten die Veranstalter des TVB Wilder Kaiser Söll zwei aufstrebende Bands aus Irland und England gewinnen.

Während die Indie-Rocker von „The Academic“ erst kürzlich die Rolling Stones als Vorgruppe unterstützten, erzielten „The Blizzards“ mit Sänger Niall Breslin bereits mehrere Platin-Rekordverkäufe.

Dazu werden Musiker aus der Region wie „Gordon and the bravehearts“ die Bühne rocken. Gabriel Eder: „Wir freuen uns sehr auf den Event.

Die Kombination aus dem vielfältigen Angebot der SkiWelt Söll und dazu das Live Musik-Erlebnis im Dorf sind die Zutaten, die uns #inechtnochschöner machen.“

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

07.10.2019 Heiraten in exklusivem Rahmen

GFDK - Reisen und Urlaub

Den schönsten Tag im Leben möchten die meisten Paare mit Familie und Freunden verbringen. Wer im Schlossgut Oberambach/Oberbayern heiratet, ist garantiert ausschließlich von seinen Liebsten umgeben.

Denn ab 2020 sind Hochzeiten in dem Biohotel oberhalb des Starnberger Sees nur noch exklusiv buchbar. Dann feiern Verliebte völlig ungestört mit ihren bis zu 90 Gästen von Freitag bis Sonntag in den herrschaftlichen Räumen des Landsitzes sowie im Schlossgarten mit See- und Alpenblick.

Damit auch bei der Vorbereitung keinerlei Stress aufkommt, übernehmen erfahrene Mitarbeiter in enger Absprache mit den Heiratswilligen die Organisation.

Dem persönlichen Treffen vor Ort folgt ein unverbindliches Angebot mit Ablaufplan und Kostenvoranschlag. Der Preis für eine Hochzeit im Schlossgut inklusive Buchung aller 40 Zimmer beginnt bei 40.000 Euro.

„Sofern gewünscht, kann das Paar auch mit einem Heißluftballon auf unserem Grundstück landen“, sagt Geschäftsführer Maximilian Schwabe und verdeutlicht damit die beinahe unbegrenzten Möglichkeiten hinsichtlich Platz im Schlossgut Oberambach:

Das Biohotel am oberbayerischen Starnberger See ist von 52 Hektar Wäldern und Wiesen umgeben, auch Lautstärke spielt deshalb keine Rolle.

Wer sich eine Trauung unter freiem Himmel wünscht, gibt sich im romantischen Garten mit uralten Bäumen und einem Springbrunnen das Ja-Wort.

Fürs lockere Get-together beim Sektempfang bildet die sonnige Terrasse mit Blick auf die Berge den besonderen Rahmen. Zum Dinner – entweder im 115 Quadratmeter großen Bankettsaal oder unter freiem Himmel – werden regionale, saisonale und natürlich Speisen in Bio-Qualität serviert.

Für ein bisschen Zweisamkeit zieht sich das Paar auf eine der Schwingliegen im Schlossgarten zurück, um beim Sundowner gemeinsam den Sonnenuntergang über dem Starnberger See zu genießen.

Dann wird gefeiert. Der großzügige Wintergarten bietet Hochzeitsgästen während der ausgelassenen Partynacht direkten Zugang nach draußen.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

02.10.2019 Auf dem Weg zu sich selbst

GFDK - Reisen und Urlaub

Aus dem Alltag ausbrechen und eigene Grenzen kennenlernen: Auf dem Pilgerweg in der Mecklenburgischen Seenplatte setzen sich Reisende jeden Tag den Weg als Ziel. Vorbei an klaren Seen, Buchenwäldern, seltenen Tieren wie Fischadlern und Eisvögeln, entdecken Einsteiger sowie Erprobte die Vielfalt der Region zu Fuß.

Start des Pilgerwegs ist Friedland, Ziel Mirow. Die 240 Kilometer bestehen aus 15 Teilstrecken, wobei die Route in Neubrandenburg eine östliche sowie eine westliche Variante bereithält. Einige Etappen eignen sich optimal fürs Wochenendpilgern, Städter etwa aus den Großräumen Berlin oder Hamburg erreichen die Start- und Endpunkte vieler Teilstrecken bequem per Bahn.

15 Etappen, 240 Kilometer, 1000 Seen. Die 13 bis 20 Kilometer langen Pilgerweg-Etappen in der Mecklenburgischen Seenplatte lassen sich jeweils gut in einer Tageswanderung bewältigen, je nach Streckenwahl sind Urlauber insgesamt etwa sechs bzw. elf Tage unterwegs.

Auch kürzere Varianten gibt es: Dem städtischen Trubel entkommen Wochenendpilger im Land der 1000 Seen zum Beispiel bei der Zwei-Tagestour (36 Kilometer) von Neustrelitz nach Mirow. Dafür gelangen Ausflügler aus Berlin mit dem Zug in nur 75 Minuten zum Hauptbahnhof Neustrelitz.

Dort führt die Pilgerstrecke zunächst am Hafen entlang, vorbei an großen und kleinen Seen über die Backsteinkirche Groß Quassow bis zum Etappenende in Wesenberg mit der gleichnamigen Burganlage aus dem 13. Jahrhundert. Am zweiten Tag geht es durch meditative Kiefernwälder von Wesenberg nach Mirow.

Endpunkt ist die Schlossinsel mit ihrem Ensemble aus Schloss, 3-Königinnen-Palais und Johanniterkirche. Die Rückfahrt erfolgt mit der Kleinseenbahn nach Neustrelitz, von dort verkehren stündlich Züge nach Berlin.

Eine weitere zweitägige Wanderung (33 Kilometer) beginnt in Neubrandenburg und verläuft am Ufer des dicht bewaldeten Tollensesees. Über Prillwitz führt der Weg nach Neustrelitz, wo sich mit der Kachelofenfabrik ein kulinarisches sowie kulturelles Highlight befindet.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

02.10.2019 Underwater Love

GFDK - Reisen und Urlaub

Jamaika, Antigua, St. Lucia, Barbados, Grenada, die Bahamas oder Turks & Caicos: Für passionierte Taucher oder solche, die es werden wollen, klingen diese karibischen Inselnamen wie eine Verheißung.

Farbenfrohe Korallenriffe, geheimnisvolle Schiffswracks und Unmengen exotischer Fische machen sie zu den begehrtesten Unterwasserrevieren der Welt.

Die Sandals & Beaches Resorts bieten das umfangreichste All-Inclusive-Tauchprogramm der Karibik mit neuestem Equipment und professionellen Guides. Unter anderem deshalb wurden die Luxusanlagen von der Professional Association of Diving Instructors unter die Top fünf Tauchanbieter der westlichen Hemisphäre gewählt.

Die Umweltschutzmaßnahmen der Hotelgruppe wurden darüber hinaus mit dem PADI Green Star Award ausgezeichnet.

Die Unterwasser-Highlights der Karibik erkunden große und kleine Resort-Gäste gemeinsam mit den erfahrenen Tauchguides von Sandals & Beaches, egal ob erprobter Open Water Diver oder absoluter Anfänger.

Dabei profitieren sie vom All-Inclusive-Konzept: Zwei kostenlose Tauchgänge pro Tag sind für zertifizierte Taucher ebenso enthalten wie hochwertige Ausrüstung, neueste Tauchboote sowie die Anleitung durch PADI-Tauchlehrer.

Wer noch nie unter Wasser war, macht sich im Rahmen des exklusiven PADI-Zertifizierungsprogramms zu den schönsten Tauchplätzen der Karibik auf, sicher begleitet von professionellen Experten (Extrakosten ca. 100 US-Dollar/Pers.

Sind Urlauber lieber ohne Sauerstoffflasche unterwegs, können sie auf Wunsch mit der neuesten Hardware und unter kompetenter Anleitung schnorcheln (lernen).

 

mehr

29.09.2019 Deko top, Kosmetik Flop

GFDK - Reisen und Urlaub

Deko ist bei deutschen Urlaubern der Spitzenreiter unter den Mitbringseln, das geht aus einer Umfrage von Holiday Extras hervor. 33,5 Prozent der insgesamt 1.000 Befragten überreichen Freunden und Familie demnach gern Wohnaccessoires aus dem Reiseland.

Regionale Lebensmittel (19,7 Prozent) sowie Kleidung, Schuhe und Accessoires (18,3 Prozent) stehen laut dem Münchner Anbieter von Reise-Extras ebenso hoch im Kurs.

Dabei bedenken Männer ihre Kinder scheinbar lieber mit Souvenirs: 8,1 Prozent verschenken Spielwaren, bei Frauen sind es nur 4,6 Prozent. Etwa zehn Prozent der Männer bringen landestypische Alkoholika aus den Ferien mit – viermal so viel wie die Frauen.

Souvenir-Schlusslicht ist nach Schmuck (8,9 Prozent) mit 6,6 Prozent die Kosmetik. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer fand bisher jedes Mitbringsel, das sie selbst erhalten haben, schön oder zumindest, dass der Gedanke zähle.

Bei 12,8 Prozent lagen die Schenker aber so richtig daneben. Grundsätzlich immer machen sich insgesamt 26,4 Prozent im Urlaub auf die Suche nach Geschenken. Um dafür ausreichend Bares in der Tasche zu haben, bietet Holiday Extras für Reisende einen unkomplizierten Reisegeld-Wechselservice an.

Das Geld wird bei der Hausbank beziehungsweise am Flughafen hinterlegt oder auf Wunsch nach Hause geliefert. Wer nur noch etwas kauft, um restliche Fremdwährung loszuwerden, kann künftig entspannt bleiben:

Der Vermittler von Reise-Extras garantiert die gebührenfreie Rücknahme und vollständige Kostenerstattung.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

13.09.2019 Yoga Meditations Ayurveda

GFDK - Reisen und Urlaub

Indigourlaub offeriert auch 2020 wieder Yoga-, Meditations-, Ayurveda- und Kreativreisen. Im neuen Jahreskatalog stehen 350 Programme in 23 Ländern zur Auswahl. Ein Schwerpunkt liegt zum 15. Jubiläum des österreichischen Spezialveranstalters auf dem Entdecken der eigenen Schöpferkraft.

Dies gelingt den Teilnehmern zum Beispiel bei Poetisch Schreiben in der veranstaltereigenen Son Manera Retreat Finca auf Mallorca (7 Nächte ab 1.190 €/Pers. inkl. VP und Flughafentransfers).

Darüber hinaus finden sich im druckfrischen, 76-seitigen Katalog zahlreiche neue Reisen in das Mountain Retreat Center von Indigourlaub im Chiemgau/Oberbayern.

Idyllische Umgebung und frische Luft bieten den idealen Rahmen zum Waldbaden (3 Nächte ab 515 €/Pers. inkl. VP) oder Jodeln in der Chiemgauer Bergwelt (3 Nächte ab 535 €/Pers. inkl. VP).

Mit einer morgendlichen Yogaeinheit stimmen sich Indigourlauber in Finnland bei Naturerlebnis & Yoga in Finnisch Lappland auf täglich neue Abenteuer ein, etwa eine Hundeschlittenfahrt, Schneeschuhwanderung oder den Besuch einer Rentierfarm (7 Nächte ab 1.420 €/Pers. inkl. HP).

Authentisches Ayurveda können Gäste nicht nur in den Herkunftsländern Sri Lanka und Indien erleben, sondern auch in Europa, z. B. in Welschnofen bei einer Ayurvedakur in den Bergen Südtirols (3 Nächte Ayurveda-Refresher ab 1.050 €/Pers. inkl. VP, Wohlfühlpaket und Programm).

Infos zu allen Reisen, Katalogbestellung und Buchung unter Fon +43 732 272810 (Ö), +49 8621 9024140 (D) oder www.indigourlaub.com

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

mehr

07.09.2019 350 Sonnentage pro Jahr

GFDK - Reisen und Urlaub

Leise plätschern die Wellen gegen das Ufer, flirrende Lichtreflexe glitzern auf dem Wasser, Sonnenstrahlen wärmen den Körper durch und durch. Zeit, ins kühle Nass einzutauchen.

An heißen Sommertagen hält man sich am liebsten so nah wie möglich am Wasser auf, oder besser gleich mittendrin: beim Schwimmen, Schnorcheln, Paddeln, Surfen, Segeln und was es sonst noch an Wassersport und Wasserspaß geben mag.

Rund sechs Flugstunden von Mitteleuropa entfernt liegt die Inselgruppe der Kapverden im Zentralatlantik vor der Westküste Afrikas.

Das ganzjährig milde und ausgeglichene Klima mit rund 350 Sonnentagen pro Jahr und angenehme Wassertemperaturen machen die Republik Cabo Verde zu einem idealen Urlaubsziel für Menschen, die Sonne, Strand und Meer lieben.

Unter den 15 Inseln ist Sal das Hauptziel der Reisenden, die hier abwechslungsreiche Tauchreviere und ausgezeichnete Surfspots finden, dank der zuverlässig wehenden Passatwinde. In der Stadt Santa Maria, einem ehemaligen Fischerdorf, liegt das erst im Herbst 2017 eröffnete 5-Sterne Hotel Hilton Cabo Verde Sal Resort.

Es ist ein wunderbarer Rückzugsort, um ganz entspannt die weißen Sandstrände und das türkisblaue Meer zu genießen. Abseits des Strandlebens lohnt sich ein Ausflug zum erloschenen Vulkan Pedra de Lume und oder ein Spaziergang über den Pier mit seinen ortsansässigen Fischern.

Das Hotel bietet zahlreiche Einrichtungen, wie eine Poollandschaft, ein Wassersportcenter, ein Casino, ein Wellness-Spa und einen Schönheitssalon.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

 

mehr

23.08.2019 Willkommen im Beervana

GFDK - Reisen und Urlaub

Willkommen im Beervana – diesen Spitznamen hat sich Portland redlich verdient, denn die größte Stadt Oregons beheimatet mehr als 80 Craft Beer Brauereien und setzt sich damit auf Platz eins in den USA. Doch auch im Rest des Bundesstaates warten unzählige Biersorten darauf, probiert zu werden:

Oregon zählt mehr als 280 Brauereien in 79 Städten und ist ein wahres Abenteuerland für kreative Braumeister. Urlauber treffen hier auf Pioniere des amerikanischen Bierbrauens, vom berühmten Nordwest-IPA bis hin zu nachhaltigen Gerstensaftkreationen; von großflächigen Bierfesten über thematische Wanderwege (Ale Trails) bis hin zum ersten Bier-Spa der USA.

Oregons Biervielfalt an einem Ort

Vom 24. bis zum 27. Juli 2019 bildet die Kreativen- und Foodie-Hochburg Portland das Zentrum, an dem die ganze Biervielfalt des Bundesstaates zusammenkommt: Beim 32. Oregon Brewers Festival landen Gerstensäfte großer und kleiner Brauereien in den Bierkrügen.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals werden in diesem Jahr ausschließlich Biere und Cider aus Oregon angeboten, darunter 101 Erzeugnisse von 93 Brauereien und acht Apfelwein-Keltereien aus 34 Städten – von der Pazifikküste bis zur Hochwüste, von den Cascade Mountains bis zum Willamette Valley.

Bis zu 85.000 Bierliebhaber werden im Tom McCall Waterfront Park erwartet und machen das Oregon Brewers Festival zu einem der beliebtesten Craft-Beer-Events des Landes. Eintrittstickets sind nicht erforderlich, denn der Zutritt zum Festivalgelände ist kostenfrei.

Für den perfekten Biergenuss sorgen Verkostungspakete für umgerechnet rund 18 Euro (20 US-Dollar), die neben 10 Biermarken auch den diesjährigen Souvenirkrug beinhalten. Weitere Informationen zum Event unter www.oregonbrewfest.com.

Wer es nicht im Juli nach Oregon schafft, der kann beim Holiday Ale Festival (4.- 8. Dezember 2019) in Portland beliebte Winterbiere aus der ganzen Region probieren oder in Bend beim Brewfest (15. – 17. August 2019) und Oktoberfest (20. und 21. September 2019) in die Biervielfalt Central Oregons eintauchen.

Von Brauerei zu Brauerei – Ale Trails

Urlauber müssen nicht wandererprobt sein, um Oregons zahlreiche Bierpfade genießen zu können. Entlang der Wegenetze, die sich aufgrund der wachsendenden Anzahl an Brauereien stetig erweitern, erwarten Bierliebhaber Verkostungen in den berühmtesten und beliebtesten Kleinbrauereien der Regionen.

Die Stadt Bend in Central Oregon zählt mehr Kleinbrauereien pro Kopf als jede andere Stadt im Bundesstaat, was ihr auch den Beinamen Beer City USA einbrachte. So wundert es nicht, dass der Bend Ale Trail (visitbend.com/bend-ale-trail) als größter Biertrail im Westen gilt.

Mithilfe eines Bierpasses können Besucher Stempel in den 18 teilnehmenden Brauereien sammeln, um sich anschließend im lokalen Besucherzentrum ein Erinnerungsstück abzuholen.

Entlang des Gorge Beer Trails erwarten Fans des Gerstensafts atemberaubende Ausblicke auf den Columbia River und Oregons höchsten Berg, den Mount Hood.

Weiter östlich lockt der Eastern Oregon Brews Byway mit einer weitläufigen Landschaft und kühlen Biervariationen. Oder darf es etwas Meer sein? Dann ist der North Coast Craft Beert Trail an Oregons Küste genau das Richtige.

Nachhaltigkeit vom Feld bis in die Flasche

In Oregon können Urlauber nicht nur aus einer großen Bandbreite an Bierkreationen wählen, sondern es gleichzeitig mit gutem Gewissen genießen. Ob biologisch angebaut, energiesparend gebraut oder lokal eingekauft – viele der mehr als 260 Brauereien setzen auf Nachhaltigkeit.

An Oregons Küste sorgt die Fort George Brewery (fortgeorgebrewery.com) in Astoria für einen geregelten Aluminiumkreislauf der Bierdosen. Gebrauchte und recycelte Bierdosen landen hier direkt wieder im Produktionszyklus.

In Portland finden Bierliebhaber mit der Hopworks Urban Brewery (hopworksbeer.com) die erste zertifizierte B Corporation Brauerei im Pazifischen Nordwesten. Damit engagiert sich das Unternehmen für soziale und ökologische Probleme und verwendet biologische Inhaltsstoffe wie lokal angebauter Hopfen.

Die fertig gebrauten Gerstensäfte werden zudem in nachhaltig errichteten und betriebenen Gebäuden in entspannter, familiärer Atmosphäre ausgeschenkt.

In Central Oregon – genauer gesagt in Bend – setzt die Worthy Brewing Company (worthybrewing.com) auf Nachhaltigkeit mit Solarenergie, solarthermischen Wasserkollektoren, „lachssicherem“ Hopfen und mehr als 12 Tonnen kompostierten Materialien.

In die belgisch-inspirierten Biere von Logsdon Farmhouse Organic Ales (farmhousebeer.com) kommt ausschließlich Gerstenmalz aus dem Pazifischen Nordwesten, Vollkegelhopfen und Obst von der eigenen Farm in Hood River.

Anstoßen in der Badewanne – Hopfen für die Haut

Nur 30 Autominuten von Bend entfernt wartet ein ganz besonderes Biererlebnis: Urlauber können in die Welt des Hopfens sprichwörtlich eintauchen, denn in Sisters liegt das erste Bier-Spa der USA.

Gäste können aus drei unterschiedliche Micro Brew Soaks wählen – die jeweils aus Hopfen, Kräutern, Mineralien und anderen Zutaten bestehen. Diese Inhaltsstoffe, zusammen mit den variablen Wassertemperaturen, sorgen für eine entspannende therapeutische Behandlung.

Entspannungssuchende können sich in den Badewannen aus Zedernholz zurücklehnen und die Atmosphäre genießen. Zu jeder Behandlung gehört eine Brezel nach bayerischer Art, die zusammen mit einem frischen Bier aus der lokalen Deschutes Brauerei gereicht wird.

Die Preise für die Micro Brew Soaks reichen von umgerechnet 70 Euro (79 US-Dollar) bis 97 Euro (109 US-Dollar) pro Person.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

04.08.2019 Seensuchtsorte am Wasser

GFDK - Reisen und Urlaub

Seensuchtsorte am Wasser auch in Chicago - Da können die Bewohner anderer Metropolen nur neidisch werden: Chicago verfügt über 40 Kilometer Küstenlinie und 26 freie Strände am Lake Michigan, verbunden durch einen rund 30 Kilometer langen Radweg.

Und das auch noch direkt vor der Kulisse der himmelstürmenden Wolkenkratzer, zu denen berühmte Bauwerke der modernen Architektur gehören.

In den warmen Monaten verlegen die Bewohnerinnen und Bewohner Chicagos ihre sportlichen Aktivitäten ins Freie, zum Strand haben sie es ja nicht weit.

Equipment für alle möglichen Wassersportarten gibt es zum Ausleihen, vom SUP-Board über Jetskis bis zum Kajak.

Eine außergewöhnliche Weise, Chicago vom Wasser aus zu erkunden sind geführte Kajak- und SUP-Touren auf dem Chicago River und dem Lake Michigan.

So können die Paddler zum Beispiel nächtliche Feuerwerke, das Glitzern der Lichter der Großstadt oder den Sonnenuntergang auf dem Wasser erleben.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr
Treffer: 192