01.11.2021 In den beliebten Moshi Moshi Rooms

Ein Traum aus Kawaii – Übernachten in der Harajuku-Themenwohnung

von: GFDK - Möbel und Design

Wer einmal in einem Apartment wohnen möchte, das sich komplett dem Kawaii-Stil verschrieben hat, der hat zukünftig in Tokio die Möglichkeit dazu. Wer bereits einmal in Tokio war, der hat mit Sicherheit auch den Stadtteil Harajuku besucht. Bekannt für ausgefallene Mode- und Food-Kreationen, werden hier regelmäßig neue Trends gesetzt, die sich nicht zuletzt auch um das Thema „Kawaii“ drehen (übersetzt niedlich, liebenswert).

Vor Kurzem haben die beliebten Moshi Moshi Rooms, die für ihre kunstvoll gestalteten Themenwohnungen bekannt sind, ihr Angebot um ein neues Meisterwerk im Kawaii-Stil erweitert.

Unter dem Namen „Harajuku“ ist das Apartment mit farbenfrohen Tierfiguren, Möbeln und Pflanzen ausgestattet und bietet mit Queen-Sitze-Bett, Schlafsofa und einer zusätzlichen Luftmatratze Platz für bis zu vier Personen.

Zudem verfügt die Wohnung über eine voll ausgestattete – und nicht weniger farbintensive – Küchenzeile samt Mikrowelle und Kühlschrank.

Eine Übernachtung in der „Harajuku“-Themenwohnung ist ab umgerechnet 300 Euro pro Nacht (40.000 Yen) möglich. Weitere Infos unter rooms.moshimoshi-nippon.jp

MOSHI MOSHI NIPPON eröffnete am 3. Dezember 2018 seine erste Reiseunterkunft in Harajuku, Tokio. MOSHI MOSHI ROOMS befindet sich im Herzen des Tourismus von Harajuku: Es ist nur wenige Gehminuten von Takeshita-dori (Takeshita-Straße), Meiji-dori, der Gegend von Ura-Harajuku, Omotesando und dem neuen Nationalstadion, in dem die Olympischen Spiele 2020 stattfinden, entfernt . Dies macht es zum idealen Ort für Reisende, die Harajuku besuchen.