18.10.2021 Feuchtigkeitsspendende Gesichtspflege

Wie wichtig ist Feuchtigkeit bei der Gesichtspflege?

von: GFDK - Stil und Lifestyle

Geht es um die Körperpflege, insbesondere um die Gesichtspflege, dann stellt sich oft die Frage nach der Bedeutung von Feuchtigkeit. Nun, der Körper eines Erwachsenen besteht zu etwa 70 % aus Feuchtigkeit.

Eine Tatsache, die vermutlich schon die Frage nach der Bedeutung von Feuchtigkeit beantwortet. Geht es um die Regulation des körpereigenen Wasserhaushaltes, dann übernimmt der menschliche Körper viele Aufgaben selbst. Bei manchen Dingen aber muss der Mensch nachhelfen.

Geht es um Umwelteinflüsse, dann ist es die Haut im Gesicht, die diesen am meisten ausgesetzt ist. Sei es nun die Heizungsluft im Winter oder die verschmutze Luft der Großstadt.

Unsere Haut, insbesondere unsere Gesichtshaut, übernimmt in all diesen Situationen eine Schutzfunktion. Damit die Haut diese Schutzfunktion möglichst lange gut erfüllen kann, können wir sie unterstützen und zwar in dieser Form, dass wir ihr zusätzliche Feuchtigkeit zuführen.

Geht es um die Auswahl der richtigen Pflege für das Gesicht, dann lohnt es sich, auf natürliche Gesichtspflege und auf die Feuchtigkeitslieferanten zu achten, welche darin enthalten sind.

Feuchtigkeitsspendende Gesichtspflege: Warum ist sie wichtig?

Wie oben schon erwähnt ist es wichtig, besonders der Gesichtshaut Feuchtigkeit zu zuführen, damit sie die Schutzfunktion, die sie innehat, möglichst gut erfüllen kann. Bekommt die Haut nicht genügend Feuchtigkeit, dann macht sich die unter anderem durch Juckreiz, Spannungsgefühlen, Entzündungen und Hautrissen bemerkbar.

Bei der Schutzbarriere der Haut handelt es sich um einen natürlichen Mechanismus. Mit zunehmendem Alter wird aber auch die Haut anfälliger und freut sich daher, wenn sie Unterstützung von außen in Form von feuchtigkeitsspendender Gesichtspflege bekommt.

Welche Inhaltsstoffe spenden Feuchtigkeit?

Es gibt eine Vielzahl von natürlichen Inhaltsstoffen, die der Haut Feuchtigkeit spenden können. Zu diesen Inhaltsstoffen zählen beispielsweise Algen und Riesentang. Diese können nicht nur Feuchtigkeit sehr lange speichern, sie enthalten außerdem wertvolle Mineralien und Vitamine aus dem Meer.

Sheabutter ist nicht nur ein guter Feuchtigkeitsspender, sie ist darüber hinaus rückfettend und wirkt außerdem entzündungshemmend. Zu den bekanntesten natürlichen Feuchtigkeitsspendern zählt wohl die Aloe Vera.

Sie punktet nicht nur bei der täglichen Gesichtspflege, sondern auch dann, wenn es darum geht, einen Sonnenbrand zu lindern.

Weitere Nachrichten und Artikel über Mode, Fashion-Shows, Top-Events und Geschichten die das Leben schöner machen finden sie in der Rubrik: LEBENSART - Stil und Lifestyle

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung