20.05.2013 Rezept- und Lebensmittel-Hauslieferdienst

Schluss mit Tiefkühlkost - kochpost beliefert auch Singles mit leckeren Rezepten und den passenden Zutaten

von: kochpost

Als erster Rezept- und Lebensmittel-Hauslieferdienst der Schweiz lanciert kochpost die Singlebox und beliefert ab sofort auch Singles mit raffinierten Rezepten und den fürs Nachkochen benötigten Zutaten. Diese sind mengenmässig exakt auf den Einpersonenhaushalt abgestimmt und umfassen drei Mahlzeiten sowie Früchte für die ganze Woche. Damit gehört für Singles nicht nur das Wegwerfen überschüssiger Lebensmittel der Vergangenheit an, sondern auch mühsames Einkaufen nach einem anstrengenden Arbeitstag.

Die Zahl der Singles steigt in der Schweiz langsam aber stetig an. Rund 1.5 Millionen Menschen leben hierzulande allein und in den Städten beträgt der Anteil der Einpersonenhaushalte teilweise über 50 Prozent. Grund genug für kochpost, die Singlebox ins Leben zu rufen und den Rezept- und Lebensmittel-Hauslieferdienst auch für einsame Herzen anzubieten: Neu kommen Singles in den Genuss abwechslungsreicher Rezepte und portionsgerecht zusammengestellter Lebensmittel fürs Nachkochen, die wöchentlich direkt an die Haustüre geliefert werden. Fertiggerichte, Tiefkühlpizza und mühsames Planen und Einkaufen nach Feierabend haben damit auch bei Alleinlebenden ausgedient und werden durch variantenreiche Menus mit frischen und gesunden Zutaten ersetzt. Zusätzlich beinhaltet die Singlebox auch eine Wochenration saisonaler Früchte, welche den Single mit einer Extraportion Vitaminen versorgt.

Verantwortungsbewusster Umgang mit Lebensmitteln

Marc Pallioppi, Gründer und Geschäftsführer der kochpost AG, freut sich über die Angebotserweiterung: „Gerade für Singles, die in den meisten Fällen berufstätig sind und sich den Einkauf nicht mit einem Partner aufteilen können, ist die Singlebox optimal. Nicht wie die Verpackungseinheiten aus dem Supermarkt, die für Singles oftmals viel zu gross bemessen sind, sind die Mengen bei uns exakt auf den Bedarf einer einzelnen Person abgestimmt.“ So sorgt kochpost für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln und verhindert, dass diese verdorben im Müll landen. Ganz nebenbei fördert das Nachkochen der Rezepte die Kochkünste der Singles – vielleicht hilft‘s ja bei der Verführung eines neuen Partners.

Über kochpost

kochpost wurde 2011 von Marc Pallioppi, David Brüdo und Christian Ersing gegründet. Das Konzept des Rezept- und Lebensmittel-Hauslieferdiensts stammt aus Schweden und ist dort seit Jahren erfolgreich. Ein Mal wöchentlich beliefert der Service die Haushalte in der Deutschschweiz mit Kochrezepten und allen dazugehörigen Zutaten zum einfachen Nachkochen. Die Rezepte werden von erfahrenen Köchen entwickelt, wobei viel Wert auf saisonale und frische Zutaten sowie eine ausgewogene Ernährung gelegt wird. Die Menus enthalten abwechselnd Fleisch, Geflügel, Fisch oder vegetarische Zutaten. kochpost macht mühsames Planen und Einkaufen nach Feierabend überflüssig und erleichtert so den Alltag.

Der Lieferdienst beinhaltet Zutaten für drei oder vier Gerichte pro Woche und ist für eine, zwei oder vier Personen erhältlich. Je nach Liefergebiet trifft die kochpost-Box am Montag- oder Dienstagabend zwischen 17 und 21 Uhr oder in der Nacht von Montag auf Dienstag ein. Das Kennenlern-Paket mit drei Mahlzeiten für zwei Personen gibt es ab SFr. 69.90. kochpost kann unter www.kochpost.ch im Ein- oder Zweiwochen-Rhythmus abonniert und jederzeit pausiert oder abbestellt werden.

Pressekontakt: jf@oppenheim-partner.ch