23.09.2021 Hotel Jungbrunn, Tirol/Österreich

Herbstromantik im Tannheimer Tal

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Der fjordartige Vilsalpsee im gleichnamigen Naturschutzgebiet umringt von den Tannheimer Bergen überrascht Besucher von September bis November mit einem Farbspektakel, das man sonst nur in Kanada oder Neuengland findet.

Doch wenn der Indian Summer im Tiroler Hochtal Einzug hält, erstrahlen auch dort die Bäume in satten Gold- und Rottönen. Entsprechend zählt die Wanderung zum Vilsalpsee zu den schönsten Herbstausflügen, die man vom Jungbrunn aus unternehmen kann.

Dank wenig Steigungen und breiten Wegen ist die Tour auch für Ungeübte und Familien machbar. Jungbrunn-Gäste starten direkt ab Hotel auf asphaltierter Straße zunächst in Richtung Süden.

Nach zweieinhalb Kilometern geht‘s in den Wald, über eine Brücke und weiter entlang der Vils bis zum Ufer des Sees. Insgesamt benötigt man für die vier Kilometer etwa eine Stunde.

Wer von der Faszination des tiefblauen Gewässers nicht genug bekommt, steigt in den neuen, 65 Quadratmeter großen Panoramasuiten Vilsalpsee des Tiroler Gutzeitorts ab.

Liebevoll designt im frischen Jungbrunn-Style, bilden sie feinsinnige und dank bodentiefer Fenster aussichtsreiche Wohlfühlrefugien. Nach dem Spaziergang entspannen Urlauber im 7.900-Quadratmeter-Spa. Das Tannheimer Tal ist bekannt als das wohl schönste Hochtal Europas. 

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft