08.06.2022 Hollywood-Glow im Tannheimer Tal

Eva Mendez und George Clooney schwören auf HydraFacial

von: GFDK - Reisen und Urlaub

Wenn die Filmstars bei Oscar und Co. über den roten Teppich schreiten, strahlt neben dem obligatorischen Diamantcollier meist auch ihr scheinbar makelloser Teint. Doch was Hollywood kann, gibt es längst auch im Jungbrunn in Tirol. HydraFacial nennt sich das Treatment, auf welches neben Eva Mendez und George Clooney seit kurzem auch die Gäste des österreichischen Gutzeitorts schwören. 

)HydraFacial ist eine patentierte, nicht invasive Methode und kombiniert die Hautabtragung, Tiefenausreinigung und Dermalinfusion von Antioxidantien, Vitaminen sowie Hyaluron mit Kaltlicht und Lymphdrainage in nur einer Behandlung)

Hotelchefin Ulrika Gutheinz war früher Model und kennt sich mit gutem Aussehen bestens aus. Immer auf der Suche nach neuen, sanften Beauty-Technologien, hat sie HydraFacial im hauseigenen 7.900-Quadratmeter-Spa selbst ausprobiert und ist begeistert.

Denn die nicht-invasive Behandlung sorgt blitzschnell für ebenmäßige und gesunde Haut: „Auch wenn sich in Sachen Kosmetik Regelmäßigkeit immer auszahlt, hält der Glow-Effekt schon nach der ersten Anwendung bis zu sechs Wochen – und das ganz ohne Skalpell.“ Das HydraFacial im Hotel Jungbrunn kostet ab 199 €/Pers. www.jungbrunn.at

Und so funktioniert’s. In vier Schritten verhelfen die Hautspezialisten der Beauty-Abteilung im Tiroler Hotel Jungbrunn Erholungssuchenden zu einem feineren Hautbild. Zuerst trägt ein Applikator abgestorbene Hautzellen und Hornschüppchen ab.

Im zweiten Schritt wird ein auf den Typ abgestimmtes Fruchtsäure- und Enzympeeling zur Öffnung der Poren aufgetragen. Nach der Tiefenreinigung sorgt ein Serum aus Hyaluronsäure, Antioxidantien und Vitaminen für intensive Feuchtigkeit. 

Unter Anwendung von kollagenaktivierendem Rotlicht zieht abschließend eine pflegende Maske in die Haut ein. Die revitalisierende Wirkung des Treatments hält schon nach der ersten Behandlung bis zu sechs Wochen vor.

HydraFacial und Augustinus Bader. Das Beauty-Team des Tannheimer Hotel Jungbrunn wendet die HydraFacial-Behandlung schon eine Weile erfolgreich bei seinen Gästen an – und hat sie unterdessen sogar weiterentwickelt:

In Kombination mit der Kosmetiklinie Augustinus Bader haben die Hautprofis des Wellnesshotels ein noch wirksameres Treatment kreiert. Spa-Koordinatorin Christiane Werron-Schulz erklärt, wie es geht:

 „Die innovative, von Professor Bader entwickelte TFC8-Technologie mit ihrem lang anhaltenden Pflege-Effekt unterstützt die hocheffiziente Hautbearbeitung des HydraFacials und bewirkt in dieser Kombination einen unvergleichlich strahlenden Teint, verfeinerte Poren und die intensive Regeneration der Haut.“

Das Augustinus Bader „Introductional Facial“ kostet im Tiroler Gutzeitort 250 €/Stunde.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft