07.12.2022 Feiertagsleckereien in Belize

Beliebte Feiertagsspezialitäten zu Weihnachten aus dem exotischen Belize

von: GFDK - Essen und Trinken

Ebenso wie ein prachtvoll geschmückter Weihnachtsbaum, liebevoll verpackte Geschenke und eine besinnliche Stimmung, gehört zu Weihnachten auch ein leckeres Festmahl.

Während in Deutschland je nach Region Gans, Karpfen oder Würstchen mit Kartoffelsalat an Heiligabend serviert werden, kommt in Amerika ein Braten, meist Truthuhn, auf den Tisch.

Doch wie sieht das Feiertagsessen in exotischeren Ländern wie Belize aus? Das zweitkleinste Land Mittelamerikas liegt südlich von Mexiko und grenzt im Osten an das wunderschöne Karibische Meer.

Neben zahlreichen Weihnachtstraditionen hat das kleine Land allerlei Feiertagsleckereien zu bieten. Lassen Sie sich inspirieren ...

Rum Popo
Der belizische Rum Popo, der eine gewisse Ähnlichkeit mit dem hierzulande sehr beliebten Eierlikör hat, hat es ganz schön in sich.

Die Familienrezepte sind streng geheim, doch die Hauptzutat des dickflüssigen, cremigen Getränks ist natürlich belizischer Rum! Schon Wochen vor den Weihnachtsfeiertagen machen sich die Belizianer auf die Suche nach den besten Rum-Popo-Herstellern des Landes, um ihre Bestellung aufzugeben, damit das Getränk rechtzeitig zu Weihnachten eintrifft.

Zu diesem herrlich reichhaltigen Festtagsgetränk passt wunderbar ein Stück dunkler Früchtekuchen - für alle, die nicht genug von Rum bekommen können.

Black Fruit Cake
Diese festliche Nachspeise ist die belizische Version eines Rumkuchens. Um ihm die typische dunkle Farbe zu verleihen, wird der Teig mit gebranntem Zuckersirup oder Karamell und einheimischen Bier verfeinert.

Der einzigartige Geschmack des Black Fruit Cakes entsteht durch die getrockneten Früchte, die schon meist Wochen vor den Weihnachtsfeiertagen in Rum eingelegt werden. Wie es sich für die belizische Gastfreundschaft gehört, werden alle Besucher an den Feiertagen mit einem Stück dieser lokalen Delikatesse begrüßt.

Weihnachtsschinken
In Belize tritt der Truthahn auf dem Esstisch an Weihnachten in den Hintergrund und macht Platz für den Star des Festmahls – den Weihnachtsschinken.

An Heiligabend liegt ein Duft von Gewürzen in der Luft, wenn Familien den vorbereiteten Schinken zur Perfektion backen. Der saftige Geschmack entsteht durch eine Komposition aus Nelkengewürz, Honig, Senf, braunem Zucker und anderen Zutaten – ein wahrer Gaumenschmaus.

Tamales und Bollos
Tamales oder Bollos werden zwar als lokales Gericht das ganze Jahr über gerne gegessen, jedoch sind sie auch an den Feiertagen eine beliebte Leckerei in Belize.

Das traditionelle Maya-Gericht aus gemahlenem Mais wird mit Hühner- oder Schweinefleisch gefüllt und in Kochbananen- oder Bananenblättern gedämpft. Das Entfernen der äußeren Hülle, ist wie das Auspacken der Weihnachtsgeschenke, nur viel leckerer.

Sahou
Eine warme Tasse dieses cremigen Getränks an einem kühlen Weihnachtsmorgen ist himmlisch! Sahou ist ein alkoholfreies traditionelles Garifuna-Getränk aus frisch geriebenem Maniok, Kokosmilch, Muskatnuss, Vanille und gesüßt mit Zucker, Honig oder Kondensmilch.

Um sich ein bisschen belizische Weihnachtstradition nach Hause zu holen, probieren Sie diese einheimischen Rezepte doch einfach aus und kreieren Sie Ihren eigenen Rum Popo, Black Fruit Cake oder Weihnachtsschinken.

Genießen Sie die Leckereien aus Belize während der Feiertage oder zu jeder anderen Zeit des Jahres.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft